1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entourage deinstallieren?

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von joe024, 20.08.05.

  1. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Hi!
    Ich habe mir gerade wieder Firefox und Thunderbird eingerichtet, weil ich mich da am besten " zu Hause" fühle.
    Nun möchte ich Entourage wieder entfernen.
    Da ich aber noch nicht so ganz "macfit" bin, die Frage:
    Kann ich die Entourage-Datei im Finder (Programme) einfach in den Papierkorb werfen oder funktioniert das anders?

    Danke schon mal im Voraus!
     
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,

    am besten du löscht die applikation entourage und schaust in dein homeverzeichnis in die library - bei Microsoft benutzer dateien (oder so ähnlich) sind noch die persönlichen einstellungen abgespeichert...

    eine frage am rande, ich hab mal thunderbild ausprobiert und bin gerne wieder zu apples mail zurückgekehrt - warum nimmst du thunderbird? kann man jetzt schon das adressbuch mit thunderbird verweden?

    iPoe
     
  3. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Danke für die Antwort!
    Zu deiner Frage: Ich hab Firefox und Thunderbird seit langem auf Win benutzt und mich einfach dran gewöhnt. Das Adressbuch: mhh...ich konnte bis jetzt (auch unter Win) nicht feststellen, was man damit anstellen kann - habs irgendwie nie genutzt.
    Es sei denn, man klärt mich mal über die Funktionen des Adressbuchs auf :eek:

    Was mir am meisten in Firefox gefällt ist:
    - die Lesezeichenverwaltung
    - das er sehr flott ist
    - sich einfach "besser anfühlt"

    An Thunderbird gefällt mir:
    - die Tatsache, das jedes Mailkonto einen eigenen Ordnerbaum hat
    - die Junkmail-Filter
    - und wieder: "fühlt sich besser an"

    Fazit: Ist mehr oder weniger Geschmacksache
     

Diese Seite empfehlen