1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigenen Blog erstellen

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Catholic, 13.05.06.

  1. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Hallo an alle.
    Leider kenne ich mich mit diesem Thema nicht sonderlich gut aus deshalb dachte ich mir ich frage einfach mal euch.

    Ich möchte einen Blog erstellen und nicht wirklich auf irgendwelche Fertig-Blog Anbieter im Netz zurückgreifen.

    Wie funktioniert das und mit welchen Programmen funktioniert das am besten?
    Bin leider blutiger Anfänger was Blogs und Websiten erstellen betrifft.

    Danke für eure Antworten.:)

    Grüße Stephan
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
  3. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Und warum, wenn ich fragen darf?
     
  4. Wobei iWeb alleine ja keine Kommentare zulässt... aber mit WordPress bist du gut beraten! Ein Beispiel dazu: www.tagewiedieser.com ;)
     
  5. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Hab mir ein paar angesehen und die waren komplett mit werbung überladen. Deshalb:)

    Aber wordpress scheint ganz gut zu sein.
     
  6. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    www.blogger.com ist glaub nicht so überladen. Und dort kann man sogar alles auf seiner eigenen Domain sicher lassen.
     
  7. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Es ist schwer sich auf eine Software festzulegen. Ich bin über Serendipity auf Wordpress gestossen und dort quasi hängen geblieben. Ich finde die Admin bzw die Autorenoberfläche recht eingänig und übersichtlich. Für Wordpress gibt es viele Themes und Plugins.

    Aber Wordpress kann ich auch empfehlen. Du brauchst aber einen Webspeicherplatz mit PHP und MySQL.

    PS: Hier gibt es eine Übersicht über die verschieden Blogprogramme. Leider nicht mehr ganz aktuell.

    http://www.bloghaus.net/blogtools/

    Gruss
    Gunnar
     
  8. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
  9. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Danke für die schnellen antworten:)

    Werd mir jetzt mal die ganzen Vorschläge anschauen und mich dann entscheiden.

    Grüße Stephan
     
  10. duderino

    duderino Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    556
    Würde dir auch Wordpress empfehlen. Andere Scripte sind zwar auch gut aber Wordpress im im Moment sehr populär und deshalb gibt es z.B. viele Plugins die dir zusätzliche Funktionen liefern. Wie das mit Plugins bei den anderen Blogger-Scripten aussieht weiß ich leider nicht.
     
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Wordpress habe ich auch schonmal ausprobiert. Da musste man aber unbedingt ein extra Plugin installieren, damit man nicht von Kommentar-Spam uberflutet wurde. Keine Ahnung, ob das in neueren Versionen besser ist. Ansonsten gefiel es mir recht gut.
     
  12. Mit dem WP Tiger Admin Plugin welches die Benutzeroberfläche per CSS ändert wird das ganze meiner Meinung nach schöner. Gibt da aber irgendwie ein Problem mit dem Speichern Button des UTW Plugins, dieser wird im Safari dann nicht mehr angezeigt, ich weiß aber nicht an welchem Plugin das liegt. Screenshots gibts auf der Webseite.
     
  13. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    WP wäre auch meine Empfehlung. Und zumindest zum Schreiben kann man sich die Admin-Oberfläche sparen, wenn man ecto hernimmt - sehr geniales Teil!

    Gruß Stefan
     
  14. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    für einen blog ist auf jeden fall von solchen editoren wie rapidweaver oder iweb abzuraten, da man bei denen sehr starr auf die angebotenen layouts angewiesen ist. außerdem erstellen die lediglich statische html-seiten, was bedeutet, dass ein blog, den man über einen langen zeitraum hinweg benutzt, den gesamten webspace mit einzelnen html-seiten vollmüllt.

    ein voll funktionsfähiges blog kommt von wordpress oder serendipity (s9y.org) und ist dynamisch.
    ich benutze letzteres blog. für wordpress gibt es zwar mehr plugins und templates, aber serendipity machte mich irgendwie mehr an und dort konnte ich freier entscheiden, wie mein blog aussehen soll. letztlich eine bauchentscheidung.

    für den anfang ist wordpress sicherlich gut. später kommt dann serendipity! ;p
     
  15. kockerols

    kockerols Pferdeapfel

    Dabei seit:
    15.03.04
    Beiträge:
    80
    hallo ihr,
    ich klink mich hier mal kurz ein. es passt zum thema und vielleicht kann mir noch einer helfen.

    ich hab folgendes vor: ich würde gern meine referenzen (grafiken und texte) auf meine website bringen. da es ab und zu (vielleicht alle zwei monate) aktualisiert werden soll, frag ich mich, ob ich das am besten mit nem blog mache, dann muss ich nicht immer im html rumpfuschen. als grafiker kein spaß.. ;o)

    das soll dann aber nicht mit irgend einer skin gemacht werden, sondern ich möchte es frei gestalten.
    ich hab basic html-kenntnisse und stell mir das so vor: ich nehme eine blog software, nehme eine skin, lade mir die fertige sache auf den rechner und verändere die grafiken etc. der skin, so wie ich will.
    denkfehler?

    oder gibt es ne blogsoftware, bei der ich alles frei gestalten kann?

    vielen dank für eure hilfe!!
     
  16. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Ich kann nur blogger.de empfehlen.
    -Kostenlos
    -Werbefrei
    -nette Community
     

Diese Seite empfehlen