1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Elgato Video Capture - Meinung

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von Dopi, 23.06.09.

  1. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    Ich hab mir gestern das Elgato Video Capture gekauft und da einige hier mal danach gefragt haben und man generell sehr wenig Userstimmen zu dem Gerät im Netz findet, schreib ich mal ein paar Zeilen dazu.

    Kurzversion: Finger weg, Hardware ist recht primitiv, Software ist extrem limitiert und der Preis von knapp 100 Euro ist für das Gebotene eine Unverschämtheit. Ich kann's kaum glauben, dass das wirklich von Elgato ist, die z.B. mit EyeTV und ihren DVB-T-Diversity-Sticks richtig geniale Produkte haben. Davon ist Video Capture um Welten entfernt.

    Lange Version:

    Eigentlich sind meine Bedürfnisse recht gering: ich will nur meine alten VHS-Kassetten alle digitalisieren und dann den Analogkrempel endlich mal entsorgen. Ich hab keine hochwertigen Camcorder-Bänder o.ä..
    Deswegen ist mir eine eher simple Software ohne viel Einstellungen auch ganz recht. Ich will mich nicht lange einarbeiten, sondern einfach schnell gute Ergebnisse haben.

    Da ich mit Elgato bisher nur sehr gute Erfahrungen gemacht habe, hab ich mehr oder weniger blind zugegriffen.

    Aber bevor ich lange Romane schriebe, liste ich einfach mal Vor- und Nachteile auf. Ich fang mal mit den Vorteilen an, das geht schneller:

    • einfach zu bedienende Software mit hübschem Interface
    • sehr gute Capturequalität
    • sehr gutes Deinterlacing
    • iPod-kompatible H.264-Videos
    • schöne Verpackung :-D
    Und jetzt die lange Liste der Nachteile:

    • Die Kodierung erfolgt anscheinend in Software, trotzdem gibt's nur MPEG4 und H.264 zur Auswahl, MPEG2 für DVDs hätte mindestens dabei sein sollen
    • Sehr hohe CPU-Last beim Capturen (auf einem 2,0 GHz Mac mini konstant bei ca. 160%)
    • Nur 640x480 als Auflösung. Für VHS an sich völlig ausreichend, man sieht bei dem miesen Quellmaterial eh keinen Unterschied zu 768x576 von PAL. Allerdings dadurch leider für PAL-DVD-Player ungeeignet. Davon abgesehen würde mir bei manchen VHS-Aufnahmen auch Viertel-PAL reichen und dann würde die Rechenzeit für's Deinterlacing entfallen.
    • Trim-Funktion der Software unbrauchbar, da extrem ungenau. Bei einer 45min-Aufnahme konnte ich in 4s-Schritten schneiden, das reicht einfach nicht. Sound ist auch nicht dabei, d.h. wenn ich bei einem schwarzen Screen starte, labert da vielleicht noch ein Moderator rein und ich bekomme das nicht mit.
    • Keine Möglichkeit, Werbung rauszuschneiden. Come on, Elgato, das ist komplett in Eye TV schon drin, wie kann man das bei einer Software, die vornehmlich für's Digitalisieren alter Bänder da ist, nicht mit reinnehmen?! Das ist mir völlig unverständlich.
    • Video ruckelt beim Capturen in der Vorschau. Gut, das ist ein gewisses Hardware-Problem, weil man den Overlay-Modus nicht mehr nutzen kann und das finale Video ist natürlich dann ruckelfrei. Aber trotzdem ein Manko.
    • Sound stottert beim Capturen in der Vorschau. Das ist mal richtig armselig, das hat mein uralter 1GHz-PC von 2001 damals schon ohne jeden Hänger hinbekommen. Man kann sich also beim besten Willen beim Capturen nicht die Aufnahme antun. Alte Sachen ansehen und parallel digitalisieren kann man vergessen, das hält man bei der Qualität keine 2min aus.
    • Das Gerät enthält kurze Kabel mit Buchsen dran, an denen man dann erst die Kabel, die zur Videoquelle gehen, anschließt. Das erzeugt nur unnötigen, häßlichen Kabelsalat, die Buchsen gehören an's Gerät direkt.
    • Kein Viewer dabei. Wer das Gerät nur nehmen will, um z.B. ne Konsole an den Monitor über den Umweg Mac zu hängen, kann das vergessen. Es ist nur das Capture-Programm dabei, was nur eine 640x480-Vorschau hat. Fullscreen oder größeres Bild vom Inputsignal ist nicht möglich.
    • 16:9-Modus funktioniert nur mit anamorphem Material, was man bei altem analogen Material praktisch nie hat. Dort ist fast ausschließlich Letterbox (4:3-Bild mit schwarzen Balken) im Einsatz. Und ausgerechnet dafür gibt's keine integrierte Cropping-Funktion, die einem die schwarzen Balken beim Capturen wegschneidet. Völlig unverständlich, die auf der Packung beworbene 16:9-Funktionalität ist für mich komplett nutzlos.
    • Keine Logo-Erkennung inkl. Ausfiltern
    • Keine Szenenerkennung, womit man einfach eine ganze VHS-Kassette am Stück aufzeichnet und die Software die Sendungen erkennt. Im Gegenteil, man kann nicht mal eine lange Aufzeichnung in einzelne Sendungen splitten. Man muss da wirklich per Hand die Aufnahme starten, bis zum Ende einer Sendung laufen lassen, manuell stoppen und das dann für jede Sendung einer Kassette wiederholen. Über Nacht einfach eine 300er Kassette durchlaufen lassen, ist also nicht sinnvoll.
    • Keine Trim-Hilfen anhand von Sound (à la Einrasten bei Sequenzen ohne Ton)
    • Kein S-Video-Kabel dabei, nur Cinch. Bei dem hohen Preis sollte ein Kabel mit nem Herstellungswert von bestenfalls 50 Cent dabei sein.
    • Getimete Aufnahme nur in sehr groben Schritten möglich, man kann keinen eigenen Wert angeben. D.h. wenn ich weiß, dass das Video 45min dauert, kann ich bis zum automatischen Stop nur 60min einstellen.
    Ich bin wirklich maßlos enttäuscht. 100 Euro sind für das Gebotene eine Frechheit.

    Natürlich kann man einige der o.g. Mankos mit Zusatzsoftware wie Splittern ausgleichen. Aber mal ehrlich, da kann ich mir auch irgendeinen Billig-PC-Müll bei Aldi mitnehmen, dafür geb ich nicht 100 Euro für das Produkt eines Herstellers aus, der ansonsten ziemlich perfekte, potente und trotzdem sehr simpel zu bedienende Produkte herstellt.
     
    apollux6, ace777 und Switch2Mac gefällt das.
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Danke für dieses Review, bewahrt mich auf jeden Fall vor einem Fehlkauf!
     
  3. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    mich auch, danke!
     
  4. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    ... aber was sind die Alternativen?
     
  5. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    Würde mich auch mal interessieren. Was sind hier die Alternativen? Mir geht es primär nur um die Digitalisierung von alten privat gedrehten VHS Kasetten.
     
  6. ViRoXx

    ViRoXx Erdapfel

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    2
  7. apollux6

    apollux6 Ontario

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    350
    Der Stick von Roxio ist der gleiche in Schwarz.

    @ Dopi, Danke für das Review, ich hätte das Ding fast gekauft.
     
  8. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    Wie siehts denn mit EyeTV 250 Plus aus? Würde das vielleicht funktionieren? Ist die Hardware dort besser?
     
  9. apollux6

    apollux6 Ontario

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    350
  10. Homerecordman

    Homerecordman Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    339
    gibts hier schon neue Erkenntnisse?

    Dieses Thema interessiert mich auch, und wenn Video Caputure von Elgato und der Stick von Roxio nix taugen, was sollte man dann am besten nehmen?
     
  11. Gerhard59

    Gerhard59 Jonagold

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    18
    Ist Magix eine Alternative?

    Der Thread ist zwar schon ein Jahr alt, aber vielleicht schaut das (wie ich) doch noch einer an.... Ich habe den Elgato schon in Erwägung gezogen, bin aber aufgrund der hier gelesenen Reviews mehr als unsicher, ob das das richtige Gerät ist. Habe von Magix etwas gefunden http://www.magix.com/de/retten-sie-ihre-videokassetten/mac/ Kennt das jemand, bzw. hat jemand eine Meinung hierzu?

    Vielen Dank schon mal.

    Hardy
     
  12. apollux6

    apollux6 Ontario

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    350
  13. Gerhard59

    Gerhard59 Jonagold

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    18
    Hallo Apollux, danke für den Tipp. Die habe ich auch schon im Visier. Hast Du das Gerät, und wenn ja, wie sind Deine Erfahrungen damit?
    Danke, Gerhard
     
  14. apollux6

    apollux6 Ontario

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    350
    Servus 59.
    Ich bin sehr zufrieden damit.
    Es macht was es soll.
    1 Jahr freies EPG ist auch nicht zu verachten,
     
  15. BillBo

    BillBo Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    174
    Und wie schauts mit VHS-Kassetten digitalisieren aus?
     
  16. apollux6

    apollux6 Ontario

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    350
    Kein Problem, auch nicht mit Audiokassetten.
     
  17. Nick1807

    Nick1807 Granny Smith

    Dabei seit:
    12.08.10
    Beiträge:
    14
    Ich hab mir auch vor einer Woche diesen Stick gekauft , um meine alten S-VHS Kasetten zu digitalisieren. Der Stick macht was er soll und auch die Software funktioniert einwandfrei. Ich hatte bis jetzt keine Probleme.

    Gruß Nick
     
  18. apollux6

    apollux6 Ontario

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    350
    sag ich doch. ;)
     
  19. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Ich bin auch zufriedenen Elgate Hybrid Nutzer.
    Ich schau ein wenig DVB-T damit. In BW gibts damit sowieso nur öffentlich-rechtliche Sender und damit wenig Werbeunterbrechungen.
    Ab und an nehme ich auch Live-Video damit auf. Ich habe weder CPU noch Audioproblem bei meinem 2005 MacBook.
    Dann exportiere ich die Film einfach komplett als MP4 oder exportieren den MPEG2 Stream und bearbeite ihn in FCE oder iMovie.
     
  20. BillBo

    BillBo Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    174
    Na super,
    dann kann ich mein el gato video capture wieder umtauschen gehen,
    wenn das Gerät keine Vorteile hat. :(
     

Diese Seite empfehlen