1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ext. HDD wird erst nach AN/Ausschalten erkannt...

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von Crady, 24.11.06.

  1. Crady

    Crady Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.06
    Beiträge:
    485
    Hallo!

    Ich habe eine USB2.0, 160GB HDD an meinem MacMini angeschlossen. Die Festplatte ist im Mac-Format formatiert und funktioniert auch super!

    Doch:

    Leider wird die Festplatte beim Booten nicht erkannt! Nachdem OS-X läuft muss ich die Platte aus und dann wieder einschalten, damit sie erkannt wird...

    Woran kann das liegen? Ist das Conceptronic-Gehäuse mist, oder muss ich da in der Systemsteuerung irgendwas einstellen? OS-X sollte USB-Geräte ja sofort erkennen, da mein alter G3 unter OS-X Maus und Tastatur ja auch sofort erkennt...

    Danke!

    Gruß

    Guido
     
  2. Crady

    Crady Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.06
    Beiträge:
    485
    Hallo, nochmal...

    Also eine andere ext. HDD hat das gleiche Problem... Sie wird auch beim hochfahren nicht gemountet... da sie keinen Schalter hat muss ich sie aus und wieder einstecken...

    Da muss es doch irgendeine Einstellung geben... Die USB DVB-T Box startet ja auch direkt nach dem hochfahren...
     
  3. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Kannst Du vielleicht noch einige Infos geben? Was für ein Prozessor steckt im Mac mini, was für eine Version von OS X ist installiert?

    Was mich wundert, dass Du das mit dem Hochfahren erwähnst. Normalerweise ist ein Mac doch immer an und Festplatten können während des Betriebes gemountet und wieder ausgeworfen werden.o_O
     
  4. Crady

    Crady Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.06
    Beiträge:
    485
    HAllo!

    es ist ein recht neuer Intel MAC mit 1,66MhZ (glaube ich) und es ist OS-X Tiger mit allen Updates installiert.

    Booten tut er ja von der internen 60GB platte, aber weil die zu klein ist, habe ich eine alte 160GB Platte vom PC mit ecterenen gehäuse und eigener Stromversorgung per USB angesteckt und mit dem MAC-Format formatiert.

    Funktionieren tut auch alles... nur wird die Platte beim hochfahren nicht als 2. Festplatte gemountet - erst wenn ich sie nach dem hochfahren Aus und wieder Einschaltet - bzw. wenn ich sie erst nach dem hochfahren einschalte/einstecke...

    Wie schon gesagt ist das bei einer anderen externen USB Platte das gleiche Problem...
     
  5. Crady

    Crady Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.06
    Beiträge:
    485
    Ups.. habe Dich falsch verstanden...

    Ja während des Betriebes ist das mounten und unmounten kein Problem!

    Aber der MAC wird ausgeschaltet, wenn er nicht gebraucht wird... und beim nächsten hochfahren muss ich die Platte eben aus und wieder einschalten damit sie gemountet wird...
     
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    hab ich auch manchmal mit einer FW Platte
    nach dem Schalter umlegen startet diese nicht
    wieder aus und an
    dann fährt sie los
     
  7. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Was macht die Platte denn, wenn der Computer aus geht? Hat die einen Standby-Modus? Bei meiner Platte, einer LaCie, ist das so und sobald der Mac wieder angeht und die Schnittstellen nach externen Geräten absucht, wird sie angeworfen, also bereits beim Booten.:)

    Ich vermute ja, dass das Powermanagement Deiner Platte und der Mac nicht harmonieren.
     

Diese Seite empfehlen