1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

excel tabelle nach mysql

Dieses Thema im Forum "PHP & Co." wurde erstellt von obstbauer, 15.06.07.

  1. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    ich habe eine größere exceltabelle mit ca. 1000 emailadressen. diese möchte ich gerne in meien vorhandene mysql datenbank einbinden. da in der tabelle nur max. 2 werte (2 spalten) vorhanden sind also email + name dürfte das doch kein problem sein das so zu formatieren dass ich die tabelle komplett im cvs oder sql format importieren kann?!

    weiß jemand wie man das macht? danke für tipps:)

    o
     
  2. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    Excel -> .csv -> mySQL ist der Weg. Aber das hattest du ja im Wesentlichen schon geschrieben. Wo ist das Problem?

    Excel -> csv ist easy (Excel, speichern unter)
    csv -> mySQL geht über das mySQL import / export tool (für details wirf mal google an)

    edit: wirf mal einen Blick auf http://dev.mysql.com/doc/mysql/en/load-data.html
     
  3. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    danke für die antwort...

    also das wesentliche problem ist dass ich nicht weiss wie ich die excel tabelle formatieren soll dass sie dann auf mysql an in der richtigen spalte steht.

    werde mal mit excel rumprobieren...
     
  4. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    na ja, die Spalten so, wie die Tabelle im mySQL später aussehen soll. Also bsp. eine Spalte Name, eine Spalte Adresse.
    Dann einfach "speichern unter" ausführen und mit einem Trennzeichen speichern, dass _sicher_ nicht in den Daten vorhanden ist '#' z.B. als .csv speichern...
     
  5. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Deine Excel-Tabelle sollte besser keine Titelzeile haben, sondern gleich mit den Daten loslegen. Anschließend wählst Du den CSV-Export wie schon beschrieben. Bevor es weitergehst, öffnest Du die CSV-Datei mit einem klassischen TextEditor (Xcode, TextWrangler, TextMate aber nicht mit Word oder TextEdit). Hier betrachtest Du mal ein paar Zeilen und schaust nach, ob es irgendwo nicht geschlossene Anführungszeichen oder andere Kuriositäten gibt. Wie sehen die Sonderzeichen aus (»ä,ü,ö,ß«, etc)? Eventuell solltest Du die Zeichenkodierung auf ISO-8859-1 oder auf UTF-8 umstellen, je nachdem wie Datenbank und WebServer konfiguriert sind (Apache 2 wird zum Beispiel »werkseitig« auf UTF-8 konfiguriert). Die Umstellung der Kodierung gelingt besonders gut mit Xcode aber TextWrangler kann auch ganz gut damit umgehen.

    Jetzt gilt es, die Datenbank anzulegen. Die hast Du schon? Prima. Vermutlich verwendest Du auch eine Benutzerschnittstelle, zum Beispiel phpMyAdmin. Hier wird nun die vorbereitete Tabelle ausgewählt, und der Textimport vorgenommen. Dabei musst Du ein wenig darauf achten, dass die Trennzeichen zu Deiner Datei passen. Die Zuordnung der Spalten wird von Dir angegebene, und zwar in der Reihenfolge, wie sie in Deiner CSV-Datei vorkommt. Die Spalten sollten natürlich in der Datenbank schon angelegt sein.

    Wenn jetzt nur eine Zeile importiert wird, verändere die Angabe des Zeilenumbruchs so lange, bis es passt. Zwischendurch solltest Du die Tabelle mit dem verunglückten Import leeren. Und nach dem 47. Versuch hat es geklappt (und Du weißt nicht mehr, was der Grund war ...) und bist glücklich und zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen