1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eMac tot??? kein ton kein lüftergeräusch kein garnichts..

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von lordvampire, 31.10.05.

  1. hallo leute,

    ich hoffe ihr könnt mir einen guten tipp geben.
    Mein eMac1.0Ghz ist tot und garantie hab ich auch keins. Wenn ich den Startknopf drücke
    tut sich gar nichts!!

    Was ich schon überprüft/probiert habe:

    1.) Netzkabel --- in ordnung
    2.) NVRAM reset, Knöpfchen neben den RAM-DIMMS gedrückt--- passiert nichts
    3.) Batterie hab ich mit einem Voltmeter gemessen, hat 3,6V, muss doch IO sein??
    4.) Mit dem Voltmeter hab ich versucht verschieden Punkte auf dem LogicBoard zu messen...
    habe 12V an der Verbindung LogicBoard und der rechten Karte (keine Ahnung wie die heisst) gefunden, bei dem CUPA-Knöpfchen hab ich 3,2V gefunden... Ich weiss nicht wo messen!!!!!


    Kann mir jemand sagen, wo ich genau zu messen habe, um zu wissen ob mein LogicBoard in Ordnung ist?


    Danke

    LORD
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Ooops da hab ich den unteren Teil deiner Message net richtig gelesen.
    Mal den RAM ausgebaut?

    Daumen drück...

    Gruss Schomo
     
  3. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Willkommen im Forum!

    mhm das is ja nicht so schön...
    Aber ich würde als erstes bei solchen Problemen in der Betriebsanleitung schauen oder auf der Suportseite von Apple...
    Da ich keinen eMac habe kann ich dir nur mit diesen Tips weiter hilfen..
    Gruß Rasmus
     
  4. martinmacco

    martinmacco Alkmene

    Dabei seit:
    20.07.04
    Beiträge:
    35
    RAM-Batterie?
     
  5. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    <klugscheiss>Heisst PRAM Batterie </klugscheiss> und die hat er schon gemessen. Wenn es die wär würde der Rechner hochfahren und wär halt ein bischen senil ;)

    Gruß Schomo
     
  6. Ram-Batterie-- was ist das?? wenn es die Batterie neben den DIMM´s ist, hab ich schon geprüft hat die vorgegebenen 3,6V... eine andere Batterie hab ich nirgens gesehen!!!

    LORD

    edit: die batterie hat doch IMMER 3,6V oder, egal ob sie schon gebraucht ist oder neu???
    wie weiss ich, dass sie schon zu schwach ist???
     
  7. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    also wenn sich wirklich gar nichts tut, könnte das Problem der Einschaltknopf sein.

    mfg pi26
     
  8. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    schließ ich mich an, würde auch sagen dass du mal den einschaltknopf überbrücken solltest...

    iPoe
     
  9. einschaltknopf??? dachte ich mir auch... der einschaltknopf ist mir einem kabel auf das logic
    board verbunden.. auf dem logic board ist ein stecker mit vier polen... habe versucht einfach den einschaltknof zu simulieren und überbrückte die verbindung der pole mit einem drahtstück... auch nichts....

    super wäre, wenn jemand messpunkte am logic board oder irgendwo anders kennen, die beweisen würden, das dies oder jenes okay oder defekt sind!!

    LORD
     
  10. scheint so, als wären wir mit dem latein am ende...
    kennt jemand einen, der mein logic board überprüfen könnte, natürlich gegen entgelt....

    wäre doch SCHADE, wenn ich diesen emac weghauen müsste!!!


    LORD
     
  11. habe die service-manuals runtergeladen....danke an apfeltasche...:
    bin jetzt bis zu dieser seite gekommen... ich soll an der vebindung zw. logicboard und downconverter 4.33 volt an den pins 3 und 4 messen... ich messe aber 13.3V und wenn ich den mac einschalte soll ich 20,3v an den gleichen pins messen.... bei mir bleibt es aber bei 13,3V...
    das problem aber ist, im manual steht falls man 0V messen sollte, sei das downconverterboad hinüber, und falls man 4,33V zuerst und dann 20,3V misst, dass dann das logic board hinüber sein muss....ich habe 13,3V nicht 0V und nicht 4,33V und auch nicht 20,3V


    was soll ich machen????

    LORD
     
  12. apple_design

    apple_design Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    174
    Den armen Mac zum nächsten Apple-Händler
    schleppen und checken lassen.

    Also nicht mehr selber....... :-c
     
  13. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Das klingt nach einem Netzteildeffekt. Wenn Du Glück hast ist's ne Sicherung und sonst...
     

Diese Seite empfehlen