1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Es gibt neue Switcher

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von michast, 18.09.06.

  1. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Eine kurze Geschichte aus meinem Privatleben:

    Vor langer, langer Zeit, als es noch Windows 98 gab, leistete sich mein Schwager einen Rechner. Ich muss gestehen, dass ich zur damaligen Zeit ebenfalls noch Windows-User. Auch für mich war ein Mac etwas geheimnisvolles, so dass ich meinen Schwager sicher auch kaum zu einem geraten hätte.

    Mit der Wahl seines Betriebssystems war ich zwar nicht so glücklich, aber OS/2 Warp, welches ich aktiv zum Arbeiten brauchte, hätte ich ihm noch weniger empfehlen können. Für mich kam damals Windows nur zum Spielen in Frage, aber, na ja, für den Einstieg.

    Die Kinder meines Schwagers (derer 4), er und auch meine Schwester nutzten den Rechner intensiv. Eine Wartung des Systems kam nie in Frage, mangels Wissen. Ich selber habe, wenn ich mal davor gesessen habe, nur den Kopf geschüttelt. Das Starten des Internet-Explorers dauerte zum Schluss mindestens 10 Minuten um dann erst einmal jede Menge Pop-Ups zu laden. Auf der Festplatte verbargen sich Programme, von denen ich bis heute nie etwas gehört habe und ich weiss seit den 80ern, wie man Computer schreibt :). Ändern durfte ich aber nichts, weil, es könnten wertvolle Spiele verloren gehen oder wichtige Chat-Logs. "Um Gottes Willen, bitte mach da nichts dran", hiess es.

    Es kam, wie es kommen musste, das Teil rauchte im Frühjahr diesen Jahres ab. Kein Backup, gar nichts, und der Rechner liess sich nicht wiederbeleben. So, wie der von innen aussah, hat der soviele Kurzschlüsse bekommen, dass er wirklich hin ist.

    Da meine Schwester und mein Schwager gerade umgezogen waren, war auch das Geld knapp. Ein neuer war erst einmal nicht drinne. Im Sommer waren sie auf Besuch und staunten über den wunderschönen rubinroten G3 iMac, der in meinem Wohnzimmer steht. "Tut's der noch?" war die Frage. Ich schaltete das Gerät an und alles staunte. "So einen möchte ich auch" schwärmte meine Schwester. Wir schauten ins Ebay und sahen, dass es die älteren Modelle durchaus günstig gab (meinen Ruby geb ich nicht mehr ab :-D)

    Ich ersteigerte ein Gerät für 49 Euro, das als defekt verkauft wurde. Betriebssystem läuft nicht, hiess es. Das Problem: Jemand hatte ein OS X ohne Firmware-Update draufgeknallt. Ich installierte also erst einmal wieder ein altes OS 8.5, machte ein Firmware Update und das Gerät schnurrte, wie eine eins.

    Nun steht der G3 iMac seit einem Monat in Bayern bei meiner Schwester. Beide sind glücklich, nur die Kinder waren es erst nicht. "Wie geht das mit ICQ?" und "Das funktioniert alles gar nicht". Die gingen mir so auf die Nerven, dass ich irgendwann gesagt habe "Ich hab euch ein Buch mitgeschickt, lest es, nutzt die Hilfe. Als Alternative habt ihr eben gar keinen Rechner". Gestern startete ich Proteus und sah meine Nichte im ICQ eingeloggt. Ich rief an und fragte nach. "Ich weiss nicht, was war, ich hab das aber selber hinbekommen" und "das ist ja alles viel einfacher als mit dem alten Rechner" bekam ich zu hören.

    Ich freue mich auf jeden Fall, dass ein alter G3 wieder eine Familie gefunden hat. Ein neuer Rechner wird dort vorläufig nicht angeschafft. Wofür, der G3 macht doch genau das, was er soll ;)
     
    stk gefällt das.
  2. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
  3. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Hehe, und wieder wen mit einem Mac glücklich gemacht! Das 49€ Schnäppchen von eBay war dann echt ne coole Sache. Für den Preis hätte ich auch gern einen funktionierenden G3...
     
  4. Azraiel

    Azraiel Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    176
    Eine schöne Geschichte Michast.
    Auch ich habe, nachdem ich schon immer einen Mac haben wollte, aber mich
    nie so richtig dran getraut habe mir bei eBay einen G3 iMac gekauft. Einen
    Monat später war mein jetztiges MacBook Pro bestellt. Soll es doch fiepen
    und heiß werden. Pfft. Ich klapp das Teil jeden Tag auf und finds einfach geil....

    .azraiel
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    keine Extrakosten für RAM, HD, ... 49 € und fertig?! Sehr geiler Deal!

    Gruß Stefan
     
  6. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    576 MB RAM sind in Ordnung. Platte ist mit 4 GB etwas knapp, aber er soll ja hauptsächlich nur im Internet surfen und chatten können. Mein Schwager braucht ihn noch als "Schreibmaschine" und meine Schwester liebt einfache Daddel-Spiele. Absolut ausreichend. Der Typ verkaufte ihn als "defekt", da ging natürlich keiner dran.

    Ich hab aber mal geschaut. Diese 233er sind wirklich nicht teuer, offensichtlich mag die keiner. So ein 400er Ruby ist natürlich schon ein wenig mehr wert, aber auch nicht viel mehr :)
     

Diese Seite empfehlen