1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Eure Erfahrungen mit Premium-Email-Diensten?

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Matze, 22.03.07.

  1. Matze

    Matze Jonagold

    Dabei seit:
    13.09.05
    Beiträge:
    18
    Hallo,

    ich bin seit mehreren Jahren Nutzer des WEB.DE Clubs (5€/Monat) und war bisher eigentlich ganz zufrieden (werbefreie e-mails, unbegrenzten Speicherplatz, e-mail Adressen mit der Endung ....@email.de usw.) Leider ist eit Tagen mein Account wegen angeblich nicht bezahlter Rechnung gesperrt.:mad:

    Endlose Telefonate mit dem Kundenservice und das Hinschicken von Kontoauszügen mit denen ich meine Zahlung belegen kann, haben bisher nichts gebracht. Ein Streit bei dem bisher kein Ende in Sicht ist und mir meine e-mails vorenthalten werden. Vom Kundenservice bin ich sehr enttäuscht.

    Auf jeden Fall sehe ich mich jetzt schon nach einem anderen Premium-Anbieter um. Welche Erfahrungen habt ihr zum Beispiel mit yahoo!-mailplus oder ".mac" gemacht. Letzteren finde ich mit 100€ ganz schön teuer. Wichtig wäre mir eine möglichst neutrale e-mail Adresse, Versenden von e-mails ohne Werbung, Versenden von größeren e-mails (ca. 20MB).

    Ich habe auch schon daran gedacht meine domain bei Strato für e-mail Zwecke zu nutzen, wobei mir nicht gefällt, dass die e-mails dort auf dem Server nach 60 Tagen gelöscht werden.

    Freue mich auf Eure Erfahrungsberichte
    Gruß Matthias
     
  2. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Ich halte eine eigene Domain auch für den besten Weg. Ich selbst habe auch [​IMG] laufen und möchte nichts anderes. Ich teile mir die Domain mit einem entfernten Verwandten.

    Du hast dann zwar keinen Serverseitigen Spamfilter mehr aber das sehe ich nicht als Problem. Vor allem die seriöse und vorzeigbare Emailadresse hat mich überzeugt. Wie Leute Werbung unter einer Email akkzeptieren können ist mir auch nicht klar.

    Ein weiterer Vorteil wären dann auch noch weitere Adressen für andere Familienmitglieder. Ein bischen Webspace kann man auch immer brauchen.
     
  3. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Ich schwöre auf Exchange Mail Konten - ab 2.5 $ / Monat zu haben.
     
  4. Matze

    Matze Jonagold

    Dabei seit:
    13.09.05
    Beiträge:
    18
    Werbung ist halt auf jeden Fall unakzeptabel insbesondere wenn es um geschäftliche Kommunikation geht oder z.B. für Bewerbungsschreiben. Trotzdem wußte ich die Funktionen des Web-Frontends von WEB.DE zu schätzen: pop3 sammeldienste, hin und wieder mal ein fax verschicken, Online Speicher und vor allem von überall auf den gesamten e-mail-Bestand zurückgreifen zu können, wenn man das eigene Notebook mal nicht dabei hat.

    @siaccarino: was können denn Exchange Konten, und wo bekommt man die?
     
  5. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Exchange Konten gibt's zB. bei 1und1, mail2web und SherWeb.
    Vorteil ist, dass man da auch Dokumente, Termine und Kontakte ablegen kann, der Outlook Web Access Client ist wesentlich angenehmer zu bedienen als zB. der web.de Client, mit geeignetem Endgerät gibt's Pushmail als Gratisbeilage, bei den etwas größeren Mail-Konten (zB. SherWeb, 9€) bekommt man gleich auch eine Entourage Lizenz dazu.
     
  6. Matze

    Matze Jonagold

    Dabei seit:
    13.09.05
    Beiträge:
    18
    Danke. Das klingt ja ganz interessant. 1und1 gehört ja glaube ich zu dem gleichen Verein, wie WEB.DE und mit denen möchte ich ja nichts mehr zu tun haben. Aber die anderen werde ich mir mal anschauen
     
  7. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Wenn Du kein Entourage haben willst, reicht auch ein mail2web Personal Account für 1,99 $.
     
  8. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Gibt es da einen den du empfehlen könntest? Bei 1und1 kostet das z.b. 4,99 € pro User wenn man alleine ist. Nutzt du selber mail2web?
     
