1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Excel - SVERWEIS in Abhängigkeit von ...

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von skepsis, 05.02.07.

  1. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    UPDATE: Excel - SVERWEIS in Abhängigkeit von ...

    Hallo,

    es geht um einen SVERWEIS, der auf das Feld einer anderen Tabelle zugreifen soll. Jedoch soll der Tabellenname dynamisch erzeugt werden. Um genau zu sein: Der Tabellenname (in der anderen Datei) entsprechend genau dem eigenen Tabellennamen.

    Also folgendermaßen:

    In der Datei test.xls Tabelle "01" steht:

    =SVERWEIS("irgendwas";'[test2.xls]
    01'!$A$1:$F$3;5;FALSCH)

    Zugegriffen werden soll auf die Tabelle "01" in der Datei test2.xls.

    Das gleiche dann analog für die Tabellen 02,03,...
    Ich möchte, dass der SVERWEIS entsprechend angepasst wird. Also in Tabelle 02 der test.xls soll automatisch die Tabelle 02 in der test2.xls abgefragt werden u.s.w.

    Ich hab versucht das so zu lösen:
    Ich habe den eigenen Tabellennamen ermitteln lassen, welcher dann im Feld A1 ausgegeben wird.
    Ich dachte ich könnte nun einfach den Wert von Feld A1 als dynamischen Tabellennamen nehmen. (rot markiert)

    =SVERWEIS("irgendwas";'[test2.xls]
    A1'!$A$1:$F$3;5;FALSCH)

    Aber so funktioniert das leider nicht!!

    Wer weiß wie es geht? ;)

    Gruß
    Skepsis

    EDIT: Vielleicht habe ich das Problem einfach zu kompliziert beschrieben!
    Es geht mir ganz einfach darum, wie man in einem SVERWEIS o ä. den Tabellennamen dynamisch festlegen kann. Z.B. tabellenname=A1 (Also der Name der Tabelle steht im Feld A1)
    Ist jetzt vielleicht klarer, worum es geht?

    Mit der Hoffnung auf eine Antwort ;)

    Skepsis
     
    #1 skepsis, 05.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.07
  2. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Vielleicht klappt es, wenn du dem Feld einen Namen gibst und diesen anstatt "A1" nimmst?
     
  3. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Ok vielleicht dumme Frage, aber wie gebe ich einem Feld einen Namen?
    Ich dachte man kann nur einen Wert eintragen ...

    Gruß
    Skepsis
     
  4. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Uh.

    Im moment sitze ich an meinem Apple-Rechner und darauf hab ich kein Excel. Aber morgen bei der Arbeit werd ich mal gucken, wo genau man den Zellen Namen gibt. Ich GLAUBE es war unter Bearbeiten - Namen - Zelle Namen zuweisen, aber das ist so vage, da schau ich nochmal nach. Hat man erst einmal einer Zelle einen Namen gegeben, sind solche Operationen wie =MeinAlter+25 absolut möglich.

    Also bis später,
    Leonardo
     
  5. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
  6. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Ja so funktioniert das ganze. Rechenoperationen sind kein Problem. Aber als Tabellenname funktioniert es scheints nicht.
     
  7. mewX

    mewX Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    241
    Du könntest dir ein Makro schreiben, dass den Tabellennamen zurückgibt und dieses Makro ähnlich wie =GetTablename() aufrufen...
    Hab da so ein Buch.. (VBA mit Excel, Markt und Technik) Wenn ich gleich nochmal Zeit hab guck ich ob ich das hinbekomme.
    Das doofe ist nur, dass ich kein Excel auf meinem Mac habe *g*
     
  8. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Das wär natürlich super!!!
     
  9. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Bei Makros steig ich aus. "Da kennisch mid ned ause." Schade, dass es nicht so einfach mit nem Namen ging.

    Viel Erfolg!
     
  10. mewX

    mewX Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    241
    OK.
    Schonmal etwas wenigstens:
    Du Gehts auf Extras->Makros->Visual Basic Ediotr (so ähnlich)
    Da klickst du links in den Verezichnisbaum mit rechts und sagst "EInfügen->Modul" (unter windows gehts so, kA wie bei mac). dann tippst du in das aufgehende fenster folgendes ein:
    Code:
    Function GetTableName()
          GetTableName = Application.Caller.Parent.Name
    End Function
    
    Das ganze Speichern.
    Nun kannst du in jeder Zelle
    Code:
    =GetTableName()
    
    eintippen und erhälst den aktuellen Tabellennamen.
    Hilft dir das schonmal weiter? Kannst ja dann den Wert der da rauskommt in deiner Ursprungsberechnung einbauen.

    gruß
     
    skepsis gefällt das.
  11. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Also erstmal vielen Dank für deine Mühe!!
    Nur ist es so, dass ich den Tabellennamen schon habe! Den krieg ich durch eine andere Funktion bereits. Mein Problem ist den ermittelten Tabellennamen im SVERWEIS zu verwenden.

    Also wenn der Tabellennname z.B. im Feld A1 ausgegeben wird, klappt es nicht es nicht das Feld A1 als Tabellennamen einzubauen.
    Dazu vielleicht nochmal aus meinem erster Post:
    Ist das mein Problem jetzt deutlicher? Vielleicht habe ich mich auch nur zu kompliziert ausgedrückt ...

    Gruß
    Skepsis

    P.S. Trotzdem nochmal tausend Dank, mewX!!
     
  12. mewX

    mewX Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    241
    Und wozu brauchst du den SVERWEIS? Kann Excel nicht ohne irgendwelche FUnktionen auf andere Doukemnte zugreifen? Ich dachte eigentlich schon...

    /edit: wie siehts mit
    =SVERWEIS("irgendwas";'[test2.xls] ' & A1 !$A$1:$F$3;5;FALSCH)
    aus ?
    & ist der Verkettungsoperator von Excel.
     
  13. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Habs grad ausprobiert ... geht aber leider auch nicht!
    Vielleicht denkt Excel dann aber auch, dass sich das A1 auf die test2.xls bezieht, oder?

    Gruß
    Skepsis
     
  14. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Würde es vielleicht helfen, wenn ich die zwei Testdateien mal hochlade?
    Vielleicht lässt es sich daran dann leichter probieren, als so im Trockenen?
     
  15. mewX

    mewX Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    241
    Tja, ja, mach mal :)
    Vielleicht kommen wir dann weiter...

    /edit:
    Könntest du auch nochmal sagen, was du genau mit der Funktion Sverweis erreichen möchtest? Habe mir gerade eine Dokumentation dazu durchgelesen. Und es wäre bestimmt praktisch zu wissen, was du überhaubt tun willst :)
     
  16. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    gelöscht
     
    #16 skepsis, 08.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.07
  17. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Was ich will:

    Der SVERWEIS soll einen Wert aus einer anderen Datei liefern. Er soll in der anderen Datei genau auf eine Tabelle zugreifen, und zwar die, die den gleichen Namen wie du eigene Tabelle hat. Die beiden XLS Dateien haben viele Blätter und es wäre wirklich praktisch wenn die jeweilige Tabelle auf jeweils entsprechende Tabelle in der anderen Datei zugreift, nämlich die mit dem gleichen Namen. Daher der Aufwand!
     
  18. mewX

    mewX Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    241
    Hab morgen bestimmt wieder ein Excel, dann probier ich's aus.
    Wieso hast du die Datei entfernt?
    Ich hab sie schon ;)
     

Diese Seite empfehlen