1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine kleine Kaufberatung (iMac G5 ... Intel...)

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von nicht_du, 13.12.05.

  1. nicht_du

    nicht_du Gast

    Eins gleich zu Beginn: Ich möchte beraten werden :-D

    Momentan sitze ich vor meinem Acer Aspire 1353LC Notebook mit einem Athlon XP 2400+, 768MB RAM und einer monströsen VIA-Graka!

    Das monströse daran?
    Das gottverdammte Scheißding verträgt sich absolut nicht mit meinem Linux :mad:

    Also verzichte ich seit fast 2 Jahren auf 3D! Ok! Ich habs überlebt! Ich habe verzichtet! Und ich habs satt!

    Es ist Zeit für einen neuen Computer! :cool:
    Einen PC?¿? Mmhh... Also irgendwie passt dort in Sachen Hardware gerade nicht viel zusammen. Die neuen AMD-Prozsessoren kann man nur auf Mainboards unterbringen, die DDR-Speichersteckplätze haben. DDR2 sieht man nirgends...
    Neuer Prozessor und "alter" Speicher??? Nee! Das mag ich nicht... Die ganzen neuen Techniken sind auch noch nicht etabliert. Ok, 64Bit und Dual-Core sind für mich als Linuxer zwar das Paradies, aber die Preise sind vollkommen inkompatibel zu meinem Geiz! o_O 500 Euro allein für den Prozessor ist einfach zu viel!

    Aber dann seh ich beim surfen durchs Netz dieses elegante Stückchen Technik: Den iMac G5!

    Ok, der kostet zwar genauso viel wie die PC, die ich mir in einem Onlineshop mal zusammengestellt hatte, aber dort passt wenigstens alles zusammen! Man bekommt haufenweise nette Zusatzfunktionen und man hat keine Arbeit. Nett! KAUFEN!!! AUF ZUM APPLE-LADEN!!!! Der Geiz wurde soeben von der Gier überrollt! :p

    ...

    Stopp!
    Nächstes Jahr kommen ja die Intel-Macs!
    Und genau hier beginnen die Zweifel!!!

    Neue Architektur -> Inkompatibel zur alten!!??
    Heißt das, dass ich meinen jetzt gekauften iMac G5 in 2 Jahren nicht mehr mit aktueller Software (Mac OS, Spiele, iTunes etc.) versorgen kann, weil alles nurnoch für die Intel-Plattform entwickelt wird???
    Das fänd ich einfach ausgedrückt einfach zum kotzen! Immerhin dacht ich bis jetzt, dass man einen Mac länger verwendet als einen PC. Irre ich mich? Wäre schade...

    So, meine Zweifel habe ich begründet! Wenn die Zweifel unbegründet und dumm sind, dann sagt es mir. Aber seit nicht so hart!!! Es wäre immerhin mein erster Mac...

    Nun die alles entscheidende Frage an die Macwelt:
    Den iMac jetzt kaufen oder warten, bis ein Intel-Modell da ist?¿?

    Ich brauche Insiderinfos! Erzählt mir alles was ihr dazu wisst...

    Danke!

    MfG, nicht_du

    PS: Falls das Thema schon existiert tut mir das Leid! Ich habs jedenfalls nicht gefunden... oder übersehen...
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also ich würde jetzt kaufen! Ich denek nämlich das ein Quad oder Dual G5 selbst in 4 Jahren noch vollkommen state-of-the-art ist...
     
  3. nicht_du

    nicht_du Gast

    Der iMac G5 hat ja aber nur einen Prozessor...
     
  4. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    kauf ihn wenn du ihn brauchst, oder willst.es wird immer mal probleme geben oder was noch tolleres. und kauf ihn so wie eine dönertasche: mit alles und extra scharf!
     
  5. nicht_du

    nicht_du Gast

    Ich hätte an die 17" Ausführung gedacht und ein zusätzlichen GB Arbeitsspeicher könnte unter dem Weihnachtsbaum liegen...
    Aber hat das Ding nun Zukunft, oder nicht?
     
  6. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    sicher, sonst hätte ich mir nicht auch noch einen ppc mac bestellt.
     
  7. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    ps: wenn du einen kaufen willst schau dir doch mal beide (17 un 20 ") nebeneinander an. 100pro du wirst nochmal etwas überlegen und den 20er nehmen
     
  8. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    da ich gerade nur eine hand habe, alles klein ;)

    der umstieg soll erst ende 2007!!! abgeschlossen sein. das wird wahrscheinlich in erster linie den powermac und den xserve betreffe. bis dahin wird es also noch neue rechner mit g5 oder ähnlichem gebe. die consumer rechner, also imac, mini, etc. werden als erstes eine neue cpu bekommen, da yonah dafür prädestiniert ist.

    fazit: bis 2007 wird es nach ppc geben und erst längere zeit danach keinen offiziellen support mehr für ppc. das gilt auch für proffesionelle software, da die hersteller eine breite kundenbasis haben. mit universal binaries sollte das auch kein problem sein. ansonsten möchte ich mich meinen vorrednern anschließen: wenn du was brauchst und es aktuell auch den gewünschten rechner gibt, dann KAUF IHN!!!
     