  9. Matze

    Matze Jonagold

    Dabei seit:
    13.09.05
    Beiträge:
    18
    Mail2Web gefällt mir ganz gut von der Funktionalität und werde ich mir wohl zulegen. Eigentlich optimal wenn man das ganze noch mit einem eigenen Domainnamen kombiniert. Durch die eigene Domain könnte man verhindern, dass man sich von einem Anbieter abhängig macht. Wär halt schon zu schön, wenn man die e-mail-Adresse von einem Anbieter zum nächsten mitnehmen könnte, wie bei den Telefongesellschaften. Dieser Problematik wird mir jetzt erst bewußt, wo man mich von meinem Account ausgesperrt hat.
    Das es mail2web ein rein englischsprachiges Unternehmen finde ich allerdings nicht so komfortabel
     
  10. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Ich hatte mail2web genutzt, bin aber auf einen "dicken" Account bei SherWeb umgestiegen - weil ich mit Outlook & Entourage auf das Konto zugreifen möchte - der reine Web Client beherrscht nicht alle Funktionalitäten. Und die SherWeb Server sind deutlich performanter.

    Mail2Web hat allerdings eine sehr kurze Kündigungsfrist, zum Reinschnuppern also ideal.

    Und daran, dass immer mehr interessante Internet Dienstleistungen aus dem Ausland bezogen werden müssen, können wir uns IMHO schon gewöhnen. Die hiesige Gesetzgebung (Beispiel Vorratsdatenspeicherung) tut ja alles dafür, inländische Dienstleister unattraktiv zu machen.

    Outlook Web Access selbst läuft natürlich auch mit deutschsprachiger Oberfläche - egal wo der Exchange Server steht.
     
  11. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Ich würde mal bei mail2web reinschnuppern. Der Personal Account lässt sich jederzeit zum Gratis-Account (mit Werbung und weniger Storage) herabstufen. Oder erstmal mit dem Gratis-Account prüfen, ob einem Outlook Web Access gefällt und dann upgraden...
     
  12. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Ich habe ein Webhosting-Paket von hosteurope.de, welches nur ein paar Euro im Monat kostet. Mit dabei ist u. a. serverseitiger Spamschutz (SpamAssassine oder wie sich dies nennt) und genutzt wird das Protokoll IMAP mit Mail.app, damit ich auch über das Webmail-Interface von hosteurope.de im Notfall auf meine E-Mails zugreifen kann.

    Wenn's nur um E-Mails mit eigener Domain geht, dann kannst dir auch Mail Basic von oben genannter Firma holen. Kostet für .de Domains 50 Cent / Monat, hast 2,5 GB Speicher, keine Traffic beschränkung und pro E-Mail kannst du 25 MB Anhang versenden.
    Link: http://hosteurope.de/produkt/Mail-Basic

    Du kannst natürlich auch jeden anderen Anbieter mit IMAP nehmen. Oder eben so eine Exchange-Lösung...
     
  13. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    hier stellt sich für mich nochmal die Frage: Ab wann kann ich testen, welche E-Mail Adressen verfügbar sind? Beim Mail-Basic muss ich z.b. erste bestellen? Ich weiuß ja gar nicht ob meine noch frei ist ;)
     
  14. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Du meinst bei Hosteurope.de? Ob die Domain noch frei ist kannst du entweder bei denic.de überprüfen oder wenn du beim Bestellvorgang einmal auf "weiter" klickst. Musst die Bestellung ja nicht abschliessen und bestellen kannst du logischerweise nur, wenn die Domain noch frei ist.
     
  15. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Directbox ist nach meinem Geschmack Leistungsfähig und Komfortabel.
     
  16. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    um diesen Thread nochmal hochzuholen: hab ich das Prinzip verstanden? ich muss mir eine Wunschadresse sichern, z.B. www.waxen.de. Wenn ich mir diese gesichert habe, kann ich mir also die E-Mailadresse apfeltalk@waxen.de holen. Vom Prinzip her?

    Ich glaube ich gehe dann zu GMX, hat dort mal jemand Erfahrungen gesammelt? Kostet nur 1,49 monatlich, dass finde ich relativ günstig.

    Hat vielleicht noch jemand einen Tip für eine E-Mailadresse?

    ???@vorname.nachname.de Weil na ja info@vorname.nachname.de finde ich jetzt nicht so toll...

    Danke für eure Tips.
     
  17. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    falls es jemande interessiert. Ich bin zu 1blue gegangen und von deren Service mehr als enttäuscht. ICh bin dort jetzt 4 Tage und in den 4 Tagen waren meine Domains 2 Tage offline, weil die irgendeinen Fehler hatten.
     

Diese Seite empfehlen