1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einzelne Farbkanäle regeln am MBP

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacsPlorer, 22.07.07.

  1. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Mit der Farbdarstellung meines MBP war ich im Großen und Ganzen zufrieden - bis ich mir einen 22" TFT zugelegt habe und diesen an meinem Mini betreibe. Die Farbdarstellung ist um Längen besser. Mein MBP hat trotz verschiedener Farbprofile, die für die verschiedenen im MBP verbauten Panels angeboten werden, immer einen leichten Farbstich - meist blau bis lila - gezeigt.
    Alles Rungefrickel mit der Mac OS-eigenen Kalibrierung, die jedes Mal einen anderen Stich hervorgezaubert hat, brachte nichts. Die Kalibrierungsfunktion ist echter Shice.
    Gibt es eine Möglichkeit, mit einem Tool oder irgendwo tief in Mac OS verborgen, einzelne Farbkanäle des Displays am MBP regeln zu können. So was simples kann die Kalibrierungsfunktion von Mac OS leider nicht. Jedes externe Display kann über OSD über 3 Regler die Farbkanäle einstellen, aber auf das Display des MBP hat man natürlich von außen keinen Zugriff.
     
  2. rafi

    rafi Elstar

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    74
  3. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Also mein 22"-Display ist in allen Belangen besser als das MBP-Display, daran ändert auch Spyder2express nix, weiß ich aus Erfahrung. Außerdem hat´s bei mir einen Gelbstich hinterlassen.

    Die Kalibrierungsfunktion von X ist nicht mal so verkehrt, aber man braucht schon etwas mehr zum spielen. Hier findest du ein passendes Wallpaper unter Monitortest, um Grauwerte besser zu beurteilen. Ich hatte nebenbei auch noch ein farbenfrohes Druck-PDF auf beiden Monitoren geöffnet, um diese anzugleichen.
     

Diese Seite empfehlen