  9. nicht_du

    nicht_du Gast

    Nunja ... Stimmt! Der 20"-iMac ist schon attraktiver!
    Aber meine Geldbörse spricht leider eine andere Sprache... Der übersteigt meine Möglichkeiten! Leider...
     
  10. maclex

    maclex Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    79
    das monströse daran.........

    ist dass,auf den neuen intelmacs ,eventuell OSX ,WIN und Linux laufen kann.

    ich würde warten..... :p
     
  11. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Kommt drauf an wie du Zukunft definierst.

    Das System selbst hat keine Zukunft, denn Apple stellt auf Intel-Prozessoren um. Das ist endgültig. Trotzdem kann es für dich eine gute Wahl sein, denn es ist erprobt, es gibt massenhaft gute Software dafür und Apple unterstützt die Rechner sicher noch ettliche Jahre.

    Mein Rat: wenn du das Teil UNBEDINGT SOFORT brauchst, dann kaufe. In jedem anderen Fall: Kaufe nicht. Warte bis zur MacWorld, sind nur noch 4 Wochen. Dann kannst du dich immer noch entscheiden.

    Ich bräuchte ein neues Notebook mit OS X, aber eben nicht unbedingt sofort, deshalb warte ich noch bis Januar (MacWorld).
     
  12. nicht_du

    nicht_du Gast

    Also sofort brauche ich keinen neuen Rechner ;)
    Ein Weilchen halte ich es schon noch mit dem jetzigen aus...

    Das klingt auf jeden Fall vernünftig... Wann kann man denn in Deutschland mit den Intel-Maschinen rechnen?
    Hat Apple denn noch garnichts zu der neuen Architektur bekanntgegeben?
     
  13. Fetter-Hobbit

    Fetter-Hobbit Gloster

    Dabei seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    65
    Kauf, wenn Du ihn brauchst, da stimme ich meinen Vorschreibern zu. Doch was ich nach wie vor nicht verstehe (ist jetzt nicht gegen dich persönlich): warum wird immer rumgerätselt bis zum umfallen, alle möglichen oder unmöglichen Hirngespinste aus dem Hut gezaubert, was denn nun aus der Marke mit dem Apfel wird, wenn ein anderer Prozessor verbaut wird. Wartet doch einfach mal ab! Sich um ungelegte Eier zu sorgen, nervt doch nur! Wird die Sonne morgen aufgehn? Kriegen wir Weihnachten Geschenke? Wird demnächst der Sprit noch teurer? Ich finde es sinnlos, sich über derartige Dinge den Kopf zu zerbrechen, weil es zu GARNICHTS führt.

    So, und nun kauf was du für richtig hältst und wann du es für richtig hältst.
    Guten Nachmittag noch.
     
  14. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Offiziell sollen die ersten Intel Macs im Juni 2006 erscheinen, viel mehr gibt es von Apple wie üblich nicht zu hören. Wie sollten ThinSekret & Co. sonst existieren? ;)

    Allerdings gehen mittlerweile so gut wie alle Gerüchteseiten und Analysten davon aus, dass die ersten Geräte wohl schon zur MacWorld erscheinen werden. Die meisten tippen auf ein Intel iBook und einen neuen Intel Mac mini, einige auch auf ein Intel Powerbook und auch ein Intel iMac ist im Gespräch. Ich persönlich halte iBook und Mac mini für realistisch.

    Du wirst dich in Geduld üben müssen, wie wir alle. Warten aufs Christkind eben... :)
     
  15. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Hallo,
    ich gebe nur zu bedenken: neue Technik ---> Kinderkrankheiten und u. U. noch nicht ausgereift.


    MP
     
  16. nicht_du

    nicht_du Gast

    Ich wüsste nicht, dass ich rumgerätselt habe wie die neuen Macs werden... Sondern eher was aus den alten wird. Es geht also um die bereits gelegten Eier! Aber naja... o_O
    Und die Hirngespinste (Wie du das nennst...) sind für mich eher begründete Zweifel! Mir ging es darum, ob der Kauf eines G5 iMacs überhaupt noch Sinn macht. Eben darum weil ich bedenken habe, dass ich das Ding später nicht aktuell halten kann. Es ist ja schließlich keine kleine Anschaffung...

    Zu deinen Fragen: Der Sprit wird noch teurer! Ob du zu Weihnachten Geschenke bekommst solltest du deine Angehörigen fragen (oder den Weihnachtsmann?). Vorraussichtlich geht die Sonne morgen wieder auf.
     
  17. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    also zum thema windows und linux drauf ist heute rein gar nix gesagt worden (hätte auch nicht richtig gepasst) ... ansonsten gebe ich gern zu bedenken, dass man sich jetzt besser mal anhört, wass apple da in sachen TPM (allgemeiner: digital rights management) reinversteckt hat mit intel zusammen und wie das genau mit dem bios/booten etc aussieht... auf tools, die dir den neuen intel-mac partitionieren, bootCDs erstellen, bootloader ändern, backup von der bootpartition machen ... da muss man sicher noch was warten.
     

Diese Seite empfehlen