1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte an FritzBox! Zugriff?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von tob!, 20.04.07.

  1. tob!

    tob! Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    77
    Hallo zusammen...

    bin im moment leider noch ein absoluter Mac Newbie und habe folgende frage:

    Ich habe eine Fritzbox 7170 mit einer externen Festplatte dran. Über meinen Windowsrechner kann ich die Festplatte als normales Laufwerk einbinden. (Auf der Fritzbox läuft ne BetaSoftware mit Samba Server)

    Ich hab wirklich lange nach einer Lösung gesucht... leider nix gefunden! Hier die Frage:

    Wie schaffe ich es, dass die externe Platte als Festplattenlaufwerk in mein Mac OS einbinden kannn???

    Hardwareangaben: MiniMac 1,66 Ghz Tiger 10.4.9

    Danke und Gruß
     
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Wie schaffe ich es, dass die externe Platte als Festplattenlaufwerk in mein Mac OS

    Für den Zugriff auf angeschlossene USB-Datenspeicher nutzt die Box das FTP-Protokoll. Entweder man klickt im Menü "USB-Zubehör / Massenspeicher" auf den Gerätenamen des Massenspeichergeräts oder man öffnet den Webbrowser und gibt im Adressfeld "ftp://ftpuser@fritz.box" ein. Analog dazu ein FTP-Programm benutzen. AFP geht meines Wissens nach auch nicht.

    Die Datenübertragungsrate ist USB*1.1, schneller wird es nicht.
    Für grosse Datenmengen vollkommen unbrauchbar.

    Wenn das so noch stimmt, unterstützt die FritzBox nur das FAT-Dateisystem. Kein NTFS-System, kein HSF, womit dann also nicht jede externe Festplatte an dem USB-Anschluss brauchbar sein dürfte.
     
  3. tob!

    tob! Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    77
    danke... hab die antwort jetzt nach langer langer suche selber gefunden :D

    im finder unter "server verbinden" und dann smb://fritz.box user: ftpuser und das kennwort halt... dann läufts prima :D :D

    grüße
     
  4. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
    Ich grabe mal diesen alten Thread aus.

    Ich habe eine 250 GB USB HD mit FAT32 partitioniert und an meine FritzBox WLAN angeschlossen.
    Sie wird auch erkannt.
    Leider kann ich im FritzBox Menu nichts einstellen.
    Wenn ich über den Finder versuche per smb://fritz.box darauf zu zugereifen bekomme ich die Fehlermeldung da der Name oder das PW falsch sind. Wo kann ich das denn im Finder eingeben? Ich habe auch per Rechtsklick versucht das irgendwie aufzurufen aber ich finde leider nichts.

    Kann mir jemand weiter helfen? Danke schon mal. :)

    Hier die Fotodoku:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Tante Edit sagt: Über FF kann ich auf die Einstellung im Browser zugreifen und das Kennwort verändern.

    Ändert aber nichts an der Situation.

    [​IMG]
     
  5. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Moin Dirk,
    ich habe bei mir das gleiche Problem. Zugriff bekomme ich nur, wenn ich mich über ftp://fritz.box verbinde. Allerdings habe ich dann nur Leserechte obwohl in der Fritzbox Lesen- und schreiben eingestellt ist.
    Hast Du (oder sonstwer) mittlerweile eine Lösung parat?
    Beste Grüße,
    Zweiblum
     
  6. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.033
    Du hast nur Leserechte, da die Platte im NTFS-Format formatiert ist und Mac OS X NTFS nur lesen kann.

    @Dirk: Hast du es mal über die IP versucht? 192.168.178.1 müsste das eigentlich sein.

    Für Mac User kann man hier empfehlen die FTP-Funktion zu aktivieren und mit MuCommander sich zu verbinden. Dann kann man auch auf NTFS schreiben.
    MuCommander ist eigentlich ein ganz normaler FTP-Client mit einem geteilten Bildschirm.
     
  7. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Wow, schnelle Antwort.
    Da ich einen alternativen DNS-Server benutze verwende ich immer die IP 192.168.178.1.
    Der liebe Scotch hat einen Beitrag verfasst, der vielleicht weiter hilft.
    Mein Laufwerk ist FAT-formatiert und ich verwende SL. Leider (oder zum Glück) muss (darf) ich noch ein bisschen arbeiten und kann das erst heute nachmittag ausprobieren.
    Ich werde berichten.....
     
  8. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
    Ich habe es anders gelöst. Ich gehe über FTP auf die Platte wenn ich sie brauche.
    Im Moment habe ich standardmäßig meinen Drucker über die Fritzbox angschlossen.
     
  9. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Per FTP spielt das Dateisystem keine Rolle, der Finder kann nicht per FTP schreiben..
     
  10. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    So, et lüppt!
    Noch einmal ein herzliches Dankeschön an Scotch für den Tip mit dem Passwort ausschließlich aus Zahlen.
    Wenn man ein solches vergibt ist der Zugriff auf die Platte per SMB lesend und schreibend möglich.
    Da muss man erst mal drauf kommen!
    Mein System: FritzBox 7170SL, SnowLeo, WLAN.
     

Diese Seite empfehlen