1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfehlung Laserdrucker?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von m00gy, 01.06.06.

  1. m00gy

    m00gy Gast

    Hallo zusammen,

    ich möchte in nächster Zeit gerne meinen alten Laserdrucker (Samsung ML1210) ersetzen und dachte, ich frage bei Euch mal nach Kaufempfehlungen.

    Meine Anforderungen:
    - reiner Schwarz/Weiß Drucker
    - Duplex muss möglich sein
    - Folgekosten (Toner) möglichst gering
    - sollte sich gut mit der Airport Express und OS X 10.4 verstehen

    Mein momentaner Favorit:
    HP Laserjet 1320 für ca. 290,- Euro

    Gegenvorschläge? Bestärkungen?

    Danke und Gruß,
    m00gy
     
  2. mani

    mani Gast

  3. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ich hab den 1320N
    geniales gerät

    für kyocera 6xx und 8xx könnte ich noch einen kaffee drauflegen,
    wenn du das mistteil bei mir aus dem keller rauskrümeln möchtest....
    hast du dir den auch verdient :)

    ciao
    mike
     
  4. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Ich hab den HPLaserJet 3380.
    Der is gut.
    Aber nicht den HPLaserJet 3330 kaufen... der is nicht so dolle.

    Gruß Rasmus
     
  5. mani

    mani Gast

    Ich seh grad: der 1320 unterstützt kein PS3, schlecht für die Preisklasse, außerdem nur 1 Jahr Garantie. Den Kyocera kannst du außerdem mit ner CF-Karte ausstatten, auf der z.B. Schriftarten sind, weiterhin kannst du diverse Netzwerkkarten (auch WLAN) nachträglich einbauen
     
  6. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Der Hp 1320 ist nicht schlecht. Ich habe die Netzwerkvariante 13020N im Büro und bin sehr zufrieden. Allerdings habe ich gerade den Preis eines 6000 Seitentoners von 125,- Euro gesehen. Gehört nicht gerade zu den Günstigsten. Dafür ist HP ja aber auch bekannt. Viel mehr als die 6000 Seiten hält er bei mir auch nicht, drucke allerdings auch seitenweise Texte aus.

    Als duplexfähige Alternative fällt mir da noch der Brother 5250DN ein. Liegt auch in dem Preisbereich (290,- Euro) und dessen 7000 Seitentoner kostet nur 85,- Euro. Allerdings muss bei diesem nach 25000 Seiten die Trommel für 150,- Euro gewechselt werden. Beim HP anscheinend nicht, zumindest gibt es keine Trommeln für den HP 1320.

    Auf 25000 Seiten ist der Brother ungefähr 10% günstiger, also nicht überragend.
     
  7. mani

    mani Gast

    Ich sag ja auch nich, dass er schlecht is, ich kenn ihn ja nicht, aber ich könnte ohne PS3 support nicht mehr leben... ;)
     
  8. m00gy

    m00gy Gast

    Dank an alle, die mir bisher geantwortet haben!


    @mani
    Ich weiß nicht, was PS3 ist. Ich hab noch nie in meinem Leben den Wunsch verspürt, irgendwelche Schriften in meinen Drucker zu laden, für WLAN hab ich ja die Airport Express.

    Abgesehen davon, dass ich keine Ahnung hab, was Vor- oder Nachteil von PS3 wäre, sind das für mich also schonmal alle keine Gründe GEGEN den 1320er.

    Bezüglich des Kyoceras:
    Mein Händler ruft für den Tonerpreise von 78,- Euro auf - wie weit kommt man denn mit einer Kartusche bei dem Gerät, kannst Du da was zu sagen?

    @edward
    Die 6.000 er Kartusche bietet mein Händler für 107,- Euro an. Preislich tun sich die Kartuschen mit denen des ML1210 nicht besonders - damit könnte ich also leben.

    @MACRASSI
    Der HP 3380 ist doch so ein All-In-One-Gerät, oder? Davon halte ich nichts - brauche ich auch nicht. Nen Scanner hab ich schon.
     
  9. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    PS3 bedeutet Postscript Level 3 und ist eine Seitenbeschreibungssprache für Ausgabegeräte und wird vornehmlich im prof. Bereich eingesetzt.
    Für Apple Profiprogramme wie Quark, Indesign usw. ist sie seit langem Standart.
    Noch mehr Informationen findest du hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/PostScript
     
  10. m00gy

    m00gy Gast

    Woha. In der Erklärung zu PS3 sind schon wieder fünf Wörter, die ich nicht verstehe. ;) Ich glaube, ich werde ganz gut ohne PS3 auskommen - Ausdrucken meiner Word-Dokumente und Scans sollte wohl auch ohne gehen, schätze ich. Der Drucker wird hier als reiner Bürodrucker eingesetzt werden, ohne irgendwelche Profiansprüche ;)
     
  11. Kellerknabe

    Kellerknabe Jamba

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    58
    Ich habe einen HP Laserjet 2200D (gibt es gebraucht bei Ebay für kleines Geld), privat wie auch auf der Arbeit ist der ein echtes Arbeitstier und nicht kaputt zu kriegen. Original Toner kaufe ich auch bei ebay für max. 50Euro, neu und kein Refill. Es gibt einen guten Gebraucht- und Zubehörmarkt für das Teil.
     
