1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVI oder VGA-Verbindung?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Schwertfisch, 08.06.07.

  1. Schwertfisch

    Schwertfisch Carola

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    114
    Hallo,

    ich arbeite mit einem Macintosh Power PC G4 und OS X 10.3.9. Nachdem mein alter Nokia-Monitor letztlich seinen Geist aufgab, musste ich mich für etwas neues entscheiden. Aufgrund des guten Preis/Leistungs-Verhältnisses kam ich auf den Philips 190S7(FB00) - den es ausserdem auch hier bei uns in Thailand gibt (...ansonsten ist die Auswahl hier eher kompliziert).
    Da mein Rechner sowohl über einen VGA als auch DVI- Anschluss verfügt, stand für mich natürlich klar, dass ein DVI-Kabel besorgt werden muss. Das gestaltete sich hier auch leider nicht so leicht wie ich dachte, und musste erst über 1000 Ecken bestellt werden. In dieser Zeit konnte ich natürlich schon mal mit dem beiliegenden VGA-Kabel arbeiten. Alles klappte bestens. Auch die Einstellungen auf die empfohlenen 1280x1024@60Hz brachten ein gutes Ergebnis.

    Dann endlich das heiß erwartete DVI-Kabel (...in Thailand zu einem Alptraum-Preis!!!!!!!) erhalten, und - in freudiger Erwartung - ans Umstöpseln gemacht.
    Ergebnis: Qualitativ null Unterschied zum VGA-Kabel, dafür aber nur 4 statt 8 Einstellmöglichkeiten bei der Bildschirmauflösung - UND ALLE VARIANTEN OHNE EINSTELLUNGSMÖGLICHKEIT DER WIEDERHOLRATE IN HERTZ! (...also nur 1280X1024 und nicht 1280X1024@60Hz).
    Dazu noch eine weitere Nerverei: Wenn ich nun die empfohlenen 1280X1024 als Standard einstelle, meldet der Monitor beim Start jedes mal folgende Fehlermeldung:

    Achtung!
    Falscher Videomodus
    Bildschirmanzeige auf
    1280X1024@60HZ einstellen.

    Bei der VGA-Verbindung und vorheriger Einstellung auf 1280X1024@60Hz machte er das nicht, da man dort ja die Wiederhholrate in Hertz noch einstellen konnte.

    Wo immer man liest und hinhört, wird eine Verbindung per DVI favorisiert. Warum bringt diese Verbindung bei mir mehr Nachteile als Vorteile?

    Gruß aus Thailand,
    Schwertfisch
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Bei einem TFT braucht man gar keine Wiederholfrequenz einstellen.

    MfG
    MrFX
     
  3. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    DVI bringt ja eben nur was bei TFTs darum lässt sich da auch keine Hz Zahl merh einstellen, weil der TFT ja ganz anders als eine Röhre arbeitet.

    DU hast nicht einen ADC auf DVI adapter genommen oder? DIe beiden Anschlüsse sehn sich ziemlich ähnlich.


    [​IMG]
     
    #3 Gradi, 08.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.07
  4. Schwertfisch

    Schwertfisch Carola

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    114
    Ich habe keinen Adapter, sondern nur den Original VGA-Anschluss und den Original DVI-Anschluss - mit den dazugehörenden Originalkabeln - benutzt. Weitere Alternativen gibt es bei meinem Rechner - und beim Monitor - auch gar nicht.
    Trotzdem ist VGA bei mir - unverständlicher Weise - die bessere Lösung.
     

Diese Seite empfehlen