1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

E-mails von Mail zu Thunderbirg DRINGEND

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von 356, 03.09.07.

  1. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    Hallo liebe Gemeide,

    sitze hier grade beim Nebenjob und wir haben heute auf WindowsRechner umgestellt, vorher hatten wir alte G3 imacs.

    Problem: Wie bekommen wir die E-Mails im Posteingang von "Mail", die sich noch auf dem iMac befinden auf den neuen PC, der Thunderbird hat...Geht das überhaupt? Volumen circa 1000 E-Mails...

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Besorge Dir einen IMAP-Account und kopiere die Mails von Mail auf den IMAP Account und dann (eventuell) von IMAP nach Thunderbird.
     
  3. chiamsi

    chiamsi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    127
    Empfehlung: outlook2mac . Kostet ein paar Euro aber bei 1000 Mail lohnt sich das
     
  4. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Lesen hilft: Hier geht es nicht um Windows -> Mac, sondern Mac -> Windows und nicht Outlook -> Mail, sondern Mail -> Thunderbird.
     
  5. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    Danke mfkne für die Hilfe, Chef hat gesagt: "Wir lassen das jetzt einfach!"...na dann
     
  6. ruelpsnase

    ruelpsnase Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    71
    Ausprobiert und funktioniert

    Also - ich hab's hier gerade auf einem MacBook mit Apple's Mail und Thunderbird 2.0 ausprobiert. Da das Datenformat von Thunderbird auf Mac OS- und Windowsrechner gleich ist, kann man die Daten auch entsprechend auf einen Windoofrechner kopieren.
    Ist aber etwas Fummelarbeit ;)

    Also:
    Zuerst in Apple Mail alle Nachrichten markieren bzw. auswählen. Dann im Menü "Ablage -> Sichern unter" auswählen. Als "Format" wird "Reine Datei der E-Mail" ausgewählt. Damit werden die Mails in einer einzigen Datei im sog. "mbox"-Format gespeichert. Die Datei nennen wird einfach 'mal "vielemails" und kann nebenher noch geZIPt oder gesichert werden.

    Jetzt wird Thunderbird gestartet und unter dem Konto "Lokale Ordner" (meist auf der linken Seite) über rechte-Maustaste ein neuer Mailordner erstellt. Diesen nennen wir einfach "NeuerOrdner".
    Thunderbird wird dann beendet.

    Jetzt kommt die Fummelei:
    Wir müssen den Profile-Ordner unseres Profils finden. Unter Mac OS befindet der sich im Verzeichnis des Users, darunter in Library/Thunderbird/Profiles/<kryptischerName>. Je eingerichtetem Profil existiert ein Unterverzeichnis mit einem wirren Namen (der deshalb wirr ist, damit er eindeutig bleibt). Darin befinden sich alle weiteren Daten des Accounts. Im UNterverzeichnis "Mails/Local Folders/" geht's dann weiter - dort werdet ihr eine Datei namens "vielemails" finden. Wer seinen Profile-Ordner nicht auf Anhieb finden kann, kann deshalb auch auf der Festplatte nach "NeuerOrdner" suchen lassen (daneben gibt's auch eine "NeuerOrdner.msf" - da gehen wir aber nicht ran). Unter Windows mag das irgendwo unter "Eigene Dateien" oder "Anwenderdaten" vergraben sein - vielleicht auch in einem versteckten Systemverzeichnis.

    Jetzt die platte Lösung:
    Unsere vorher erstellte Datei "vielemails" wird umbenannt bzw. verschoben als "NeuerOrder", d.h. die vorhandene Datei "NeuerOrdner" wird damit überschrieben.

    Wer jetzt Thunderbird startet, bekommt alle Mails inkl. Anhänge im lokalen Account im Unterordner "NeuerOrdner" angezeigt.

    Wie gesagt - genauso hab ichs ausprobiert und es funktionierte bei mir.
     
  7. ruelpsnase

    ruelpsnase Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    71
    Empfehlenswert...

    je nachdem, wie groß Eure Maildatei ist, kann es sein, dass ein eventuell im Hintergrund mitlaufender Virenscanner spontan 100% CPU-Last vermeldet.
    Grund: die meisten Virenscanner erkennen das Format der Datei und wühlen sich jetzt durch jede einzelne Mail, die darin gespeichert ist, d.h. die Anhänge werden temporär erstelle, gescannt, etc...
    Vielleicht solltet Ihr den Virenscanner kurzfristig ausschalten und auf dem Windowsrechner das Verzeichnis mit "NeuerOrdner" vom automatischen Hintergrundscan ausnehmen.
     
  8. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    ihr seid echt klasse, vielen Dank, ich werde es heute mal ausprobieren!
     
  9. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.035
    Das Mailboxformat von Apple Mail unter Tiger lautet ja .emlx

    Um diese in ein Standard .mbox Format zu bekommen gibt es eine kostenlosen Konverter namens "emlx to mbox" (http://www.cosmicsoft.net/emlxconvert.html).

    Die so in das mbox Format umgewandelten emlx Dateien kannst du dann problemlos in Thunderbird importieren, wenn du dort das Plug-in "mbox Import" (so oder so ähnlich) installierst.

    Mbox Import Plugin

    Apple Mail zu Thunderbird

    CArsten
     
  10. olachen

    olachen Gala

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    48
    funktioniert das auch von mac mail --> mac thunderbird?
    mein mail will nämlich nicht mehr so richtig und ich nutze im Moment beide Programme parallel, möchte jetzt aber den einen Account, der zur Zeit von Mail abgerufen wird sowieso nur noch als Umleitung auf einen anderen Account nutzen. Dieser wird aber von Thunderbird abgerufen. Also möchte ich aber alle bisher eingegangenen Mails nach Thunderbird kopieren.
     
  11. olachen

    olachen Gala

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    48
    Habe es gerade auch mal getestet. Man muss den neuen Ordner nicht vorher anlegen. Man kann die aus Mail exportierte Datei auch gleich in den Thunderbird Ordner packen. Bei Öffnen erstellt Thunderbird dann automatisch die zugehörige .msf Datei. Kinderleicht!
     

Diese Seite empfehlen