1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrung: Oki C5700n

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Caesar, 03.07.06.

  1. Caesar

    Caesar Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    245
    Hallo zusammen,

    vor ein paar Tagen habe ich meinen neuen Drucker Oki C5700n bekommen und möchte Euch in aller Kürze meine ersten Eindrücke schilden.

    OS X 10.4.7
    Mac Book Pro

    1) Installation
    Der Drucker ist über ein Lan-Kabel am W-Lan DSL Router angeschlossen. Die Installation war kinderleicht. OKI-CD installiert, fertig. Drucker wurde von OS X sofort erkannt und Druck per W-Lan war sofort problemlos möglich *freu*. (Auch mit Windows XP konnte der Drucker sofort angesprochen werden).

    2) Verarbeitungsqualität
    Top. Ich würde sagen der Drucker steht in Sachen Verarbeitungsqualität einem HP in keinsterweise nach. Wirklich tolle Verarbeitung soweit ich das Beurteilen kann.

    3) Druckqualität
    S/W Ausdrucke sind sauber und gestochen scharf (sowohl bei Text, wie auch bei Grafiken)
    Den Farbdruck habe ich noch nicht ausgiebig getestet. Der erste Eindruck ist jedoch sehr positiv. Klare und vor allem saubere Farben. Keine Schlieren oder Raster!

    Ich bin bisher sehr mit meinem Kauf zufrieden und werde den Drucker in den nächsten Tagen noch ausgiebig testen. Falls Ihr auch überlegt, Euch einen Farblaser anzuschaffen, ist der Oki auf jedenfall eine Überlegung wert.

    Einen ausführlichen Test gibt es übrigens auch unter www.druckerchannel.de

    Noch ein Hinweis: Der Oki Support meint, dass es Probleme geben kann, wenn man den Drucker per USB am Router (bzw. Airport Express) betreibt. Mit Netzwerkkabel funktionert jedoch alles einwandfrei!

    Solltet Ihr noch detaillierte Fragen zum Drucker haben, beantworte ich diese - soweit möglich - sehr gerne! Ich kann auch gerne Sachen für Euch ausprobieren.

    In diesem Sinne

    Caesar
     
  2. Murphy

    Murphy Jonathan

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    83
    Mir gefiel ja ursprünglich der Samsung CLP-550N (Duplex, PostScript, Netzwerk), der deutlich günstiger zu haben ist. Während er Fotos gut hinbekommt, gefällt mir sein Schriftbild nicht so gut (sein neuerer Bruder CLP-650N kommt deutlich schärfer aber auch ohne Duplex daher). Toner-Nebel um die Buchstaben nimmt Schärfe (kann man auch beim Druckerchannel nachlesen). Der Test der Okis liest sich insgesamt positiver. Der OKI C5700dn hätte es mir angetan, auch wenn er deutlich teurer ist und zusätzlich die mitgelieferte Toner-Erstbefüllung "kastriert" ist.

    Eins würde mich besonders interessieren, weil ich da unterschiedliches gelesen habe: Ist der Farbausdruck glänzend oder matt? Wenn Du Dein erstes Foto schon gedruckt hast, kannst Du dazu ja vielleicht was sagen :)

    Die Duplex-Einheit von OKI kannst Du jetzt nicht testen - aber wie sieht das beim manuellen Duplex-Druck mit der Genauigkeit aus? Sind die gedruckten Daten eher passgenau auf Vorder- und Rückseite oder gibt es einen großen (?) Versatz?

    Argl! ich bin immernoch hin- und hergerissen :)
     
  3. Murphy

    Murphy Jonathan

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    83
    Inzwischen kann ich mir meine Fragen selbst beantworten:

    Die Duplex-Einheit des OKI C5700dn habe ich noch keinen Präzisionstests unterzogen, aber beim normalen Dokumentendruck macht sie einen überzeugenden Eindruck.

    Der Farbtoner ist etwas glänzig, aber das finde ich nicht weiter störend. Der Fotodruck überrascht mich sehr positiv.
     

Diese Seite empfehlen