1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erdung des Steckers wichtig?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Svenrique, 07.11.06.

  1. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hallo an alle.

    Gestern habe ich mir hier im Ort einen Adapter von kanadischen auf "deutschen" Stromstecker gekauft. Dieser hat allerdings keine Erdung und der Verkäufer sagte, dass dies zu Schäden an meinen Gerät führen könne.
    Was mich daran etwas wundert ist, dass der eigentliche Stecker am MacBook auch keine Erdung hat. Sprich, selbst wenn ich einen Adapter mit Erdung hätte, wäre dies kein großer Gewinn, da vom MacBook selbst keine Erdung vorhanden ist. Nun meine Frage:

    Wie wichtig ist denn die Erdung? Fliegt mir das Netzteil um die Ohren wenn es mal Unregelmäßigkeiten im Stromnetz gibt?

    Danke für Eure Antworten,

    Svenrique.
     
  2. Notebooks sind Geraete der Schutzklasse III d.h. Kleinspannung (<50V) und somit ohne Schutzleiter.

    Die Erdung dient dazu damit im Fehlerfall der Fehlerstrom sozusagen gegen Erde abfliessen kann (stimmt zwar nicht wirklich aber ich lasse das mal so salopp stehen), kann er dies nicht kann das Geraet oder der Mensch je nach Umstand Schaden nehmen (ok bei Notebooks besteht fuer den Menschen keine unmittelbare Gefahr).

    Spannungsschwankungen gibt es dauernd im Netz (-10% und +5% duerfen die glaube ich haben), die Geraet sind dafuer auch ausgelegt, da fliegt dir auch kein Netzteil um die Ohren oder sonst wo hin.
     

Diese Seite empfehlen