1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ext. HD nicht im Finder, obwohl gemountet

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von tecumtha, 14.11.06.

  1. tecumtha

    tecumtha Gast

    Hallo zusammen,

    habe vermutlich durch den/seit dem Einsatz von Cocktail und Onyx (wg. 2. Problem s.u.) keinen direkten Zugriff mehr über den Finder oder Programme auf meine externe FW-Platte LaCie d2 80 GB, 2 Partitionen.
    System ist 10.4.5 auf Mac mini core duo.
    Gehe davon aus, dass es an den Zugriffsrechten hakt.
    - an Powerbook G4 einwandfreier Zugriff möglich!!!

    Ist-Situation: Platte läuft einwandfrei, wird erkannt, gemountet unter /volumes/disk1s2 und .../disk1s3.
    schaltet an/ab entsprechend hochfahren/runterfahren.
    läßt sich über Festplattendienstprogramm auswerfen, reparieren (" alles ok"), nur die Zugriffsrechte lassen sich nicht prüfen/reparieren.
    der Icon für die ganze Platte ist das orange FW-Symbol, die beiden Partitionen werden als leeres Blatt dargestellt (wechselt beim Prüfen auf FW-Symbol)
    bis auf Eigentümer aktiviert und die Plattengröße sind keine weiteren Infos hier verfügbar, also keine Dateienzahl etc.

    Habe Foren und Hinweise durchstöbert und folgendes ausprobiert:

    - Terminal:
    kein Wechsel auf Diskebene möglich, "Permission denied" und "Error -9998".

    - Aktualisierung des OS X von Installationsdisks, kein Unterschied. Bei der Auswahl des Zielvolumes beim Installieren werden beide Partitionen angezeigt, aber mit rotem Ausrufsymbol.

    - Image auf interne Platte gezogen, einwandfrei an die Daten gekommen.

    FRAGE: kann ich dieses Image mit dem FPDienstpr sicher auf das ursprüngliche Volume kopieren, das als Zielvolume ja erst gelöscht werden muss?

    FRAGE 2:
    Cocktail und Onyx habe ich eingesetzt, da ich den iphoto Trash nicht mehr leeren konnte. iphoto stürzte beim Versuch immer ab. Inhalt waren knapp 6200 thumbs =127 MB, die iphoto diet rausgezogen hatte.
    wie kann ich, sobald die HD ex wieder läuft, diese Mülltrennung vornehmen?


    Danke schon jetzt für Fragen, Hinweise, Ratschläge...
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Kannst du das alles noch einmal überarbeiten und deine Fragen etwas gezielter stellen? Ehe man sich in deinem Problemgemetzel durchgearbeitet hat, gibt es dieses Forum gar nicht mehr.

    Was ich dir jedoch jetzt schon sagen kann ist:

    Du kannst Zugriffsrechte nur auf einem Volume reparieren, wo auch Zugriffsrechte existieren. Das gilt meisst nur für Start- und Boot-Volumes. Auf dem Volume muss sich ein installiertes, startfähiges System 10.X.X befinden und ein Verzeichnis /Library/Receipts. Denn dort drin befinden sich die Software-Installer-Abbilder und Routinen für das Rechte-Management und für eine Wiederherstellung.
     
  3. tecumtha

    tecumtha Gast

    hallo terminal,

    problemgemetzel...
    ein tolles wort für meine langatmige verzweifelte beschreibung.

    in kürze:
    an meinem mac mini kann ich über den finder nicht mehr auf meine externe hd zugreifen, sie erscheint nicht mehr als icon. im festplattendienstprogramm ist sie als gemountet markiert, aber als leeres Blatt-icon dargestellt. im festplattendienstprogramm der install-dvd wird die hd dagegen korrekt dargestellt.

    meine gezielten Fragen:
    wie kann ich vom mac mini aus die HD wieder nutzen?

    ist es riskant, das auf der SystemHD abgelegte Image auf der externen HD wiederherzustellen, da die ja erst gelöscht werden muss? und bringt mir das überhaupt was?

    ist es alternativ besser, die SystemHD neu zu installieren (da die externe Platte ja bei anderen Rechnern funktioniert)?

    hmmmm, ich hoffe, dass es dieses Forum noch länger gibt und die Wissenden nicht mit wohlmeinenden Ratschlägen geizen.

