1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eine Frage ...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von lodger, 10.04.06.

  1. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Benutzt hier eigentlich noch jemand OS X oder sind schon alle zu Windows XP gewechselt?
     
  2. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    du hast die frage falsch gestellt. die frage sollte heissen "wer, von denen die schon einen intelmac haben, hat neben os x auch noch windows xp installiert?":cool:

    es gibt aber schon massig freds zu diesem thema:cool:
     
    #2 nilso, 10.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.06
  3. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    OS X natürlich! Windows ist hässlich und unsicher! Ne Danke lass stecken! ich wollte es ja ausprobieren, aber da gibt es ein Problem: Ich konnte keine Windows XP CD auftreiben! Fast alle meine Freunde haben einen Mac oder Linux. Nur einer hatte eine Windows 98 CD. Also hab ich mal Kubuntu mit Bootcamp installiert. Klappt ganz gut, hab nur leider noch nicht alle Treiber. Werde demnächst mal Windows nur zum testen von einem Freund meiner Mutter erhalten. Hab da noch ein Spiel, dass es nicht für Mac gibt und an dem ich sehr hänge...
     
  4. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Nein, das meinte ich nicht. Es ist halt nur sehr auffällig, wieviele Windows bezogene Themen hier jetzt aufkommen. Und dafür, bin ich mir ziemlich sicher, gibt es eigene Foren. Ich gehöre nunmal zu der "Entweder - oder" Fraktion und wer meine Postings eventuell kennt, wird wissen wie wenig ich von Microsoft Produkten und eine Diskussion über diese halte. In den letzten Tagen bekommt man den Eindruck, als ob OS X bereits bei den meisten Apple Usern Geschichte ist und das man seit Jahren auf nichts anderes als auf Windows auf dem Mac gewartet hat. Für "frische" Switcher wie mich ist sowas nicht nachvollziehbar. Und wenn das mit dem Windows Re-Switch jetzt in der breiten Masse durchschlägt, dann frage ich mich wo irgendwann bei AT, geschweige denn bei Apple selber, noch der Bezug zu OS X oder dem Mac zu finden ist. PC Foren für Windows User gibt es wahrlich genug.
     
  5. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    OS X natürlich und bevor ich mir Windows auf meinen nicht vorhandenen Intel Mac knalle arbeite ich mich lieber in Linux ein.
     
  6. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    ich arbeite viel lieber mit osx als mit windows xp:cool:
     
  7. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Warum überhaupt diese Thema. Also ich hab leider erst 4 Monate Erfahrung mit OSX aber ich will es eigentlich nie mehr missen. Sollte ich mal lust zum spielen haben setze ich mich an die Windows daddel Kiste. Aber meine wichtigen Daten von der Uni fühlen sich auf meinem Powerbook viel wohler.
     
  8. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Ich befürchte halt, das AT nach und nach ein "furzgewöhliches" Windows / PC Forum wird. Wäre sehr schade, denn ich habe hier in fast der gleichen Zeit die Du nennst viele Tips und Tricks zu OS X und dem Mac erfahren.
     
  9. mcjojo

    mcjojo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    171
    Das es soviele Windows-Threads gibt, zeigt ja nur, das es einen Bedarf unter den Apple-Usern nach Informationen gibt. Natürlich gibt es Unmengen an Windows-Foren. Aber ich finde, das (im Moment zumindest) die Mac spezifischen Probleme z.B. zur Installation mit BootCamp oder Treiberfragen zur Applehardware hier im Forum überwiegen. Dazu wird man in speziellen Windowsforen wohl kaum Hilfe finden. Also warum nicht hier? Hier werde ich wahrscheinlich die meissten Gleichgesinnten treffen.
    AT wird diese Entwicklung wohl kaum verhindern können. Deshalb wäre es vielleicht sinnvoll, dafür ein extra Unterforum anzulegen (z.B. Alternative Betriebssysteme auf dem Mac). Dann können sich da alle Interesierten austoben und alle anderen werden nicht damit belästigt.

    cu
     
  10. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Ja, also wenn Apfeltalk zu nem Windows Kiddi Forum wird wandere ich hier auch aus ;) . Aber ich denke nicht, denn Apfeltalk ist einfach super, vorallem da es sehr viele kompetente und nette User gibt. Ich könnte da auch Namen nennen, will aber keine vergessen, deshalb lass ich das. Ich wurde auch von anfang an als ich 0 Ahnung hatte sehr zuvorkommend behandelt und es wurden mir auch einfache dinge schnell und wie selbstverständlich erklärt ohne abfällge Bemerkungen wie: "Der hat ja keine Ahnung", "Scheiß Anfänger" wie man in Windowsforen gerne mal liest.

    @mcjojo: guter Vorschlag!
     
  11. mcjojo

    mcjojo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    171
    Und wieso befürchtest Du, das es in Zukunft jetzt anders wird? Nur weil eine gewisse Anzahl an Usern ein gerade "brandaktuelles" Thema diskutiert (was ja im Übrigen auch die Startseite von AT schon länger ziert:) ) ,werden doch nicht fluchtartig alle OSX-User das Forum verlassen. Ich bin überzeugt, dass es auch weiterhin kompetente Hilfe zu OSX geben wird. Jetzt gibt es halt noch ein Thema mehr, über dass man (zugegebenermaßen auch kontrovers) diskutieren kann. Wer es nicht mag, kann sich ja genug anderen Themen zuwenden.

    cu
     
  12. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    [naiv]
    Also ich finde das nicht schlimm.
    [/naiv]

    Ich glaub einfach, dass Windows-Themen im zusammenhang mit dem iPod auftauchen, der ja an beiden Systemen betrieben werden kann und wird. Und auch zieht vielleicht der ein oder anderen duch BootCamp die Möglichkeit in betracht, für seine Spiele noch Windows zu installieren. (Denn sind wir uns nicht alle einig, dass Windows selbst schon eine Art Pokerspiel ist, wie lange und wie sicher es heute gerade ist?)

    Äh...

    Aber ich glaube solche Diskussionen bringen einen nicht weiter. Geilstes Beispiel ist hier das heise.de Forum, wo fast jedes Thema drin endet, dass der eine den anderen beschuldigt, sein Fehler würde doch ganz klar daran liegen, dass er Windows benutzt und er halt Linux / BSD / Mac OSes oder was auch immer installieren soll. Großartig! Eine Schlammschlacht besser als die andere! :-D
     
  13. messia04

    messia04 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    30.06.04
    Beiträge:
    544
    Also, ich wäre nicht davon abgeneigt WinXP als zweites OS zu installieren. Besonders für Spiele und manche Programme...

    Aber sonst ...
    Naja ... ich würde doch zu 90% immer den Tiger ausm Sack lassen... :p
     

Diese Seite empfehlen