1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erkennt iPOD ID3v2-Tags und UTF-8-Zeichensatz?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Paulchen, 21.08.05.

  1. Paulchen

    Paulchen Gast

    Hallo @ all,

    ich bin dabei, meine CDs zu rippen. Dabei habe ich für die ID3-Tags selbst und den Zeichensatz verschiedene Optionen:

    Tags
    - ID3
    - ID3v2

    Zeichensatz:
    UTF-8
    ISO-8895-1

    Da der Kauf des iPODs noch ansteht, ich aber schon vorher die CDs rippen will, kann ich selbst nicht testen, was funktioniert. Es wäre nett, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
    Die Angaben auf der Apple-HP sind dazu etwas dürftig.


    Gruß Paulchen

    Falls jemand Angaben zu ID3-Tags braucht, hier noch ein Link, den ich bei der Recherche gefunden habe:
    http://de.wikipedia.org/wiki/ID3-Tag
     
    #1 Paulchen, 21.08.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.08.05
  2. AmishBit

    AmishBit Gast

    ripp die dateien doch mit itunes, das geht immer gut. am besten nicht als mp3 sondern als aac. das ist die weiterentwicklung und hat bei gleichem speicherplatz eine hoehere qualitaet.
     
  3. Paulchen

    Paulchen Gast

    Hallo AmishBit,

    Du hast natürlich recht damit, daß AAC besser komprimiert. Ich bin allerdings momentan erst dabei, mein System auf Apple zu erweitern. Der Mac mini soll dann Ende September kommen. Habe vorher nicht genug Zeit dafür, da ich auch die Peripherie von vornherein sinnvoll zusammenstellen will. Außerdem sollen die Dateien auf meinem zweiten Rechner (Linux) auch laufen, und da ist MP3 einfacher zu handhaben.
    Und den iPOD brauche ich vorher, als Geburtstagsgeschenk. Möglichst schon mit Musik ;)

    Gruß Paulchen
     
  4. leomachogrande

    leomachogrande Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.05
    Beiträge:
    307
    Mit der Musik auf dem iPod wär ich vorsichtig da der iPod nur an einem Rechner laufen kann. Will man Ihn an einem anderen PC oder Mac betreiben werden die bestehenden Titel gelöscht.
    Also solltest du dir das mit der Musik drauf noch überlegen wenn du den iPod verschenken willst.

    Die ID-Tags kann der lesen. aber nur ID V1 soweit ich weiss.
     
  5. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    hallo leo,

    deine aussage stimmt nicht ganz! wenn du die titel manuell verwaltest kannst du iPod auch an mehreren rechnern nutzen, das mache ich auch!!!

    gruss, bernd :)
     
  6. Paulchen

    Paulchen Gast

    @ leomachogrande

    Hallo Leo,

    das mit dem Verwalten ist nicht das Problem. Der iPOD bleibt im Haushalt und der Rechner wird auch der gleiche bleiben. Es geht nur darum, die CD-Sammlung zu rippen. Wäre zemlich blöd, wenn ich nachher nochmal alles bearbeiten muß, weil der Zeichensatz nicht stimmt oder der iPOD nicht die Tags verarbeiten kann.

    Gruß Paulchen
     
  7. leomachogrande

    leomachogrande Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.05
    Beiträge:
    307
    Wenn du die MP3s mit iTunes rippst biste auf jeden fall auf der sicheren Seite.
     
  8. Paulchen

    Paulchen Gast

    Habe in der Zwischenzeit einiges herausbekommen, das ich Euch nicht vorenthalten will:

    Der iPOD benötigt ID3-Tags mit dem ISO-8859-1-Zeichensatz. Wer also nicht mit iTunes rippt und kodiert, sollte das beim Anlegen der Tags beachten.

    Hier findet Ihr auch noch ein paar Angaben zu ID3- und ID3v2-Tags. Der Artikel ist zwar nicht speziell für Apple, aber was die Tags angeht, dürfte das keinen Unterschied machen:
    http://www.easylinux.de/2005/05/082-id3/

    Gruß Paulchen
     

Diese Seite empfehlen