    Danke und Gruß
     
  4. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hallo.

    Also, der Fehler ist nicht auf der externen Festplatte sondern auf deinem Macmini.

    Wichtig, erstmal die Platte wieder abstöpseln und mit dem Festplattendienstprogramm die Zugriffsrechte auf deiner Macmini Festplatte reparieren.
    Auf gar keinen Fall auf deiner externen Festplatte irgendwelche Wiederherstellaktionen durchführen, das wird zu Datenverlusten führen.

    Wenn das nicht hilft hast du zwei Möglichkeiten. Erstens, Problem aktualisieren und von 10.4.5 auf 10.4.8 via Softwareaktualisierung gehen. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig das der Fehler dann weg ist, es wäre nur eine Möglichkeit, kann aber eben auch neue Fehler mit sich bringen.
    Zweitens, System mit der mitgelieferten Installations DVD erneut installieren und dabei Benutzer und Netzwerkeinstellungen unter Optionen beibehalten. Das behebt den Fehler auf jeden Fall und bürgt auch zukünftig vor versteckten Fehlern, die durch verschiedene Spielereien wie mit Onyx passieren können.

    Vermutlich sind durch deine Experimente entweder wichtige Zugriffsrechte fürs System verbogen wurden oder gar irgendwelche Daten verschoben / gelöscht.
     
  5. tecumtha

    tecumtha Gast

    kein Fortschritt zum Besseren...

    Hallo Ladeschale,

    danke für die Hinweise. Leider noch kein Erfolg.

    meine "Fortschritte":

    Dateisystemreparatur sowohl übers Terminal als auch AppleJack geben das interne Laufwerk als "seems to be OK" aus. Auch sonst wird kein Fehler gefunden.

    Zunächst hatte ich auch eine Aktualisierung auf 10.4.8 versucht ("Problem aktualisieren" ;)), wurde vom System nicht durchgeführt.
    Eine Neuinstallation mit Option "Archivieren und Installieren" hat auch nichts gebracht.

    Mit Onyx 1.7.5 und Cocktail 3.7.4 hatte ich zunächst gehofft, den iphoto Trash zwangsleeren zu können.

    Problem mit der externen HD: Sie macht einwandfreie Betriebsgeräusche, ist im Finder/Schreibtisch jedoch nicht mehr angezeigt. Komme also regulär nicht mehr an die Daten.
    Das Festplattendienstprogramm (siehe jpeg) zeigt die Platte mit beiden Partitionen an, auch dass sie den mount-point /volumes/frankfurt und /volumes/konstanz haben.
    Als oranges FW-Icon wird hier die komplette externe Platte als LaCie... angezeigt, die dann die beiden Partitionen enthält, deren Icons als weißes Blatt dargestellt sind.

    Nach dem Herunterfahren des Mac schaltet sich auch die ext. HD korrekt ab, ebenso wie sie beim Anschließen hochfährt. nur halt unsichtbar!!!!

    Bleibt jetzt nur noch die saubere Neuinstallation mit Löschen und Installieren?

    Schluchz und hoff.
     

    Anhänge:

  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.909
    Diese letzte Zeile hätte es schon nicht mehr gebraucht. :)
    Das Problem ist folgendes:

    Du hast in den Eigenschaften des Volumes die Option "Eigentümer ignorieren" ausgeschaltet und dabei übersehen, dass du gar nicht der Eigentümer der Disk bist - und andere haben offensichtlich nicht mal Leserechte.
    Also DARFST du sie nicht mounten.
    Das Problem ist also kein technisches.
    Du kannst die Option zum Ignorieren der Eigentümer wie folgt wieder einschalten:

    Melde dich an einem Administratorkonto an.
    Steck die Platte an und warte, bis die "weissen Blätter" angezeigt werden. Dieses Blatt markierst du, dann siehst du unten den Mount-Point (als klickbarer Hyperlink in blauer Schrift angezeigt).
    Diesen Pfad setzt du in folgendes Terminalkommando ein (Anführungszeichen nicht vergessen, Gross- und Kleinschreibung beachten):
    Code:
    sudo vsdbutil -d "/Volumes/Meine Disk"
    Kennwort angeben.
    Platte auswerfen und neu anstecken, dann jeht et wieder.
     

Diese Seite empfehlen