1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Etiketten drucken

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von CraX, 18.06.07.

  1. CraX

    CraX Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    251
    Hallo liebe ATler.
    Ich hab mal wieder ein Problem beim Drucken:
    Ich würde gerne diese Adressaufkleber hier bedrucken

    [​IMG]

    Das ganze würde ich gerne mit Word machen, oder auch anderen Programmen. Mein Problem ist alles exakt einzustellen (einzug, abstand, maße, etc.) Da finde ich Word einfach unglaublich unübersichtlich, und mir ist es bis jetzt noch nicht gelungen ein ordentliches Ergebnis zu erreichen. Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich oder ein Programm was das ganze maclike lösen kann :)
    Vielen Dank schonmal!
     
  2. sale53

    sale53 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.04
    Beiträge:
    728
    Wenn du dich entschließen könntest, Aufkleber auf Din A4 Unterlage zu benutzen, wäre das Ganze kein Problem. Es gibt jede Menge Vorlagen.
     
  3. CraX

    CraX Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    251
    #3 CraX, 18.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.07
  4. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Hi CraX,

    ohne Nadeldrucker mit Endlospapierzuführung dürften brauchbare Druckergebnisse kaum möglich sein.

    Wenn Du - wie sale53 schrieb - mit DinA4-Etiketten arbeitest, genügt es in Word anzugeben, welcher Hersteller und Artikel-Nummer. Den Rest macht Word und Du musst nur noch den Inhalt erfassen.

    Entsprechende Aufkleber findest Du bei Herma, Herlitz, Avery, Zweckform etc.
     
    #4 MaChris, 18.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.07
  5. CraX

    CraX Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    251
    okay, danke für die Hilfe :)
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wie schon gesagt: Endlosführung wäre schon mal ein großes Plus, ansonsten ist die Gefahr groß, das das beschichtete Trägerpapier nicht wirklich zuverlässig durch den Drucker transportiert wird.

    Eine sehr einfache Möglichkeit zum (Adress-)Etikettendruck bietet das Apple Adressbuch! Falls das gewünschte Format nicht dabei ist, kann man es auch selbst anhand der Maße erstellen. Eine Anleitung (allerdings für einen Dymo LabelPrinter - bitte entsprechend adaptieren) habe ich auf meiner Webseite dokumentiert: http://macsupport.redaktiv.de/organ...tten-mit-dem-dymo-labelprinter-erstellen.html

    Gruß Stefan
     
    CraX gefällt das.
  7. CraX

    CraX Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    251
    sehr informativ, danke :) damit klappts und ich bekomme ein zufriedenstellendes Ergebnis.
     

Diese Seite empfehlen