1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von PoloMarco, 29.03.06.

  1. PoloMarco

    PoloMarco Gast

    Hab für 400 € diesen Rechner hier gefunden. Würdet Ihr mir den als einstieg empfehlen oder soll ich lieber die Finger davon lassen?

    iMac G4
    mit Combolaufwerk & Mac OS 9 bootbar

    Prozessor und Arbeitsspeicher:
    - PowerPC G4 mit 700 MHz
    - 100 MHz Systembus
    - 384 MB SDRAM
    - 256 KB on Chip Level 2

    Massenspeicher:
    - 60 GB Festplattenlaufwerk
    - Combo Laufwerk (DVD/CD-RW, CD-R)



    Anschlussmöglichkeiten:
    - 3 USB 1.1 Anschlüsse
    - 2x FireWire 400
    - Integriertes 56KV Modem.
    - Ethernet (10/100 BaseT) für DSL


    Video-RAM:
    - Mini VGA Anschluss (erfordert VGA Monitoradapter)
    - Ab Werk: 32 MB, NVIDIA GeForce2 MX
    - maximale Auflösung: 1024 x 768 Pixel


    Bildschirm:

    - 15" Zoll widescreen TFT-Display

    Audio:
    - Integrierte Lautsprecher
    - Integriertes Mikrofon
    - Kopfhöreranschluss


    Software:
    - vorinstalliert Tiger (Mac OS 10.4.5), iLife 6 (iTunes 6, iPhoto 6, iMovie 6 und iDVD 6) +
    iWork 6 (Pages 2 und Keynote 3)
    - wird auf DVD-R mit beigelegt.
     
  2. Bluetentraum

    Bluetentraum Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    67
    Ich habe mir als "Einstiegsrechner" einen iMac G5 gekauft!
    Wenn du genug Geld hast, kauf dir lieber den neuen und nicht so ein altes Ding!

    Gruß B.
     
  3. krischan

    krischan Gast

    Wenn Du vor gebrauchten nicht zurückschreckst:
    Im Apple Second Hand Store gibt es einen iMac G5 für unter 1000€, natürlich mit voller Apple-Garantie. Damit wirst Du auf jeden Fall glücklicher sein.

    Grüße,
    Christian
     
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... naja, man weiß ja net, wasde damit machen willst o_O Für Internet und so reicht der sicher, aber USB 1.1 würde mich schon stören wg. iPod zB.
    Das RAM wasser drin hat, ist auch ein bissi wenig o_O
     
  5. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    -wird auf DVD-R beigelegt...

    das hört sich doch gut an :)
     
  6. romac

    romac Gast

    @PoloMarco: Sag uns doch mal, was Du mit Deinem Mac alles anstellen willst. Welche Ansprüche hast Du? Für viele Dinge wäre dieser iMac sicherlich ausreichend, nur RAM würde ich auf jeden Fall aufrüsten.
     
  7. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Keine Rakete, aber tauglich für normale Tätigkeiten....
     
  8. PoloMarco

    PoloMarco Gast

    Hab das große Los gezogen das mein WinBook und letzte Woche jetzt auch mein PC abgeraucht ist... Mainboard kaputt und da es ne Sonderanfertigung war gibts auch kein ersatz... nu brauch ich schnellstmöglich Ersatz. Geld reicht nicht aus für nen neuen iMac und zusätzlich ein neues iBook. Irgendwo muß ich da Abstriche machen. Kauf ich mir ein intel iMac und ein gebrauchtes iBook oder umgekehrt. Vorwiegend will ich den Rechner für Internet, eMail und vor allem die iLife´06 Sachen nutzen wollen. Bischen Musik drauf machen und ab und an mal so Spielchen zocken (keine 3D Shooter) also iLife sollte nicht ruckeln..

    Falls ihr mir aber eher ans Herz legt ich soll mir nen iMac G5 oder Intel kaufen und lieber auf ein älteres iBook zurückgreifen... bin für nen guten Ratschlag immer zu haben ;)
     
  9. romac

    romac Gast

    iLife wird wohl auf diesem iMac nicht "ruckelfrei" laufen, denke ich. Schon mal über nen Mac Mini nachgedacht? Monitor hättest Du ja noch von Deinem PC und da es ein neues Gerät ist, hättest Du auch schon iLife 06 dabei. Bei den Spielen musst Du dann nur drauf achten, ob sie als Universal Binary vorliegen. 3D Shooter kommen bei der schwachen Graka eh nicht in Frage.
     
  10. PoloMarco

    PoloMarco Gast

    Also soweit ich das gehört... glaub bei MacTecNews... läuft iLife in manchen Sachen nicht gerade ruckelfrei. Mit zusätzlich RAM aufrüstung auf 2GB kommt der kleine MacMini doch auf über 1.000 €. Da hau ich doch lieber mein Röhrenmonitor weg, spar noch 100 € dazu und hab nen iMac mit einer eigenen Grafikkarte.. oder lieg ich da falsch?

