1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einschalttaste am Cinema-Display 21" blinkt

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Merle, 16.12.06.

  1. Merle

    Merle Gast

    Hallo zusammen,
    ich bin dem apfeltalk gerade beigetreten und habe schon eine Frage:
    Die Einschalt/Ausschalttaste am Cinema-Display 21"(Plexiglas) blinkt seit heute 2 mal kurz, dann einmal lang. Danach erlischt sie für einen noch etwas längeren Zeitraum, um dann wieder 2 mal kurz zu leuchten, usw.
    Außerdem kommt es mir so vor, dass die Bildschirmwiedergabe unten dunkler/matter erscheint als oben.
    Mit der Bitte um Hilfe,
    Apfelneutalkerin Merle
     
  2. Arthur

    Arthur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    480
    Hallo
    ich glaube kaum, dass mein Lösungsvorschlag auch für dein Cinema-Display zutrifft, aber der Vorschlag kostet nichts und kann nicht schaden.
    An meinem G5 iMac hatte ich ein ähnliches Problem, mit der Bildschirmhelligkeit. Dann habe ich in einem englischsprachigen Forum gelesen, dass das Löschen des Parameter Ram helfen würde. Und es hat auch geholfen, aber wie gesagt das war am iMac.

    Arthur
     
  3. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Siehe hier, oder in deinem Handbuch zum Display.

    Das Blinken signalisiert ein Problem mit der Hintergrundbeleuchtung - was du scheinbar auch schon bemerkt hast.

    IMHO hilft da nur, falls du es dir zutraust und die Garantie eh abgelaufen ist, das Display selber aufzuschrauben und nachzuschauen - andernfalls ab zum Händler damit.
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Bitte kein Cinema Display selbst aufschrauben! Die Inverterboards die für die Hintergrundbeleuchtung verwendet werden erzeugen Hochspannung! Außerdem öffnet man so ein Display nicht "einfach so mal".

    In seltenen Fällen gibt sich das Problem einer Röhre nach ein paar Tagen Ruhe des Displays von selbst wieder. Sollte die Hintergrundbeleuchtung des Panels defekt sein, dann ist die Reparatur nicht mehr rentabel. Sollte es der Inverter sein, so wird Dir eine entsprechende Apple Fachwerkstatt diese Reparatur zu einem Vernünftigen Preis anbieten können.
    Gruß Pepi
     
    xgx7 gefällt das.
  5. Merle

    Merle Gast

    Hallo zusammen!
    Um es vorweg zu nehmen: Hurra er läuft wieder! :)
    Zuerst habe ich den Parameter RAM gelöscht. Ergebnis: Keine Veränderung.
    Dann habe ich einen anderen Bildschirm angeschlossen anstelle des Cinema-Displays, um das bald auch wieder rückgängig zu machen. Ergebnis: Überraschung! Er funzte wieder perfekt. :oops:
    Warum auch immer.
    Herzlichen Dank für all Eure Antworten und frohe Weihnachten,
    Merle
     
  6. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Seltsame Sache, das mit dem Blinken. Mein CinemaDisplay tut das auch, aber ich habe keinen Grund zur Beanstandung. Was sonst könnte vorliegen?

    Gruss
    moornebel
     
  7. Argon

    Argon Granny Smith

    Dabei seit:
    13.08.10
    Beiträge:
    13
    Apple Cinema Display blinkt – ähnliches Problem

    Zeit, alten Kaffee wieder aufzubrühen:

    Mein Apple Cinema Display (2003, A 1038, 20'') blinkt in der gleichen Weise, wie es Merle beschrieben hatte. Bei mir scheint die Hintergrundbeleuchtung im oberen Teil des Monitors dann auszufallen (dort ist das Bild dunkler). Auf zwei Weisen konnte ich das bisher lösen:

    1) Wenn ich nach ca. 30 Minuten den Rechner ausschalte und den Stecker des Monitors kurz abziehe und neu einstecke, läuft er einwandfrei
    2) An sehr heißen Tage bzw. bei hoher Raumtemperatur tritt das Problem oft nicht auf.

    Deshalb vermute ich, dass es etwas mit der Temperatur zu tun hat, kann mir aber keine Erklärung zusammenreimen – weiß jemand etwas genaueres?
     

Diese Seite empfehlen