1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Empfehlung externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Sartorius69, 19.03.07.

  1. Sartorius69

    Sartorius69 Klarapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    279
    Hallo, zur Sicherung größerer Datenmengen erwäge ich die Anschaffung einer externen Festplatte für mein MacBook. Habe diesbezüglich zwei Fragen: Welche Anschlussvariante USB oder Firewire ist die bessere im Hinblick auf Zuverlässigkeit und Schnelligkeit bei der Datenübertragung? Welche Festplatten sind für das MacBook empfehlenswert?
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Alle Antworten auf Deine Fragen findest Du hier :)
     
  3. beava

    beava Gast

    es gibt auch noch andere antworten...

    ich hab bei unimal.de eine formac disk 250 gegönnt...

    vorteil:

    -passend in weiss zum macbook
    -firewireanschluss -> flotter als usb 2.0
    -kaskadierbar, d.h du kannst weitere externe platten dahinterhängen und als eine große platte erkennen lassen...

    nachteil:

    -kein usb, firewire ist nicht immer standart bei pc's
    -etwas teurer als die "geizisgeiler derivate"... aber das auge speichert ja bekanntlich mit ;)

    ich hoffe, ich konnt helfen...

    gruß
    sven
     
  4. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Ich empfehle 2 Dinge:

    1. Wenn du eine externe Platte kaufst, dann nimm auf jedenfall eine mit Firewire. Mit USB wird man am Mac nur bedingt glücklich.

    2. Bedenke wozu du diesen Speicher eigentlich benötigst. Ich habe mich im Nachhinein geärgert, weil ich doch lieber eine größere interne Platte erworben hätte. So eine externe Platte macht schließlich (oft mehr als das Macbook selbst) Lärm. Ausserdem muss man sie "anstöpseln", braucht einen extra Stromanschluss und hat Kabelsalat. Wenn man das Macbook / Pro vornehmlich mobil verwendet ärgert man sich später dauernd weil man die externe Platte nicht dabei hat. (z.B. wenn man seine Musiksammlung darauf speichert)
     
  5. Sartorius69

    Sartorius69 Klarapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    279
    "Danke" für den Tipp. Nicht die Schnelligkeit, sondern die Qualität der Antwort bringt hier die Medaille.

    Danke an die anderen für die sinnvollen Tipps.
     
  6. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Sorry, sollte ein gut gemeinter Tipp sein, keine dumme Anmache. Die Forensuche sollte man ebensowenig ignorieren wie den Smiley hinter meiner Antwort ;)

    Deine Frage wurde hier aber wirklich schon so oft gestellt und beantwortet, dass man ein ganzes Buch damit vollschreiben könnte.
     

Diese Seite empfehlen