1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erhebliches Problem mit Airport

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von saint_n1, 24.08.07.

  1. saint_n1

    saint_n1 Gast

    Moin allerseits

    Vorweg: Ich bin mir bewusst das es dieses Thema, hier und wahrscheinlich in jedem anderen Forum, das sich mit Mac befasst, schon gibt, aber ich benötige wirklich kompetente und konkrete Hilfe!

    Also dann. Ich habe gestern mein MacBook 2,16 Ghz C2D abgeholt und, wie kanns auch anders sein, die Freude war RIESIG
    Alles wahnsinnig toll...naja...bis auf eines. Die drahtlose Verbindung zum Internet, genannt Wlan/airport.
    Gesagt sei das ich einen Netopia Cayman 3347W Router besitze über welchen ich ohne Probleme sowohl mit meinem Rechner als auch einem Windows Laptop (via wlan-antenne) auf's Internet zugreifen kann.
    Der Router ist nur per WEP codierbar, allerdings habe ich das mittlerweile deaktiviert (genauso wie MAC). Problemlos und fast schon "ironisch" sagt mir das MacBook dass mein Wlan Netzwerk erkannt wird, wenn ich allerdings draufklicke dauert es nur ein paar sekunden bis dann die wunderhübsche Meldung kommt das " Beim anmelden beim airport netztwerk "*****" ein Fehler aufgetreten ist". Nuja ich dachte mir das ich mal zum Gravis store gehe und denen das Problem schildere, mir aber dann nur stolz demonstriert wurde das im Store selber es absolut keine Probleme mit der Verbindung gibt und es wohl an meiner Router bzw. an meiner Konfiguration liegt tja schön...nur was soll ich ändern? Ich kann mir nicht erklären weshalb das Netzwerk erkannt wird aber nicht drauf zugegriffen werden kann?!

    Wie schon gesagt...verschlüsselt ist es nicht mehr. Ich dachte es könnte vllt am Channel liegen, da ich nicht weiß wie man den im MacBook ändert.

    Ich bin als Mac-neuling wirklich ein wenig verzweifelt und hoffe das mir hier, in diesem offensichtlich kompetenten Forum, geholfen werden kann.

    In vorrauschauender Dankbarkeit
    sAINT
     
    #1 saint_n1, 24.08.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.08.07
  2. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    hast du womöglich dhcp beim router ausgeschaltet?
     
  3. koperoad

    koperoad Starking

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    220
    at first:

    wep "anlassen", ohne Verschlüsselung is Mist, grundsätslich. PUNKT.

    zweitens: den router kenn ich nicht. Hast du umgebung auf automatisch, oder speziel eingerichtet. seit mac os 10.4.6 bis 8 oder spater ?! scheint Mac OS mäkeliger zu sein mit der Airport konfiguratsionsproblematikblablupp(meine Erfahrung!!)
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also mit WEP hatten die intel teile schon immer brösel.
    kann gehen ....muss aber nicht. mit hex oder ascii. ganz egal.
    der router muss ja schon einiges am buckel haben, wenn er nur WEP unterstützt.

    wobei WEP imho ja ohnehin nicht mehr als schutz bezeichnet werden kann....

    in diesem sinne und vor allem um nerven und zeit zu sparen, würde ich dir empfehlen, einen neuen router zu kaufen. WPA2 PSK kann heute ja schon fast jeder. das ist wirklich gut verschlüsselt.

    ich hab z.b. "die zigarettenschachtel" von linksys (viel größe ist der nicht).
    linksys wrt54 gc das teil kostet so wenig, das man sich überlegen sollte, ob man beim netopia noch rumsuchen sollte.

    HTH
    mike
     
  5. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
  6. HG Butte

    HG Butte Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    290
    Wechsel zu hause mal den Kanal Deiner Wlan Verbindung. Bei einem Kollegen war das der Fehler. Kanal 11 keine Verbindung Kanal 6 volle Bandbreite.

