1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Excel

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Abbey_Road, 15.09.05.

  1. Abbey_Road

    Abbey_Road Gast

    Hallo,
    an der Uni arbeiten wir öfters mit MS Excel. Kann ich alternativ dazu NeoOffice bzw. AppleWorks benutzen, d.h. werden die gleichen Formeln/Befehle benutzt, oder werde ich mir Office für Mac kaufen müssen ( Bzw. mein altes Windows-Notebook für Excel benutzen...)

    Abbey_Road
     
  2. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Kommt darauf an, wie komplex die Formeln sind.

    AppleWorks habe ich auch, hat mir aber nicht geholfen, NeoOffice kenn ich nicht.

    Ich setze MS Office2004 ein, da sowohl meine Frau als auch ich beruflich viel mit Excel und Word zu tun haben. Bei amazon für 139 €.
     
  3. cobra

    cobra Macoun

    Dabei seit:
    28.10.04
    Beiträge:
    121
    OpenOffice (NeoOffice/J) ist zu Excel eigentlich voll kompatibel (auch mehrere Worksheets sind möglich). Was aber nicht funktioniert ist VBA-Code (Basic), Buttons und Drop-Down-Menues.
     
    #3 cobra, 15.09.05
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.05
  4. roloeka

    roloeka Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    291
    Ich benutze seit Jahren neben Excel auch RagTime. Auf www.ragtime.de kann man das Originalprogramm (RagtimePrivat) kostenlos herunterladen. Es ist ebenfalls voll kompatibel mit Excel.
    Excel benutze ich für Statistiken von 250 Arbeitsblättern mit jeweils 12 Monaten und 18 Jahren (3dimensional). Das ist die einzige Anwendung(Vergewaltigung), welche weder von AppleWorks oder RagTime nicht verarbeitet werden kann.
     
  5. Abbey_Road

    Abbey_Road Gast

    Danke für die Antworten, ich werde mal NeoOffice ausprobieren. Schade das VBA nicht unterstützt wird, da werde ich dann wohl für die Aufgaben auf MS-Excel zurückgreifen müssen...
    Bei Excel gibt es doch ein Programm das SOLVER heißt...Gibt es sowas ähnliches auch bei NeoOffice ?
     

Diese Seite empfehlen