1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVD Studio: Spuren mehrmals abspielen mit verschiedenen Sprungenden

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von clash2002, 22.02.06.

  1. clash2002

    clash2002 Gast

    Hallo,
    wir haben eine DVD in Produktion die mehrere Menüs hat, in denen man verschiedene Filmchen ansteuern kann. Den Filmen wurden dann Sprungende in andere Menüs zugewiesen.
    Auf dem Hauptmenü wollen wir jedoch nochmal einen Button haben der alle Videos abspielt. Wie schaff ich dass ohne nochmals alle Videos einzubinden? Mit dem Skript gehts ja nicht weil ich ja schon ein Sprungende in jedem Film drin habe.
    Hilfe
     
  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Hallo clash2002!

    Doch, für diese Funktion brauchst du unbedingt ein Script, bzw. mehrere...
    Schau einfach mal in die Bedienungsanleitung von DVD Studio Pro, da ist Schritt für Schritt erklärt, wie man ein "Play-All"-Script erstellt...

    Die Grundidee ist, dass man nachdem eines deiner Filmchen gespielt wird nicht auf ein Menü verlinkt, sondern auf ein Script, das mittels eines Parameters checkt, ob die "Play-All"-Funktion aktiviert ist oder nicht und dann entsprechend zum nächsten Film oder eben zum Menü weiterspringt.

    Ein wichtiger Tip: Benutze KEINE Pre-Scripts! Die funktionieren zwar im Simulationsmodus von DVD Studio Pro einwandfrei, aber auf Hardware-Playern so gut wie gar nicht.

    Solltest du die Anleitung in der User Manual nicht ganz nachvollziehen können, kann ich dir auch gerne detailliertere Hilfe geben.

    Gruß, MasterDomino
     
  3. clash2002

    clash2002 Gast

    ich glaub ich hab verstanden. ich geh quasi vom Filmchen in das sogenannte filmchen ende skript.check da ob das Play all funktion aktiviert ist. steht ja alles im handbuch. und wenn nicht spring ich ins menü. wenn ja geht er zum nächsten film. mal schauen ob ichs hinkrieg
     
  4. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Genau so. Du musst allerdings auch zusätzlich natürlich noch dem "Play All"-Button ein Skript zuweisen, dass einen Parameter auf beispielsweise 1 setzt. Und diesen Wert musst du dann von den anderen Scripts abfragen lassen.

    Gutes Gelingen!

    Gruß, MasterDomino
     
  5. YellowMan

    YellowMan Gast

    Theoretisch geht das doch auch mit einer Story, oder?
    YellowMan
     
  6. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Mit einer Story?
    Was genau meinst du mit einer Story...?

    Gruß, MasterDomino
     
  7. YellowMan

    YellowMan Gast

    Alle Filme sind in einer Spur die mit Kapitelmarken (schon vorher oder erst in DVDStPro) versehen werden. Dazu kann man eine Story mit der Spur verknüpfen und die Filme so abspielen wie man will, egal welche Reihenfolge. Von dieser Spur kann man dann verschiedene Storys erstellen.
    YellowMan
     
  8. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Das geht in diesem Fall aber nicht, da man die Filme, die clash2002 hier beschreibt nicht in einen Track packen kann, wenn man dafür sorgen will, dass sie nach jedem Film zu einem bestimmten Menü zurückspringen.

    Das heißt, sie müssen als einzelne Tracks angelegt werden und die PlayAll-Funktion kann man dann nur per Script umsetzen...

    Gruß, MasterDomino
     
  9. clash2002

    clash2002 Gast

    okm hat alles soweit geklappt. die filme laufen schön hintereinander ab. Jetzt gibts noch 2 probleme.
    1:: wenn man während der play all funtkion zurück ins menü springt, bleibt ja die variable auf 1 gesetzt. wenn ich nun einen bestimmten einzelfilm laufen lass springt er durch das skript am sprungende logischerweise zurück in die play all funtkion.
    des könnt ich überbrücken indem ich jedesmal wenn man in das hauptmnenü springt-egal von wo aus- die variable auf 0 setzt. aber wie weisst man einem menü ein skript zu ohne gleich wieder w2o anders hinzuspringen??

    2:: wenn ich während der play all funtkion einen film vorspringen will und drück auf der fernbedienung chapter vor, dann geht er nicht zum nächstem film der in der play all funktion als nächstes steht sondern geht in das nächste chapter auf der dvd was natürlich irgendein menü oder ein anderer Film ist. Was muss ich da noch einstellen. hoff dass mir jemand helfen kann.thx
     
  10. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Hallo clash2002!

