1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ein MacBook Wunder ohne Strom :-)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von G-4-EVER, 04.10.06.

  1. G-4-EVER

    G-4-EVER Gast

    Hallo Leute,

    am Schreibtisch benutze ich mein MacBook immer ohne Akku. Obwohl ich mein MacBook oft verschiebe hatte ich bisher nie das Problem, dass der MacSafe Stecker flöten gegangen ist. Bis... ja, bis gestern. Im Betrieb war der Stecker weg und das MacBook ging aus.

    Erstmal Panik! Alles weg. Ugh.

    Stecker wieder dran gemacht. Power gedrückt und was war: Das Book war im Stand-By Modus. Alles noch so, wie es vorher war (Pages mit Text, Safari usw). Nicht mal ne Kernel panic.

    Kennt jemand die "Thank you, IBM" Video-Kampange? Ich sage jetzt: "Thank you, APPLE!"

    Vielleicht ist Apple ja auf dem Weg zu den stromlosen Arbeitsmaschinen, wer weiß!
     
  2. Kangaroo

    Kangaroo Gast

    Also ich lass den Akku drin. Denn der eventuelle Verlust bei Stromausfall kann gar nie so gering sein, was ein zweiter Akku kosten würde. Wenn ich mal einen zweiten brauche, weil der erste dann zuwenig Leistung hat, dann kauf ich eben einen :)
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... na die Intel-Books speichern ja, bevor sie in den Ruhezustand gehen, den Speicherinhalt auf die Festplatte ;)
     
  4. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    und das ohne strom?!?! denk daran, der stromanschluss war weg und SOOO viel restspannung sollte ja auch nicht im book stecken oder?!
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... aso sorry, da hatte ich was überlesen, dass der Akku draußen war :eek: Die Intel-Books haben aber auch eine Pufferbatterie drin, die den Speicherinhalt eine Weile erhält ;)
     
  6. RobMac

    RobMac Jamba

    Dabei seit:
    15.08.06
    Beiträge:
    56
    Klingt definitiv paradox. Vielleicht ein Störung im Raum-Zeit-Kontinuum.

    Weitere Vorschläge?

    @uwe9: Die Pufferbatterie reicht für ein Suspend-to-Disk?
     
  7. musiq

    musiq Gast

    @Kangoroo. Kann ich nur unterschreiben. Ich weiss noch wo ich mal Gravis mir eine Tasche für mein MB kaufen wollte. Da waren die MBs noch frisch raus und viele bestaunten vor allem das schwarze MB. Bei Gelegenheit fragte ich den Gravis-Menschen wie man am besten Akkupflege betreibt und was sein Credo war. Für draussen meinte er, dass man nicht so viel Helligkeit benutzen sollte, sowie arbeitsintensive Programme reduzieren sollte, etc. Das war klar. «Und für Zuhause?», fragte ich. «Am besten Akku kalibrieren, rausnehmen, und nur mit Ladegerät betreiben. Das hält den Akku länger am Leben.» war seine Antwort. Aha. Soviel dazu. Also ich geh davon aus, dass mein Akku 1 bis 2 Jahre Topleistung zeigen soll, und danach wird ein neues gekauft. Fertig.
     
  8. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Ich hab mal gehört, dass dir CPU-Frequenz ohne Akku auf 1GHz gedrosselt wird. Hab's aber noch nicht getestet!
     
  9. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Hi!

    Wegen der Akkupflege: Mein 3 Jahre Altes Powerbook G4 hat immernoch den ersten Akku (und der erstaunliche 92% Restkapazität bei ca. 300 Lade-/Entladezyklen)

    Ich glaube, so ein Akku will bewegt werden, will sagen: Am besten die Teile ein bis zweimal pro woche im Akkubetrieb fahren bis der Akku leer is...

    CU Jan ;)
     
  10. Lasix

    Lasix Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    78
    stimmt leider auch...was das arbeiten ohne akku ziemlich erschwert. leider.
    finde auch dass das eigentlich kein feature sondern eher ein bug ist!
     
  11. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Eine kurze Frage in die Runde geworfen:

    Warum kauft man sich einen Book, wenn man diesen dann ohne Akku auf den Schreibtisch betreibt???

    Und jetzt nicht mit Argumenten kommen: "Ich kann den Book mit in den Wohnzimmer oder Schlafzimmer mitnehmen", DENN dann muss man erst der Akku wieder einbauen bzw. ein ewig langen Verlängerungskabel hinter sich herziehen bzw. ein kleinen Stromerzeuger mitschleppen!

    Ich verstehe den Sinn nicht ein Akku auszubauen! Wirklich nicht mein Powerbook wird im April drei Jahre alt, der Akku wurde nur zu Demozwecken ausgebaut und dieser hat immer noch 95% Kapazität!

    Irgendwie wird zu viel Wind wegen dem Akku gemacht! Einfach dort lassen wo er hingehört und gut ist!

    Gruß
    Venden

    PS: Schon allein der Gedanke jedes Mal wenn ich mein Powerbook mit Akku betreiben muss zu planen (auf Reise) den Akku wieder einzubauen und aufzuladen lässt mich erschaudern!
     
  12. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    das check ich auch nicht, aber naja, Apple wird schon wissen wieso. Wahrscheinlich haben sich viele User beschwert, dass ihre Macs unterwegs nicht gehen und die NERDS haben den Akku auf dem Schreibtisch liegen lassen. Anders kann ich´s mir auch nicht erklären :D
     
  13. G-4-EVER

    G-4-EVER Gast

    Also Leute!

    ich wollte euch nur von dem kleinen "Wunder" berichten und keine Diskussion lostreten.

    Es kann hundert Gründe geben, warum der Akku einmal nicht im MacBook war. Vielleicht wird er ja gerade ausgetauscht, ist verliehen oder kaputt? Mhh!!!

    Erst einmal denken, bevor man auch nur die Chance einen unsinnigen Kommentar abzugeben in Betracht zieht.

    Ich habe euch ledilich gezeigt, dass Apple immer noch ein Stück gute Hardwaregeschichte hinlegen kann. Auch mit Intel! Denn bei der Dose meiner Freundin klappt der Kabel-ab Trick nicht so ohne weiteres :)
     
  14. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Ich ziehe mir mal den Schuh an!

    Ich habe nachgedacht, und deswegen habe ich auch mein Kommentar geschrieben.

    Aber das sind bestimmt nicht deine Gründe warum dein Book ohne Akku auf den Schreibtisch steht.

    Ich möchte jetzt deinen Thread auch nicht kaputt machen, und es sollte auch dir gegenüber kein Angriff sein -da du nicht der einzige hier bist, der ohne Akku sein Book betreibt-, und freue mich für dich, dass nichts verloren gegangen ist.

    Und Apple hat wieder mal gezeigt, dass sich die Leute dort auch Gedanken über Worst-Case-Szenarien machen...

    Gruß
    Venden
     
  15. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    war bei mac-tv bei der macbook vorstellung auch so
    stecker raus
    akku raus
    Festplatte und RAM Wechsel gezeigt
    alles wieder rein
    und dann aus Ruhezustand aufgeweckt
     

Diese Seite empfehlen