1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einige Fragen zum Powerbook 12" 867 MHz G4

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von johnny_b, 01.07.06.

  1. johnny_b

    johnny_b Querina

    Dabei seit:
    18.09.05
    Beiträge:
    181
    Hallo, ich möchte mir die nächste zeit ein Notebook zulegen, um eins meiner beider Windowsse löschen zu können und auch um endlich ein Notebook zu haben...
    Kann das oben genannte Notebook folgende Anforderungen flüssig erfüllen (im Vergleich mit meinem derzeitigen System, Athlon 1,8 GHz, 1,5 GB Ram):
    - OSX 10.4 (habe gelesen, es würde sich nur auf 640 MB Ram aufrüsten lassen, liegt das daran, dass es damals noch keine 1 GB Riegel gab oder gibt es da ne grundlegende Einschränkung etwa seitens des Systems)
    - MS Office (möglichst eine neue Version) und/oder iWork
    - Musik hören (iTunes, klar, hab ich, seit ich mir nen iPod geholt hab auch auf meinem PC laufen)
    - DVDs und größere Videofiles schauen (auch mp4 und große Avis) und Video CDs und DVDs brennen
    - eventuell Photoshop (muss nicht das neueste sein, aber man möchte halt die Möglichkeit haben)
    - iLife 06 (sind da die Specs auf der Apple Seite unterste Fahnenstange? Inwieweit würde da mein Book noch für etwas Garageband, iWeb, iMovie und iDVD reichen?)

    Ich weiß dass das Book schon etwas alt ist und deswegen auch kein USB 2.0 hat, kann ich meinen iPod (shuffle und 4G) trotzdem laden? Gäbe es da eine Möglichkeit zur Nachrüstung, vielleicht über Firewire??
    Ein iBook möchte ich nicht, weil mir der Audioeingang und eingebautes Bluetooth fehlen würden...
    Wieviel dürfte so ein Teil im Normalfall noch kosten? Gibt es irgendwelche bekannten Probleme mit dieser Ausgabe des Powerbooks, irgendwelche schwerwiegenden Fehler oder die häufig aufgetreten sind?

    Über Hilfe wäre ich sehr erfreut, ihr habt sicher mehr Ahnung als ich, also lasst mich bitte daran teilhaben...

    Grüße, John
     
  2. checkert

    checkert Carola

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    114
    Hallo!
    Der Vergleich zu deinem Athlon-System fehlt mir natürlich völlig - mangels Dose und gerade _deinem_ System. Das Notebook kann aber m.E. die genannten Anforderungen erfüllen, bei iLife 06 und iWork 06 wird es allerdings knapp. Beim nächsten oder spätestens übernächsten Update dürfte das System dann, nach den Erfahrungen der letzten Jahre, bei einigen Programmen aus den Specs fallen.
    Wenn der Audioeingang wichtig ist, liegt evtl. ja auch die Nutzung von GarageBand nah, und da will man ganz bestimmt viel Prozessorleistung haben und nicht nur die unterste Grenze, sonst schmelzen die möglichen Spuren zusammen.
    In Anbetracht der möglichen Speicherausstattung (640 MB sind definitiv die Obergrenze und -wie ich finde- zu wenig) und der Heizkörpereigenschaften -das Ding wird wirklich warm, da ist mein MacBook nix dagegen- sowie des fehlenden digitalen Ausgangs fürs externe Bild würde ich eher das PowerBook 12" ab 1Ghz empfehlen, da gibts dann auch DVI, bis 1,25 GB RAM und weniger Hitze - und vielleicht schafft es auch noch iWorks 07 und iLife 08 auszuführen, ohne zu ruckeln ;)
    Wahrscheinlich hast du aber konkrete Absichten und nicht so sehr die Wahl. Also noch hinterher: In meinem Dunstkreis gab es bisher keine Probleme mit dem 867er PowerBook. Nur zufriedene Gesichter, was Qualität und Geschwindigkeit angeht (nur das Netzteil ist abgeraucht, aber da kann das Notebook nix zu).

    Viele Grüße,
    Christian
     
  3. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Hi,

    Apple gibt max. 640 MB RAM an. Und das liegt daran das es damals keine 1 GB Riegel gab. Maximal möglich sind 1152 MB RAM und das reicht dann auch für viele Anwendungen. In der Liste stht zudem noch PC 2100 RAM aber auch der schnellere PC 2700 kann hier verwendet werden. Die großen iPods können auch über den FireWire Bus betrieben werden, bislang meldet meiner Erfahrung nach lediglich der nano ein "is nich" ;). iLife 06 läuft auch . . . solange du nicht in den Bereich HD Video willst. Den Vergleich hab ich von einem 700er eMac. Ansonsten halte ich das Gerät für ein sehr dankbares Gerät.
     
  4. johnny_b

    johnny_b Querina

    Dabei seit:
    18.09.05
    Beiträge:
    181
    den audioeingang hätte ich vor allem gerne, um sachen mobil aufzunehmen, zB ausm fernsehen oder samples von platte usw. mit garageband würd ich höchstens ein bisschen rumspielen wollen, musik mach ich nach wie vor auf meinem pc, das is auch der grund für nen zweitrechner, ich will nicht immer systeme wechseln, aber auf keinen fall internet auf meinem musikrechner (--> plugin zu authorisieren is so ne qual)...
    lädt so ein ipod shuffle denn auch von nem usb 1.1 port, also kann der strom leiten? dvi is mir nicht so wichtig, werd eh keinen externen dranhängen, höchstens nen fernseher zum videos schaun und der wird ja über s-video bedient oder?
    und wo find ich noch ein 1ghz pb 12", bei ebay scheinen die ja rar, fallen wahrscheinlich genau zwischen die "ich will immer was neues" und "ich brauch jetz endlich mal was neues"...

    danke schonmal für eure antworten, ich könnte noch ein paar Stimmen zu der Ram Frgae brauchen...
     
  5. Habe selbst ein 12" PB mit 867 MHz und 1,12 GB RAM (128 MB fix auf der Platine verlötet und 1024 MB RAM zusätzlich eingebaut, wären eigentlich 1,152 GB, über diesen Mac sagt aber 1,12 GB, egal).

    Mac OS X.4.7 läuft ohne Probleme, ein Effekt im Dashboard geht nicht da die GeForce kein CoreImage unterstützt, ist aber nicht wirklich wesentlich.

    iWork: zumindest Pages funktioniert ohne Probleme, Keynote verwende ich auf dem 12" nicht.

    Photoshop CS läuft zumindest für "normale" Sachen. Vom iLife Paket verwende ich nur iTunes auf dem 12", da es verwiegend als Musik Server dient. Musik abspielen ist keine große Sache, können Macs mit 300 MHz auch ohne Probleme, ebenso DVDs abspielen.

    iPod 4G über FireWire laden, den shuffle halt über USB, USB 1.1 ist aber echt langsam (wobei mir USB 2.0 schon beim iPod 5G zu langsam ist ;) )
     

Diese Seite empfehlen