1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit iMac und 500GB Platte

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von QWallyTy, 14.01.06.

  1. QWallyTy

    QWallyTy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    71
    Moin,

    ich kämpfe immer noch mit meiner intel iMac Bestellung :(

    Da meine momentane Platte (externe 250er) "nur" noch 60GB frei hat wollte ich anstelle der 250er Platte den iMac mit der 500er Platte kaufen. Denn gerade am iMac find ich es genial dass ich nur noch ein Gerät auf dem Schreibtisch stehen habe und da will ich nicht direkt wieder mit einer externen Platte anfangen.

    Sorgen machen mir allerdings die Lärm- und Wärmeentwicklung einer so großen Platte. Hat hier jemand Erfahrungen mit so großen Platten (im iMac G5) und kann berichten?
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Ich habe den Rev. B iMac mit einer 400 GB Platte. Bislang null Probleme. Hab auch mal ein Weilchen einen Temperaturmonitor laufen lassen. Selbst bei Videoschnittarbeiten blieb die Temperatur im grünen (wenn auch im warmen) Bereich.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Moin QWallyTy,

    ich habe den aktuellen iMac G5 2,1, zuerst mit der serienmäßigen 250er (Western Digital) und jetzt mit einer 500er (Hitachi Deskstar). Ich höre da keinen Unterschied und der Temperaturmonitor sagt mir auch das alles okay ist. Die Hitachi hat mein Händler eingebaut, was den Vorteil hat, das es preiswerter als bei Apple ist und die Platte auch ohne AppleCare 3 Jahre Garantie hat. Was Apple einbaut kann ich dir leider nicht sagen.


    Gruss KayHH
     
  4. SODA-MAX

    SODA-MAX Gast

    bin auch am überlegen ob ich mir gleich die 500GB platte ein baue. bzw ein bauen lasse von apple. weil 250GB ist etwas wenig. derzeit hab ich noch ne dose mit 2x200GB und da wird 250GB etwas wenig im neuen iMac. nur mir ist aufgefallen das apple bei der 500GB platte garnet soviel verlangt. 310€ ist ein normaler preis. so viel bezahlt man fasst überall. und das finde ich nen guten preis für apple ;). was ich nämlich ne FRECHhEIT finde ist das apple bei den neuen iMac intel dou core für 2x1GB ram satte 300€ verlang. wo aber nur 2x1GB 100€ kosten. da ist irgentwas falsch gelaufen.

    aber sonnst würden mich auch mal intessieren wie warm die so werden

    @KayHH
    apple dürfte auch die hitachi verbauen oder ne maxtor. aber andere hesteller gibt es glaube noch net die 500GB anbieten.

    MFG
    MG
     
  5. QWallyTy

    QWallyTy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    71
    Das hört sich doch schonmal sehr gut an.
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin SODA-MAX,

    was ich persönlich nicht so toll finde.


    Gruss KayHH
     
  7. QWallyTy

    QWallyTy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    71
    zumindest am PC hab ich mit Maxtor keine schlechten Erfahrungen gemacht - ist es dir da anders ergangen?
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Moin QWallyTy,

    ja, mir sind im Laufe der Jahre schon ein paar abgeraucht. Ich glaube Maxtor gibt auch keine drei Jahre Garantie, oder?


    Gruss KayHH
     
  9. SODA-MAX

    SODA-MAX Gast

    ich hatte zwar noch nie ne maxtor. aber ich finde die dinger extrem laut. und von hitachi bin ich auch net überzeugt. bzw ich hatte mal ne IBM (IBM und hitachi gehören ja zusammen) und die war net so gut. die ist mal fasst abgeraucht. derzeit habe ich 2 western digital platten mit je 200GB in meinem pc drin. und bin mehr als zufrieden. extrem leise und sehr schnell. hoffe das WD bald ne 500GB platte anbieten.

    MFG
    MG
     
  10. cube4you

    cube4you Gast

    Tatsache A ist, daß Hitachi die IBM-Festplattensparte übernommen hat und Tatsache B ist, daß es lange vor dieser Übernahme bei IBM mit den DeskStar Platten mal Probleme gegeben hat - wie man nun aus A+B darauf kommt, daß Hitachi-Platten aktueller Produktion schlecht bzw. nicht überzeugend wären...:oops:
     
  11. ufuk

    ufuk Elstar

    Dabei seit:
    04.01.06
    Beiträge:
    72
    Bezahlt man im Grunde nicht den Preis einer 250GB Platte + 310€? Also jetzt mal theoretisch und klugscheißerisch ;) Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Die 250GB werden ja ausgebaut, der Preis müsste sinken. Und dadurch sollte die 500GB Platte doch unter einem "normalem" Preis liegen, was sie aber nicht tut und dadurch teurer als normal und damit käuferunfreundlich ist.

    Na ja... klärt mich auf.

    Ufuk
     

Diese Seite empfehlen