1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ext. HDD nach ntfs formatierung nicht mehr lesbar

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von xcut, 25.09.07.

  1. xcut

    xcut Gast

    hallo zusammen,

    ich habe folgendes problem.
    ich habe mir eine externe my book hdd von western digital gekauft. (1TB)
    dann habe ich vom mac etwa 500GB Daten drauf geworfen. danach hab ich sie an einem
    xp rechner installiert und von diesem ebenfalls daten aufgespielt. dazu war es nötig sie in ntfs zu formatieren. das hab ich auch getan. danach wollte ich wieder daten vom mac auf die platte verschieben und musste folgendes feststellen.
    der mac erkannte die platte nur noch mit der verbliebenen restkapazität. und auf die vorher aufgespielten daten bzw auf die (ich nenne es mal andere partition - hab aber nichts partitioniert) kann ich nicht mehr zugreifen. es ist, als wäre dieser speicherplatz nicht mehr existent.

    nun meine frage: wie komme ich denn jetzt wieder an diese daten ran ???

    wäre echt super wenn mir hier jemand helfen könnte. hab schon einiges an foren durchsicht aber nichts vergleichbares gefunden.

    vielen dank schoonmal im vorraus für eure hilfe.
     
  2. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    ??? am windows rechner formatiert? in NTFS? dann sind die alten daten aber weg...

    in welchem format war denn die platte am Mac? HFS(+) oder FAT?

    außerdem kann mac os x ntfs nur lesen aber nicht schreiben...


    wenn du sie unter windows wirklich formatiert hast sind die daten weg...
     
  3. xcut

    xcut Gast

    also, am mac das hab ich nicht selbst gemacht...denk aber, dass sie da in hfs war. dann muss man für die mybook hdd ja software installieren. hab ich dann bei dem xp rechner gemacht, hab die hdd dann an den pc angeschlossen (nach der installation - wie in der anleitung beschrieben) dann wollt ich daten drauf machen und dann hat der nur so nen dialog geöffnet, dass ich dafür formatieren muss in ntfs raid (0 oder 1) hab ich dann gemacht.
    danach wieder an dan mac angeschlossen. der sagt jetzt, dass die hdd nur noch halb so groß ist, wie sie eigentlich ist. also er liest auch den teil nicht mehr bzw erkennt gar nicht, dass da in echt 1TB vorhanden ist.
    wenn die daten weg wären, würde er dann nicht die komplette platte sehen ? also in voller größe ?
    irgendwas muss ja mit den rund 500GB sein die er nicht erkennt....?!?! oder ?
     

Diese Seite empfehlen