1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigener kleiner "Mailserver"

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Proteus_66, 26.12.06.

  1. Proteus_66

    Proteus_66 Starking

    Dabei seit:
    29.06.06
    Beiträge:
    221
    Hallo,

    ich habe folgende "kleiner" Anforderung und komme irgenwie nicht weiter!

    Wir haben bei 1und1 ca. 15 Mailadressen. Diese sollten zentral von einem Rechner abgeholt und im lokalen Netz den Clients zur Verfügung gestellt werden. Die einzelnen Clients sollten intern od. auch extern entsprechend Mails versenden können!

    Ich habe im Forum schon gesucht und auch immer wieder die Hinweise auf postfix (fürs versenden) und fecthmail (Mails abholen) gefunden. Leider komme ich gar nicht klar!

    Ich habe mir Mailserv besorgt und damit auch postfix wohl konfiguriert. Es geht zumindest, dass ich eine Mail versenden konnte und diese auch ankam. Aber nur diese Mail! Alle anderen Mails die auf dem Server stehen werden nicht abgeholt. Keine Ahnung woran das liegt.

    Hier noch ein paar Eckdaten: Server=Macmini(PPC), Clients=Mac und PC

    Klasse wäre auch, wenn man ein zentrales Adressbuch hat, auf das zumindest mit den Macs zugegriffen werden kann. Zur Zeit stehen die Adressen auf einem Mac lokal.

    Danke für Eure Tipps.

    Gruß und schönes Weihnachten

    Proteus_66

    PS: Ich habe auch Revolver Mail getestet (wäre eigentlich optimal, da WinClient und MacClient) aber irgendwie kommt mir das ziemlich buggy vor. Angelegte Ordner werden nicht angezeigt. Der Mailfilter funktioniert nicht richtig usw. Hat hier jemand ähnliche Probleme oder liegt es gar an mir!
    __________________
    Das Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt. Wer nichts weiß, muss alles glauben. (Marie von Ebner-Eschenbach)
     
  2. csharp

    csharp Gast

    Hast du dich schon einmal mit IMAP auseinandergesetzt? 1und1 bietet IMAP glaube ich für alle Mail Accounts. Über den IMAP kannst du auch mails versenden und der Hoster übernimmt dir das Backup der Mailboxen.
    Mir ist da selbst was aufzusetzen viel zu viel Aufwand wenn es der Hoster für "umsonst" macht.
    Für das Adressbuch gibts eigentlich nur eine sinnvolle Lösung einen LDAP Server (Open Directory, falls du OS X Server im Einsatz hast: http://www.apple.com/server/macosx/features/opendirectory.html), da können dann auch alle Clients drauf zugreifen egal ob Windows oder Mac.
     

Diese Seite empfehlen