    Aber ich seh schon.. ich laß mal die Finger von dem Teil ;)

    Danke vielmals für eure Hilfe :)
     
  11. romac

    romac Gast

    natürlich läuft ilife auf nem aktuellen imac besser als auf nem aktuellen mac mini. ich hab ja den mac mini auch nur mit dem von dir genannten alten imac g4 verglichen. was willst du jetzt? high end power oder zufriedenstellende geschwindigkeit zum kleinen preis? für ilife reicht auch der core solo und 1 GB ram + tastatur und maus, sind max. 800,- euro. der imac (incl. monitor) geht bei 1220,- euro los und hat dann auch nur 512 MB RAM.
     
  12. PoloMarco

    PoloMarco Gast

    Eine blöde Frage nebenbei.. könnte ich ein iMac mit nem Linux Notebook in einem Netzwerk zusammen betreiben?
     
  13. krischan

    krischan Gast

    logisch, völlig problemfrei, auch mit einem Windows-Notebook, um der nächsten Frage zuvorzukommen ;)

    Gruß,
    Christian
     
  14. mucfloh

    mucfloh Starking

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    220
    imac g4 - der mac fuer liebhaber

    hallo marco,

    erst mal beileid, dass deine win-kisten abgeraucht sind. zu deiner entscheidung - der vorliegende imac g4 war mal ein fast-einstiegsgeraet in die imac-welt und gilt heute immer noch als ein computer mit liebhaberwert (wobei 400 euro ein recht guter preis dafuer sind). neben der tatsache, dass er relativ stabil laufen sollte und huebsch auf deinem schreibtisch aussieht hat es aber auch ein paar systembedingte nachteile:
    - mit usb 1.1 wirst du heutzutage nicht wirklich gluecklich; hast du z.b. einen ipod nano oder ipod video, dann ist das definitiv die falsche maschine fuer dich. auch ein scanner wird daran nur langsam werkeln.
    - das laufwerk ist immerhin ein combo - aber dvds-brennen oder mal eine schnelle datensicherung machen ist da nicht drin.
    - die festplatte ist mit 60 gb eher klein (auch wenn es damals welche mit 40gb gab) - da wirst du auch recht schnell eine externe dazukaufen wollen
    - groesstes problem: der vorliegende imac ist mit 128 intern-intern und 256 mb intern bestueckt (die 256 kannst du leicht wechseln - aber 512mb sind da recht teuer und die 256mb kannst du dir dann um den hals haengen). um die im innersten verbauten 128mb zu tauschen musst du den rechner relativ aufwendig oeffnen und u.a. mit waermeleitpaste wieder versiegeln. mit 368 mb laueft zwar os 10.4, aber richtig prickelnd ist es nicht
    - die grafikkarte ist ebenfalls nicht die tollste - der rechner ist halt schon ein paar jahre alt. gleiches gilt auch fuer die fehlende garantie: geht was an einem imac g4 kaputt, dann kann es relativ teuer werden (weil er sehr stark integriert gebaut ist)

    einen imac g5 aus der ersten serie (rev. a) wuerde ich nicht nehmen - nachdem ich jetzt mal einen ausprobieren durfte wuerde mich die laermbelaestigung und die dort verbaute kleine festplatte nerven. einen rev. b kriegt man zur zeit nirgendwo neu - aber vielleicht kannst du dir bei apple einen refurb imac g5 mit isight holen - es gab vor ein paar wochen da sehr guenstige angebote.

    mit dem ibook-kauf wuerde ich defitiniv warten, denn man geht davon aus, dass apple am 1. april neue geraete vorstellt, und vielleicht dann auch ibook-nachfolger. gebrauchte laptops zu kaufen ist eine spannende sache - man weiss halt nie, wie sorgsam wurde mit dem geraet umgegangen und wie wurde es transportiert. waehrend ein desktop sehr lange leben kann, weil er nur selten umzieht kann es die lebensdauer eines portablen rechners schon massiv einschraenken, wenn er unsachtgemaess herumgeschleppt wurde...

    gruessles

    mucfloh
     
  15. PoloMarco

    PoloMarco Gast

    @mucfloh: Hey danke vielmals für deine ausführlichen Ratschlag. Das versteht selbst ein Gimp wie ich ;)

    Vielen, vielen Dank nachmals!!!
     
  16. krischan

    krischan Gast

    jetzt gerade wieder im Second Hand Store
    iMac G5 1.6GHz/ 256MB/ 80GB/ Combo/ 17-inch - Eur 824,85
    iMac G5 1.8GHz/ 256MB/ 80GB/ SuperDrive/ 17-inch - Eur 948,35

    damit kann man gut arbeiten.

    Grüße,
    Christian
     

Diese Seite empfehlen