    Viel Erfolg
    Butte
     
  7. schimanke

    schimanke Gloster

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    63
    Ein Gerätetausch ist in der Tat inzwischen nur noch bedingt kostspielig, weswegen diese Variante, auch aufgrund der erhöhten Sicherheit durch WPA auf jeden Fall zu überlegen ist. Alternativ findest du vielleicht in diesem Thread noch einige Anhaltspunkte: http://www.apfeltalk.de/forum/wlan-macbook-werd-t93783.html
     
  8. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Hallo!

    Router weg und neuen Anschaffen. Ich kann dir einen von Netgear, die Fritzbox oder die Airport Extreme empfehelen. weil wer ohne Verschlüsselung im Wlan surft handelt fahrlässig und im Falle unerlaubten Handelns anderer (z.B. Wardriver u.ä.) wirst du in die Verantwortung gezogen. Daher hol dir einen neuen Router und WPA2 aktivieren ;)

    Vanilla-Gorilla
     
  9. Zaba

    Zaba Gast

    Hi!

    Ich hoffe Ihr habt noch mehr auf Lager... ;)
    Ich habe selbige Fehlermeldung wie der Threadsteller.
    Allerdings läuft auf meiner "Fritzbox 7170" WPA-PSK (mit TKIP).
    Verwende ich WPA2 (mit AES) so funktioniert der Verbindungsaufbau ohne Probleme. Leider kann ich diese Konstellation nicht gebrauchen, da die restlichen "Win-Laptops" kein WPA2 unterstützen. Ihr wisst doch: "Produkt-Pflege ist OUT!" :mad:

    Das gleiche Problem hatte (immernoch) ich schon an einem "Speedport W700V" bei meinem Cousin.

    Weiß einer noch einen Zaubertrick?
    Wäre wirklich mit Dank verbunden...


    Grüße,
    Zaba

    PS: WEP ist zwar nicht als sicher ein zu stufen, aber wenn dein WLAN geknackt wird; egal wie... trägt man hierzulande keine Konsequenzen. (Nur soviel zum Rechtlichen).
     
  10. Zaba

    Zaba Gast

    Problem wurde gelöst...

    Hallo!

    Mittlerweile funktionieren beide Verschlüsselungen.
    Zum einen fand ich nach langer Suche updates für die Win-Notebooks (zwecks WPA2).
    Und auf der anderen Seite behob das unten aufgeführte Update für "Intel-MacBook´s", dass Problem der Inkompatibilität an manchen mit WPA gesicherten Access Points (kurz: AP´s).

    http://www.apple.com/support/downloads/airportextremeupdate2007004.html

    Viel Erfolg,
    Zaba
     
  11. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Filtert der Router Netzwerkkarten-Ids?
     
  12. raTHiopa

    raTHiopa Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.09.07
    Beiträge:
    7
    Ich hatte das selbe Problem bei einem router mit wep-verschlüsselung. Ich hatte im Routermenü eine funktion UPnP ( universal plug and play ) nicht aktiv. Häkchen dahinter, router neu gestartet, neuer versuch - juhuu
     
  13. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Hallo, ich habe kein Problem mich mit dem Internet zu verbinden, ich habe ein MacBook Pro 17" seit nun 4 Monaten, mein Problem ist, das ich andauernd die Internetverbindung verliere, was ich noch erwähnen sollte, ich lebe in Canada, ich habe ein so genanntes "High Speed" Modem mit Wlan-Router inklusive von Simens, die Probleme mit der Verbindung sind erst seit ein paar Tagen, vorher war es einwandfrei.

    Chris
     
  14. Zaba

    Zaba Gast

    Sorry wenn ich blöd Frage...
    ... aber bist du sicher das die Internetverbindung abbricht?
    Oder pauschalisierst du dies, und hast ganz einfach ein (Wlan) Netzwerk-Problem?

    Erzähl uns doch bitte genauer was passiert, was nach einem sogn. Verbindungsabbruch auch nicht funktioniert (Router Pingbar?) usw. ...

    Viele Grüße,
    Zaba

    PS: Welchen WLAN-Standard nutzt du denn? 802.11a ?
     

Diese Seite empfehlen