    Zum ersten Problem: Man kann einem Menü ein Script zuweisen, indem man ein Prescript für dieses Menü definiert. Davon RATE ICH ABER AB, wie ich oben schon geschrieben und begründet habe. Deshalb musst du den etwas umständlicheren Weg gehen: Du schreibst einfach noch ein kleines Script, das die Variable auf 0 setzt und lässt es am Ende auf das Hauptmenü springen. Jetzt musst du nur noch den Title-Button (oder was auch immer bei dir aufs Hauptmenü verlinken soll...) auf dieses Null-Script verlinken.

    Das heißt, du bist in irgendeinem Film, drückst Title -> er springt auf dein Null-Script -> er setzt die Variable auf null -> das Script springt zum Hauptmenü.

    Hoffe, das war halbwegs verständlich formuliert.

    Zum zweiten Problem:

    Da verstehe ich noch nicht ganz, was du meinst... Wieso springt er auf irgendein Menü oder einen Track? Ein zufälliges Menü?

    Die Chaptertasten musst du natürlich auch entsprechend auf die Scripts verlinken, die überprüfen, ob die Playall-Funktion aktiviert ist, oder nicht.

    Hoffe es funktioniert jetzt.

    Gruß, MasterDomino
     
  11. clash2002

    clash2002 Gast

    so folgendes problem. wo kann ich für das ganze Projekt festlegen dass er mit der Menütaste nicht ins Menü springt sondern in das Skript.
    und wo kann ich für eine Spur festlegen dass er bei gedrückter chapter weiter Taste nicht i das nächste chapter auf der dvd geht sondern auf das Sprungende Skript. so würde er in der play all funtkion aber auch in der einzelabspiel funtkion bei gedrückter weiter taste in das entsprechende skript springen(natürlich für jede spur sein eigenes) wo er ja dann quasi abfrägt ob play all aktiviert ist oder nicht und würde dann dementsprechend springen. dann wär alles cool
     
    #11 clash2002, 27.02.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.02.06
  12. clash2002

    clash2002 Gast

    ok hab des erste problem grad gelöst. ich hab dem hauptmenü einfach als abspielbedingung gegeben, dass die variable null sein soll. wenn nicht geh zu em startskript. in dem skript wird die variable auf null gesetzt und springt zurück ins hauptmenü. so wird die variable auf jeden fall auf null gesetzt wenn ich die play all funktion unterbrech. yes ah
    ok. jetzt noch des problem mit dem filme springen.kann mir jemand helfen?
     
  13. clash2002

    clash2002 Gast

    nochmal im ganzen:

    haben eine dvd mit mehreren Menüs und mehreren Filmen. Es gibt auch einen button der alle Filme apsielt. Funktioniert alles soweit. Jetzt is das Problem, dass wenn ich mich in der Play All funktion befinde und zum nächsten Film springen will, dass er nicht zum nächsten Film sprongt, sondern zum nächsten Kapitel was auf der dvd is. Da aber die Kapitel hintereinander nicht den Filmen hintereinander entspricht springt er dann irgendwo hin. Wie kann ich für jeden Film festlegen wo er genau hinspringt. Also wie kann ich die Taste "nächstes Kapitel" zuweisen?
     
  14. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Also:

    Zunächst gehst du in den "Connections"-Tab (der von mir meistgenutzte Tab im ganzen Programm... über den würde ich hauptsächlich arbeiten...).

    Dann hast du da drei Spalten, links "Source", mitte "Target", rechts "Target".
    Jetzt wählst du im "Outline"-Tab den Track an, dessen Chapter-Knöpfe du belegen willst.
    Sagen wir mal "Track1". Jetzt befindet sich im "Connections"-Tab links alle Sachen, die du irgendwie verbinden kannst... (oben bei Darstellung bitte "advanced" einstellen).

    Jetzt klickst du links auf "Previous Jump". Das ist dann unterlegt, als sei es markiert.
    Jetzt suchst du dir in der rechten Spalte dein Script aus, klickst das ebenfalls an, drückst Enter. Jetzt sind die beiden verbunden, das heißt wenn du auf den Previous Jump-Button drückst springt er auf dein Script, da wo er hin soll.

    Jetzt wählst du links "Next Jump" und drückst noch einmal Enter, dann sind die auch verbunden. Das gleiche zur Sicherheit noch mal bei "End Jump". Dann hast du alles für einen Track eingestellt... Das ganze führst du dann noch mit allen anderen Tracks durch, dann sollte es funktionieren.

    Hoffe, das hat irgendwie geholfen. Und hoffe, du hast das Programm in Englisch, sonst kann ich dir auch noch einmal die deutschen Begriffe sagen.


    Gruß, MasterDomino
     
  15. clash2002

    clash2002 Gast

    yes baby. es funzt. danke mann. ich geb dir einen aus wenn wir uns sehn.
     
  16. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Ok. Ich leg' dich drauf fest! ;)

    Gruß, MasterDomino
     

Diese Seite empfehlen