1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erst fragen - dann kaufen

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Barewi, 31.12.06.

  1. Barewi

    Barewi Gast

    Zuerst einen recht schönen Guten Tag.

    Bin sicher der X-te Neuzugang der mit seinen Fragen nervt. ;)

    Seit ca. 10 Jahren bin ich ein Windows nutzer. Hab aber jetzt viel über Apple gelesen und spekuliere mit einen Umstieg.
    Bevor es aber soweit ist, möchte ich einige Fragen klären, damit ich nach dem kauf keine Probleme habe. Hab schon viele Foren durchgelesen aber nichts gefunden. Auch unter Google fand ich nichts. Dazu benötige ich eure Hilfe.

    1.) habe einen D-Link Router an den 3 PC angeschlossen sind. Gibt es hier Probleme, wenn ein Pc mit MacOSx, und 2 Pc mit Windows angeschlossen sind?

    2.) Die wichtigste Frage!
    An den Pc ist ein analoges Modem, Elsa Mikrolink-Office, an COM1 angeschlossen. Da ich Gehörlos bin, brauche ich dieses Modem damit ich mit anderen GL Kommunizieren kann. (Ein normales Faxgerät will ich nicht kaufen, und Internetfax ist mir für die 20-30 Faxe in Monat zu teuer.) Das Modem speichert eingehende Faxe auch bei Ausgeschalteten Pc. (wichtig!) Die Faxe hole ich dann mit einer Software (pcPhone Faxoffice von der Firma Grewe) auf den Pc. Das funktioniert seid 5 Jahren Problemlos. Hab bei Grewe nachgeschaut, die Software wird nur für Windows angeboten.
    Die Frage ist also: kann man dieses Uralt-Modem von Elsa an den iMac anschließen? Modem hat kein USB, nur ein COM Anschluss. Wenn ja, wo bekomme ich Treiber für das Modem? Und gibt es auch für den Mac eine ähnliche Software die Faxe aus dem Speicher des Modems auslesen kann?

    3.)Windows-Messenger. Gibst den auch für Apple? Wegen Chat, bzw. Videoübertragung.




    Wünsch euch noch eine guten Rutsch 2007
     
  2. b0rsten

    b0rsten Gast

    1) nein - dem router ist es egal was da dran hängt...
    2) keine ahnung
    3) aMsn oder Mercury (mein Favorit), beiden unterstützen Videoübertragung zu msn
     
  3. Monosde

    Monosde Macoun

    Dabei seit:
    28.09.05
    Beiträge:
    120
    zu 2) das wird wohl nicht gehen, da Apple keine COM Ports mehr verwendet
     
  4. McNilz

    McNilz Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    439
    Herzlich Willkommen auf (oder bei?) AT!:)
     
  5. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Faxe senden und von den meisten autark arbeitenden Modems abholen kann die Shareware
    CoMa X ( http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/980 )
    Habe die Software allerdings noch nie verwendet, aber Shareware kann man ja testen.
    Zum Anschließen des Modems kann man ein handelsübliches Seriell-USB Adapterkabel verwenden.

    Eigentlich benötigt man aber keine autarken Faxmodems mit Mac OS X, da man es einfach schlafen legen und es für den Empfang automatisch wieder aufwachen lassen kann.
     
  6. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Willkommen im Forum ;)
     
  7. Barewi

    Barewi Gast

    Vielen Dank, für eure Antworten.
     

Diese Seite empfehlen