1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entschlüsselungssoftware

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von flex166, 23.04.07.

  1. flex166

    flex166 Alkmene

    Dabei seit:
    23.04.07
    Beiträge:
    34
    Hallo ich bin neu hier und habe eine frage.

    Habe Zirkus dvd´s von einem kumpel aus der usa geschickt bekommen und die sind leider in ntsc und um die mit toast in pal zu wandeln benötige ich solch ein entschlüsselungssystem. also alles absolut nur für den eigenbedarf und orginale sind vorhanden.

    und die dvd´s nur im macBook anschauen ist doof wegen dem sound.

    danke
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Das Problem ist, das es auch dann illegal ist, wenn Du die Originale hast. Von daher kann Dir hier niemand helfen, ohne das es Ärger nach sich ziehen könnte. Unsinnige Regelung, ist aber nun mal so.


    Gruss KayHH
     
  3. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    NTSC-DVDs lassen sich problemlos auf (so gut wie jedem) PAL-Player abspielen.

    Gruß, MasterDomino
     
  4. abulafia

    abulafia Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    471
    wurde z.B. hier beantwortet. Das ist der größte Sch... mit dem Verbot des Umgehen des Kopierschutz. Das führt zu so einem Mist.
     
  5. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Aber in diesem Fall muss man ihn ja gar nicht umgehen, da man die DVD auch einfach im Player abspielen kann.

    Gruß, MasterDomino
     
  6. abulafia

    abulafia Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    471
    Wenn er denn NTSC unterstützt. Und jetzt komm bitte nicht mit "meiner unterstützt NTSC und kostet nur 15Euro". Es gibt einfach gerechtfertigte Gründe, Kopierschutzmaßnahmen zu umgehen. Das es in der BRD verboten ist, ist sehr traurig.
     
  7. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    PAL-Player unterstützen NTSC. Und ich komme nicht mit "meiner unterstützt NTSC und kostet nur 15 Euro", sondern weiß, da ich beruflich DVDs erstelle, dass PAL-Player NTSC unterstützen.

    Gruß, MasterDomino
     
  8. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo
    Was zum Kopierschutz: Der ist auf jedenfall gerechtfertigt. Ich arbeite in der Film und Fernsehbranche, und wenn ihr glaubt da würde man verdammt viel Geld verdienen, täuscht ihr euch, es ist sogar ganz anders herum man verdient immer weniger. Nur die wenigsten sind davon begeistert, das man ihre Sachen (Filme, Dokus, etc) kopiert, da sie daran ja leider nichts verdienen. Denn wer gute Filme etc anschauen will soll dafür auch bezahlen bzw. ein paar Monate warten bis die DVD billiger wird.
     
  9. civi

    civi Gast

    Geht es bei der "Entschlüsselung" um die Umgehung des Kopierschutzes?
    Ich glaube es nicht, da es sich ja anscheinend nicht um kommerzielle DVDs handelt.

    Probier es mal mit dem Umweg über ffmpegX.
     
  10. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo

    Ich hab das Thema nur mal "erklärt", da das Wort Kopierschutz in diesem Thread mal gefallen ist. Natürlich weiss ich nicht was das für DVDs sind, aber sobald auf dem Inhalt eine Copyright liegt und man eine Kopie von dem Material macht OHNE dem Einverständnis des Machers / der Produktionsfirma, ist das ja klarerweise eine Copyright-Verletzug. Der Kopierschutz ist ja nur eine softwarebedingte "Sperre".


    Sorry ich weiss offtopic, wollte es aber nur mal loswerden, Diskussion zu diesem Thema sollte also beendet sein.:-D
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Vielleicht deshalb, weil für solchen Kopierschutzscheiss viel zu viel Knete sinnlos zum Fenster rausgeblasen wird? Ich sehe da ein gewisses Einsparpotential, das sich im Verkaufspreis niederschlagen und die Produkte interessanter machen könnte.

    Du implizierst, das du durch die Einbringung von Kopiersperren automatisch mehr verdienen könntest. Aber das ist purer Selbstbetrug. An Kopierschutz verdienen tatsächlich sehr viele Leute sehr viel Geld. Nur leider die wahren Urheber der Inhalte nicht. Das Pulver sacken andere ein.
     
  12. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Wen interessiert das "Copyright"? In Deutschland ist meines Wissens immer noch das Urheberrecht maßgeblich.

    In Deutschland eine Urheberrechtsverletzung. Allerdings besagt ebenjenes Gesetz auch (meines Wissens) daß es zulässig ist, sich für den privaten Gebrauch eine Kopie zu erstellen. Dazu wird ja auch auf Medien wie CD/DVD Rohlinge und Musikcasssetten eine Urheberrechtsabgabe verlangt. Und nicht nur da, sondern auch noch auf Fotokopierer, CD/DVD Brenner und ich glaube sogar auf PCs.

    Der ist lediglich ein legales Instrument uns Verbrauchen ein Recht zu nehmen für das wir (s.o.) bezahlt haben. Denn, so widersinng es klingt, ein "wirksamer" (= vorhandener) "Kopierschutz" darf nicht umgangen werden, um sich sein Recht auf Privatkopie zu holen.

    Das ist alles einfach nur noch ganz, ganz krank.
     

Diese Seite empfehlen