1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erster Aufruf endet immer auf 127.0.0.1

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von hubionmac, 29.07.06.

  1. hubionmac

    hubionmac Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.06.04
    Beiträge:
    379
    Hallo,
    wenn ich mein Webalbum aufrufen
    hubi.dyndns.org/album
    springt er beim 1. Aufruf immer auf
    127.0.0.1/album... woran kann denn so etwas liegen?
    ist der Webserver der direkt unter OS 10.4.6 vorinstalliert worden ist.
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Angabe immer mit Slash "/" am Ende dann geht es. Der Webserver mag keine Angaben ohne eine korrekte Verzeichnisangabe mit Slash.
     
    #2 Terminal, 29.07.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.07.06
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Mit Verlaub, das ist Käse. Ordnernamen muss man am Ende des URL nicht mit Slash abschließen.

    Edit: Nur bei rein lokalem Webserver. Beim Zusammenspiel mit dyndns ist die Lage wohl doch etwas anders, sorry für den "Käse"... :eek:
     
    #3 quarx, 29.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.06
  4. hubionmac

    hubionmac Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.06.04
    Beiträge:
    379
    funktioniert aber anscheinend wunderbar so =)
    Also jetzt habe ich zumindest schon einmal eine Lösung... nur jetzt stellt sich die Frage, warum ich den / am Ende auf meiner 1und1 Seite weglassen kann und sich mein lokaler Apache so "dumm" anstellt?
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Sehr sonderbar, sorry. Normalerweise wird doch ein fehlender Slash automatisch ergänzt, d.h. sollte zum gleichen URL führen. Ist das Problem browserabhängig?
     
  6. hubionmac

    hubionmac Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.06.04
    Beiträge:
    379
    Habe des Rätsel Lösung... das hängt mit der Namensauflösung zusammen:


    When you access a directory without a trailing "/", Apache needs to send what is called a redirect to the client to tell it to add the trailing slash. If it did not do so, relative URLs would not work properly. When it sends the redirect, it needs to know the name of the server so that it can include it in the redirect. There are two ways for Apache to find this out; either it can guess, or you can tell it. If your DNS is configured correctly, it can normally guess without any problems. If it is not, however, then you need to tell it.

    Add a ServerName directive to the config file to tell it what the domain name of the server is.

    Ich muss also meinen DNS Eintrag mal überarbeiten... mal sehen, wie das so funktioniert... Erst einmal vielen Dank, das hier hat mir schon mal geholfen eine Richtung zu finden, in der man suchen kann =)

    Schönes WE!
     
  7. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Interessant! Schreib mal, was Du rausgefunden hast, wenn Du soweit bist. Das würde mich auch interessieren...
     
  8. hubionmac

    hubionmac Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.06.04
    Beiträge:
    379
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee, was man wo eintragen muss, damit die Namensauflösung funktioniert... auf jeden fall bekomme ich bei
    sudo /usr/sbin/apachectl configtest
    liefert mit
    [alert] httpd: Could not determine the server's fully qualified domain name, using 127.0.0.1 for ServerName
    ich habe schon versucht, die /etc/hosts zu verändern.. nur bisher ohne erfolg... vielleicht hat ja jemand anders mehr glück...
     

Diese Seite empfehlen