1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe FAT32 HD wird nicht gemounted

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von margaan, 23.11.06.

  1. margaan

    margaan Meraner

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    229
    Hi,
    ich habe eine Externe 200GB HD über USB angeschlossen. Die Formatierung WAR NTFS und lesen ging problemlos. Nun habe ich per Partition Magic die ganze HD (2 Oartitionen) in FAT32 konvertiert (nicht formatiert, da voll).

    Nun wird die HD nicht mehr von OS X gemounted. Im Disk Manager wird sie jedoch angezeigt. Am PC wird sie auch erst nach ca. 10sek erkannt, läuft dann jedoch 1a.

    Jemand ne Idee wie ich sie unter OS X zum laufen bring?
     
  2. margaan

    margaan Meraner

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    229
    UPDATE:
    Also unter Win aufm Mac gehts problemlos...
    Im OSX gehts manchmal, manchmal nicht. Ich hab nur keine Ahnung, worans liegt o_O

    Jemand ne Idee?

    Ich hab schon versucht die Partition zu reparieren mit dem Ergebnis, dass nicht repariert werden muss...
     
  3. Crady

    Crady Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.06
    Beiträge:
    485
    Hallo, margaan!

    Also, die Umwanlung von NTFS zu FAT32 ist immer problematisch und risikoreich... Habe dadurch auch schon mal etliche Daten verloren...

    Wenn Du die möglichkeit hast, würde ich die Daten auf dem PC sichern (evtl auf mehrer Festplatten verteilen), dann die Platte als primäre Partition neu erstellen und in FAT32 formatieren...

    So gut kenne ich mich mit dem MAC nicht aus, aber ich kann mir vorstellen, dass er etwas pingeliger ist mit nicht-eigenen Formaten...

    Gruß

    Guido
     

Diese Seite empfehlen