1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein guter Drucker für den Drucker...

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Werbung, 25.09.07.

  1. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    Tagchen,...

    ich hab hier und da mich schon etwas umgeschaut jedoch hab ich kein Drucker gefunden wo ich sagen konnte, das ist es...

    ich such ein Drucker der gute Bilder liefern kann... und natürlich soll die Anschaffung von den Nachfüllfarben nicht tuerer als der Drucker selbst sein. o_O

    Das Gerät darf in etwa 250-300 Euro kosten.

    Am liebsten würde ich auch gern ein kombie-gerät haben mit Scanner... damit ich nicht noch ein ding rumstehen hab.

    Habt ihr ein guten Vorschlag für mich? Oder ein Favorit den ihr emfehlen könnt?

    P.S.: Ich bin Drucker... :oops:)

    MfG Werbung
     
  2. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Werbung!

    So ganz pauschal würde ich einfach mal behaupten, dass du im Canon-Lager fündig werden solltest.
    Welche Modelle hast du denn beispielsweise bisher angeschaut? Was hat dir nicht gepasst?

    Druckerchannel sei dir übrigens an´s Herz gelegt.

    Gruß
    Nettuser
     
  3. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Tendenziell würde ich Dir auch eher zu Canon oder ggf. zu HP raten. Epson eher nicht, deren Tinte ist zwar gut und lichtbeständig, jedoch sind die Patronen doch recht teuer und den Verdunstungs- bzw. Eintrocknungsvorgang der Tinte kannst Du fast mit bloßem Auge verfolgen. :) Im Ernst: Epson Tintenpatronen trocknen sehr schnell ein, d. h. dass auch die Unterhaltskosten bei geringem bis seltenen Druckaufkommen recht ordentlich sind.
     
  4. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Hmm, ich habe schon seit geraumer Zeit einen Epson-Tintenstrahler und kann mich nicht beschweren. Die Druckkosten halten sich auch in Grenzen, da ich im Schnitt nicht mehr als ca. 2,50 Euro für eine Farbpatrone bezahle.
     
  5. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Ich glaube Dir das auch - nur wenn man mich nach meiner Meinung fragt, kann ich aufgrund schlechter Erfahrungen mit zuletzt 3 verschiedenen Druckermodellen von Epson keine Empfehlung für diesen Hersteller aussprechen.
    Sicher mag es wie in Deinem Fall auch positivere Beispiele geben.
     
  6. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    Hey...

    ich wollt mal mein altes Frage wieder auffrischen... ^^
    Hab mich zu zeit für zwei Drucker entschlossen
    - Canon Pixma iP4500 für ca. 100 Euro (Tintendrucker)
    - Epson Acu Laser C1100 für ca. 200 Euro. (Farblaserdrucker)

    Was meint ihr? Welcher ist der bessere? Der Epson ist sau günstig... was das drucken angeht.

    Wär cool, wenn mir einer was dazu sagen kann...
     
  7. lol

    lol Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    366
    Hab einen der Canon Vorgänger, den 4200. Druckt super, kann Duplex (ich kann nicht mehr ohne...), günstig im Unterhalt(wenn man den Chip mitwechselt)

    Der zweite ist ein Farblaser, ich weiß nicht ob der wirklich Fototauglich ist. Nach meinem Wissensstand bekommen (Farb-)Laser keine guten Verläufe hin.
     

Diese Seite empfehlen