  12. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ACK. zumindest was den 3030 angeht.
    unglaublicher mist, das gerät.
    den 3380 hab ich mangels vertrauen in all-in-one geräte nicht mehr kennen gelernt.

    hmmm, mir geht PS3 nicht wirklich ab.
    wo würde ich das merken?

    PS2 muss ein drucker können!
    allerdings ist es mir dann lieber, wenn er es nicht mit einer emulation wie KPDL2/3 macht, sondern einen echten postscript drin hat.

    kyocera 1030D
    Kyocera 1030DN
    HP 1320N

    meine fs 600 und fs 800 haben mich monatelang geärgert.
    beide hatten die gleichen fehler.
    die papierlade meinte hin und wieder, das kein papier drin war....
    den 600er lies ich sogar mal komplett reinigen und trotzdem waren schlieren (nicht immer....aber immer öfter) auf dem ausdruck.
    der 800er hat dann immer heller gedruckt, ganz egal, was man eingestellt hat.
    der tausch der kompletten einheit hätte das doppelte des neugerätes gekostet.
    gut das ist schon ganz normal.

    der techniker hat zu mir gesagt, das ich zu wenig gedruckt habe.
    deswegen ist diese einheit flöten gegangen.
    hab ihm erklärt, das ich mir ja deswegen einen kleinen drucker mit wenig leistung gekauft habe. wusste ja, das ich wenig drucke.

    war übrigens in der garantiezeit.
    leider ist auf diese einheit keine garantie.

    ciao
    mike
     
  13. m00gy

    m00gy Gast

    Danke an Euch alle - ich hab gerade 4(!) Händler abgeklappert, nirgendwo hatte man den HP1320 vorrätig. Manchmal ist es doch ein kleines bisschen nachteilig, in einer Kleinstadt zu wohnen :) Muss ich wohl doch mal wieder den Internethandel bemühen.
     
  14. WuLF

    WuLF Jamba

    Dabei seit:
    27.05.05
    Beiträge:
    59
    Ich würde nicht den 1030d empfehlen, sonndern den 1020d, der ist nochmal 50 Euro günstiger als (weil der 1030d das nachfolgemodell ist und der 1020d ausläuft).

    Der ist quasi baugleich zu den 1030d, hat aber nur 16mb und ist ein ticken langsamer (22 seiten statt 20 / pro minute).

    http://www.geizhals.at/deutschland/a72658.html <- 1020d bei geizhals
     
  15. bootzilla

    bootzilla Gast

    hp laserjet
     
  16. m00gy

    m00gy Gast

    Hab den HP 1320 gestern bestellt. :)
     
  17. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Achte darauf, niemals und unter keinen Umständen die mitgelieferten Treiber oder welche von HPs Webseite zu installieren! Stattdessen verwende die mit Tiger mitgelieferten Treiber, dies empfiehlt auch der HP-Kundendienst.

    PS: Wikipedia gibt leider nicht viel her über die Unterschiede zwischen den Postscript-Versionen 2 und 3, jedenfalls nicht für S/W-Drucker. Das scheint eine Art "Geheimwissen" zu sein, dennoch lohnt sich ein Blick in den Artikel, wobei die englische Version sehr viel ausführlicher ist.
     
    #17 oberlehrer, 06.06.06
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.06
  18. m00gy

    m00gy Gast

    So, der Drucker ist dann gerade gekommen, Mediaonline hat mir noch einen ofiziellen WM-Schal dazu geschenkt (Hurra) - und den Preis im Onlineshop von 220,- auf 239,- Euro angehoben (Nach meiner Bestellung). Nochmal Hurra. Ich habe das Gerät installiert, ich habe verbotener Weise die aktuellen Treiber von der HP-Website genommen und keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht bisher.

    Was droht mir denn nach Deiner Erfahrung mit den HP Treibern?

    Gruß,
    m00gy
     
  19. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    perfekt!
    mit dem kannst du nix falsch machen!
    solltest du mir wider erwarten widersprechen müssen ;)
    schicke ich dir meine "keller drucker"
    kyocera fs-600
    kyocera fs-820
    und oki (wasweißich der steht unter den kyo´s, kann ich nicht mehr lesen)

    damit du weißt, was wirklich ein mist ist.
    aber dafür sind ja solche foren da.....um erfahrungen abzufragen.

    ciao
    mike
     

Diese Seite empfehlen