1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVDs mit "DVD-Player" unter OSX

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Timo, 25.10.06.

  1. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    viele meiner ganz normalen DVDs werden unter Quicktime bzw DVD-Player NICHT im Fullscreen abgespielt, d.h. ich habe oben, unten, rechts UND links schwarze Balken. Lege ich diese DVDs in meinen Standalone-DVD-Player, habe ich keine Probleme mit dem Abspielen bei voller Größe. Woran kann das liegen?

    Grade bei Front Row ist das äußerst blöd so...
     
  2. dell

    dell Gast

    Bie mir werden ebenso eingie DVDs vom Mac-DVD-Player nicht abgespielt. VLC erkennt und spielt alles einwandfrei ab.
     
  3. Okami

    Okami Erdapfel

    Dabei seit:
    19.09.04
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    bei Quicktime ist die bildschirmfüllende Wiedergabe ein Feature welches man sich mit der Pro Version teuer erkaufen muss.

    MfG,
    Okami
     
  4. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Das hat damit nichts zutun!
    Denn ich hab die Pro-Version und trotzdem den gleichen Effekt bei der Wiedergabe mancher DVD's bzw. Movies.
     
  5. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543

    ja, ich auch...

    das ist dann richtig schade wenn nicht der ganze Screen verwendet werden kann...
     
  6. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Na is doch logisch... wenn man eine 4:3 DVD auf nem 16:10 Display schaut kanns ja nicht gehen ;)
    DVD-Player hat dafür die Option "Video-Zoom", try its, love it :p

    EDIT: ich gehe mal davon aus daß du das Problem auf deinem MacBook hast, oder?
     
  7. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    nein, ich habe das Prob mit meinem Mini an meinem Plasma...

    verstehe einfach nicht, wieso die einen Kinofilme da Probleme machen und andere nicht. Alle Filme die ich meine sind in 16:9 codiert, wär das Problem dass du ansprichst, dass die Balken "nur" rechts und links wären, hättest du recht. Aber man sieht, dass der Film 16:9 ist, Balken aber rechts, links UND oben & unten sind
     
  8. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    hmmm, ok... aber mit nem PlasmaTV am Mac hab ich keine Erfahrungen. Aber das System an sich arbeitet mit der Auflösung des TV's zusammen?
     
  9. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    klar, gar kein Problem.

    Viele der DVDs gehen ja auch problemlos...
     
  10. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Wenn du eine der Problem DVD´s nicht Vollbild, sondern im "DVD-Player" im Fenster abspielst, welches Format hat denn dann das Fenster?
    Worauf ich hinaus will: Auch wenn es so scheint als sein die DVD 16:9 ist es oft so daß die eigentlich 4:3 sind und die schwarzen Balken zum Format "dazugehören".
    Falls du Recht hast und die besagten DVD's echtes 16:9 liefern weiß ich auch nicht weiter...:-c

    grüßle, andifant
     
  11. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543

    naja, zumindest laufen auch diese DVDs dann ganz problemlos ohne irgendwelche "Umstellungen" auf meinem Standalone-Player... von daher... :(
     
  12. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Also wenn es so ist daß die DVD's 4:3 sind, dann laufen die auf deinem StandalonePlayer vermutlich deshalb weil der TV dann auch nur ein 4:3 Signal bekommt und evtl. eine Automatik hat die das dann auf die volle Breite bringt... denke ich mit jetzt so, ich habe mit BreitbildTV's keine Erfahrung. Da dein TV vom Mac ja immer 16:9 erhält kann die Automatik hier dann vermutlich nicht greifen, eine Lösung wäre es die bereits erwähnt Funktion "Video-Zoom" im "DVD-Player" zu verwenden, aber ich habe es gerade getestet: FrontRow greift auf die dort eingestellten Werte nicht zurück...

    Eine andere Lösung hab ich auch nicht parat...
    grüßle, andifant
     

Diese Seite empfehlen