1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einige Fragen zu .mac

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von mightyM, 25.08.07.

  1. mightyM

    mightyM Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    808
    Servus,

    überlege in diesen Tagen ernsthaft zu .mac zu wechseln, einige Fragen plagen mich allerdings noch. Momentan bin ich noch bei HostEurope, verwalte darüber komfortabel meinen Webspace, meine Domains, usw. Blogs über iWeb etc interessieren mich nicht, da ich von "Extern" keine neuen Beiträge hinzufügen kann, was ein Nachteil ist. Aber kann ich bei einem .mac Account mit 10 GB (was schonmal ein gutes Argument ist) meinen Space auch ganz normal via Cyberduck o.ä. verwalten? Werden MySQL etc unterstützt? Habe ich Datenbanken zur Verfügung?

    Besten Dank schonmal

    Martin
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Du kannst mit .Mac keine dynamischen Seite die übliche Skriptsprachen wie PHP/Perl/Python/Ruby benötigen verwenden. Ebenso gibt es keine CGI Unterstützung und auch keine Datenbanken. Für Deine Zwecke ist .Mac weder geeignet noch gedacht.
    Gruß Pepi
     
  3. Jenso

    Jenso Gast

    Martin,
    ich tummle mich zwar auf Dotmac und bin meinerseits sehr zufrieden mit deren Angebot und Möglichkeiten; aber ich bin eben auch total anspruchslos bzgl. differenzierterer technischer Mittel im Netz.
    Und insofern muß man sagen: Wo der pepi recht hat, hat er recht.

    Viele Grüße
    Jens
     
  4. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Welche Funktionen stehen bei .mac denn nun zur Verfügung und wie gut funktionieren sie? Ich habe gehört das der WebDAV Zugang nicht so der Brüller sein soll und dass es auch Sotware gibt, von Zeit zu Zeit.
     
  5. Jenso

    Jenso Gast

    Hallo, Crunshinut,
    so trifft man sich (bzw. seine Beträge) wieder…

    Was so zur Verfügung steht, daß kann man auf den Apple-Seiten finden.

    Was ich benutze (und was aus meiner Sicht wirklich gut funktioniert), das wäre:
    WebGalerie (neuerdings erst)
    iWeb und Homepage (schön simpel)
    iDisk (inzwischen schnell genug - gut, wenn unterwegs) und iSync
    BackUp (tagtäglich, sehr nützlich und sicher)
    Mail, natürlich (mit XY@mac.com, mag ich einfach gern)

    Das Angebot an Software finde ich selbst überwiegend uninteressant (Zutaten zu GarageBand: JamPacks) - ich nutze da nur die iDisk-Utilities.
    Die neuerdings 10 GB machen mir das Bleiben leichter, ich werde auch in 202 Tagen wieder verlängern…

    Glück und Freiheit
    Jens
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Für mich ist eine @mac.com eMail Adresse natürlich ein wenig Aushängeschild um mich zu deklarieren. :) Ja, ich stehe dazu Mac User zu sein. So Dinge wie die iDisk und die WebGalleries sind auch eine praktische Sache. Ja, natürlich kann ich mir mit WebDAV meine eigene iDisk machen. Trotzdem ist die Integration von .Mac mit Mac OS X einfach unschlagbar komfortabel gelöst.

    Manche sagen, daß man .Mac nur wegen des Sync kaufen sollte. Wer mehrere Macs verwendet, beispielsweise daheim und in der Firma profitiert von den Sync Möglichkeiten und mit ziemlicher Sicherheit auch von der iDisk enorm. Sync ist mit Sicherheit ein Alleinstellungsmerkmal von .Mac.

    Ich persönlich verwende von .Mac selbstverständlich die iDisk für die eine oder andere Datei, die Webfunktionen um beispielsweise auch hier diverse Bilder die ich hier im Forum poste zu hosten. Eine der neuen WebGalleries habe ich bisweilen noch nicht erstellt, das werde ich aber in Zukunft mit Sicherheit nutzen. Backup ist für mich absolut unbrauchbar, weil zu unzuverläsig, zu langsam und weil ich es einfach nicht mag wenn meine heiklen Daten in den USA liegen.

    Das Software Angebot ist inzwischen sehr dünn geworden. Das eine oder andere JamPack ist sicherlich nett, aber vollwertige Software wie sie es in den Anfängen von .Mac gab, findet man heutzutage leider nicht mehr.
    Ich nehme an, daß sich da in nächster Zeit nicht mehr allzuviel tun wird. Ich glaube aber schon, daß die Funktionalitäten von .Mac mit der Release von .Mac nochmals erweitert werden. Auch im Hinblick auf ds iPhone erwarte ich eigentlich, daß ich auf Dateien die auf meiner iDisk sind in Zukunft auch von meinem iPhone aus zugreifen kann.

    So gesehen werde ich im Oktober auch wieder verlängern.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen