1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einzel- statt Doppelklick in OS X?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Murmel52, 10.02.07.

  1. Murmel52

    Murmel52 Gast

    Hallo,

    erst mal ein paar persönliche Worte: Bin neu hier und bitte um Nachsicht, wenn ich allzu dumme Fragen stelle oder Ähnliches. Ich habe seit acht Jahren Linux, aber der Mac Mini hat mir so gut gefallen, dass ich mir vor 1,5 Jahren einen zugelegt habe. Er läuft unter OS X 10.4 (Tiger).

    Nun zu meiner Frage: Sowohl von Windows als auch von Linux bin ich gewohnt, dass ich den Doppelklick abschalten kann. Der hat mich schon zu Zeiten von Windows 3.0 gestört, denn Markieren kann man auch ohne und wenn ich was starten will, warum soll ich dann zweimal draufklicken. In einer Internetseite klickt man nur einmal und im Dock ja schließlich auch.

    Gibt es also eine Möglichkeit den Doppelklick in meinem System auf Einzelklick umzustellen?

    Für Antworten im Voraus vielen Dank.
     
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    du kannst pathfinder installieren, da geht das, single klick auf icon startet das programm / die applikation, single klick auf text markiert.
    ist mehr als ein guter ersatz für den finder, viele nette brauchbare features - ich hab damit den finder zu 99,9% ersetzt!

    iPoe
     
  3. Murmel52

    Murmel52 Gast

    Vielen Dank, ipoe, war ein prima Tip. Habe den Pathfinder gerade installiert und mal ausprobiert (geht ja ein paar Tage). Soweit ich das bis jetzt sagen kann, ist das wirklich eine gute Alternative für den Finder.
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Man kann auch diverse Mäuse so belegen, daß eine der 27 Tasten zB. von diesen Genmanipulierten Logitechteilen einen Doppelklick ausspuckt. Oder nen Dreifachklick oder nen Vierfachklick, den man aber zugegebenermaßen selten braucht.

    Wie unterscheidest Du dann eigentlich zwischen Selektion und Öffnen?
    Gruß Pepi
     
  5. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    Das wuerde mich auch mal interessieren. Wenn ich etwas auswaehle bedeutet das doch nicht dass ich es oeffnen moechte!?

    Wenn ich eine Datei oeffnen will, waehle ich diese aus und druecke dann apfel-o. Bin auch kein Fan von Doppelklicks, die auf der Trackpadtaste bloed zu bewerkstelligen sind. Mit einer normalen Maus gehts eigentlich.
     
  6. Moeri

    Moeri Pferdeapfel

    Dabei seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    80
    Na der wird wohl markieren mit klicken und dem "Rahmen" drüberziehen, so wie man mehrere aufs mal markieren kann...
     
  7. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Bei Windows markierte man mit ausgeschaltetem Doppelklick, indem man einfach mit dem Mauszeiger draufzeigte :)
     
  8. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    Das faende ich aber ziemlich umstaendlich. Wenn man Dateien so auswaehlen muss, dauert das ja viel laenger als die Datei anzuklicken. Da bleib ich bei meinem apfel-o bzw. mit der Maus beim Doppelklick, der geht ja sehr schnell. Letztlich haette man doch gar keine Zeitersparnis mehr, wenn man zwar keinen Doppelklick braucht, aber zum auswaehlen einen so umstaendlichen Weg nehmen muss.
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Mir ist schon klar wie man es tun könnte. Ich wollte aber wissen wie der OP das tatsächlich tut. Denn mit dem Rubberband einzelne Dateien auszuwählen ist um ein vielfaches langsamer und nerviger als ein einzelner Doppelklick. Außerdem mach mir das mal in der Spaltendarstellung vor! :) Alternativ darfst Du auch mit der Listendarstellung Dein Glück versuchen.

    Ich möchte hier nicht die Arbeitsweise von irgendwem kritisieren, ich möchte nur verstehen können wie man so arbeiten kann und warum man das tun möchte.
    Gruß Pepi
     
  10. Murmel52

    Murmel52 Gast

    Warum ich so arbeite, kann ich erklären:

    Wenn ich was markieren will, drücke ich gleichzeitig mit dem Mausklick die Umschalt-Taste, und das funktioniert sowohl beim Finder als auch beim Pathfinder. (In der PC-Welt verwendet man dazu die STRG-Taste.) Es ist aber bei mir wesentlich häufiger, dass ich mit einem Mausklick eine Aktion anstoßen will, und dazu genügt dann ein einfacher Klick. Das Wahrscheinlichere ist so das Einfachere.

    Außerdem erscheint es mir halt wie gesagt auch logisch, zum gleichen Zweck nicht im Dock und im Kontextmenü einmal, ansonsten aber zweimal zu klicken, und auch auf Internetseiten gilt dann die gleiche Regel; z.B. bei Aktionsfeldern, um einem Link zu folgen usw.

    Ist halt meine Verfahrensweise, aber ich finde schon auch, da sollte jeder nach seiner Facon selig werden.
     

Diese Seite empfehlen