1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

DVD Brenngeschwindigkeit erhöhen

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von mario, 07.04.06.

  1. mario

    mario Gast

    Hallo, habe gesehen, dass es schon einige Beiträge zum Thema DVD brennen gibt, habe aber auf mein Problem keine Antwort gefunden. Also:
    - ich habe ein Powerbook G4 und einen externen Brenner Pioneer DVR-109 per USB
    angeschlossen. Ich kann DVDs brennen, aber immer nur mit einfacher Geschwindigkeit. Ich habe Mac OS X 10.3.8 installiert
    - ich brenne aus dem Finder raus oder auch Images mit versch. DVD-R und RW Rohlingen
    - ich kann bei den versch. Rohlingen z.T. auch die Brenngeschwindigkeit auswaehlen, z.B. 8x, bei anderen Rohlingen bekomme ich sowieso nur die 1x Option
    - ich habs mit 'maximal' und '8x' versucht, aber es wird immer nur mit einfacher Geschwindigkeit gebrannt (4 GB ca. 1 Stunde). Woran kann das liegen.
    - kann man die Brenngeschwindigkeit sonst noch wo angeben
    - hat jemand die selben Probleme gehabt, und wie wurde das Problem gelöst.
    - hats evtl. mit meiner USB Verbindung zu tun, d.h. kann man mit USB sowieso nur 1x
    brennen?

    Danke fuer Eure Hinweise
     
  2. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    hast du usb2 oder usb1.1? usb 1.1 ist sehr langsam. im finder hast du halt nicht so viele moegklickeiten einzustellen, da musst vielleicht zu toast oder patchburn greifen.
     
  3. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Am besten auch den externen Brenner per FW anschließen falls möglich.
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    vielleicht hättest du vorher fragen sollen.
    einen USB brenner kauft man sich IMHO nicht.
    was hast du denn für eine G4?
    wenigstens schon USB2?
    aber auch davon muss man abraten.
    billig ist nicht immer gut.

    ciao
    mike
     
  5. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Ist nicht böse gemeint, aber als ich dein Alter gesehen hab hat sich dein Kommentar von selbst erklärt, denn du wirst schon ein geregeltes Einkommen haben. Wer sich wie ich den Mac mühevoll während dem Studium erspart/erarbeitet hat, weil ich nicht alles von Papa gesponsort haben will, muss schon ein bisschen aufs geld achten. Aber du hast schon recht. Auf FW zu verzichten ist am falschen ende gespart.
     
  6. mario

    mario Gast

    Also nochmals, ich hab einen externen Brenner, ohne FW Anschluss, aber USB 2.0. Ich habe auch Patchburn 3 geladen, und die neueste Pioneer Firmware. Ich habe ein Powerbook G4 1.0 Ghz und Mac OS X 10.3.8.
    Wie gesagt, ich habe die Möglichkeit (je nach Rohling) vor dem Brennen z.B. 2x, 4x oder bis 8x anzugeben, aber es wird dann doch immer nur mit einfacher Geschwindigkeit gebrannt. Ich brenne übrigens nur Single-Layer DVDs.
    Falls mir jemand def. bestätigen kann, dass man mit USB 2.0 extern höchsten 1x brennen kann, hab ich die Antwort - aber ich kann das bis jetzt nicht glauben.
    Wenn sich jemand meldet und auch ein Powerbook mit ext. Brenner verwendet mit USB 2.0 und schneller als 1x brennen kann, gehe ich davon aus, dass irgendwo etwas klemmt.
    Aber was?
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ich kann nix dafür, das ich schon einige jahre am buckel hab :-D
    hat aber nix mit "...wer billig kauft, kauft teuer..." zu tun.
    aber wie du richtig schreibst, auf FW verzichtet man nicht.
    nur weil es schlechteres gibt, heißt es ja nicht, das man es einsetzten muss.

    wenn es nur windows gäbe, würde ich eine schreibmaschine haben *lol*
    und ich nehme an, das du ja auch einen mac hast.
     
  8. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    auch das sagt noch nicht viel.
    es geht darum, ob du beim book überhaupt USB2 hast.
    das powerbook G4 (Q16) hat 2 USB2 ports und FW 800
    das (p88) hat aber nur USB1.

    beide haben 1GHZ

    guckstu hier
    also zuerst wäre es wichtig zu wissen, ob dein book USB2 hat.

    HTH
    mike
     
  9. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Man kann mit USB 2.0 Highspeed schneller brenne, das ist ein unterschied zu USB 2.0. JEdoch kann es auch an der gesamten systemperformance liegen, wenn du nicht schneller brennen kannst, weil alles was über usb raus will vorher über die cpu muss, was bei FW eben nicht ist. Du brauchst die neuste Firmaware des Brenners und mindestens 1GB Arbeitsspeicher und mach alle unnötigen Programme aus, vielleicht gehts dann schneller
     
  10. mario

    mario Gast

    Danke schon mal. So, habe mal mit dem Mactracker nachgeschaut, und es ist ein
    Q54 Modell (Powerbook G4 12-Inch DVI). Betr. USB steht dort: USB 2 - 480 Mbit/s.
    Nach meinem Verständnis waeren das eben 2 USB 2.0 Ports. Den RAM habe ich übrigens von 256 MB auf 768 MB aufgerüstet. Ist evtl. das Problem deshalb, weil ich wie SAARMAC geschrieben habe, mind. 1 GB benötige? Ansonsten habe ich während des Brennens immer alle Applikationen geschlossen. Ausser ein Pgm, dass ich mal installiert habe, um die CPU Belastung anzuschauen, dort gehts aber auch praktisch nie über 20-30 % rauf. Evtl. hier noch ein Hinweis, der auf irgendetwas schliessen könnte: nachdem ich eine DVD ins ext. Laufwerk eingelegt habe, ziehe ich dann die z.B. 4,0 GB auf das Icon im Finder - bevor ichs brennen kann. Das dauert dann etwa 20-25 Minuten,
    was ich schon ziemlich langsam finde. D.h. wenn ich z.B. 4,0 GB auf eine externe
    HD speichere würde ich behaupten, geht das dann dort schon viel schneller (behaupte ich jedenfalls mal).
    Hier noch etwas aus dem System Profiler,was evtl. noch weiterhilft (dies gilt für
    beide USB Ports):

    USB-Bus:

    Herstellername: Apple Computer, Inc.
    Geschwindigkeit: Bis zu 12 MBit/Sek
    Produkt-ID: 32773 ($8005)
    Bus-Strom (mA): 500

    Und hier noch was, wenn ich die Infos über den Brenner anschaue:

    USB Hochgeschwindigkeits-Bus:

    Herstellername: Apple Computer, Inc.
    Produkt-ID: 32774 ($8006)
    Geschwindigkeit: Bis zu 480 MBit/Sek
    Bus-Strom (mA): 500

    USB 2.0 Storage Device:

    Hersteller: PIONEER
    Modell: PIONEER DVD-RW DVR-109
    Laufwerks-Typ: CD-RW/DVD-RW
    Medium brennen: Vom Hersteller unterstützt
    Wechselmedien: Ja
    Absteckbares Laufwerk: Ja
    Hersteller-ID: 1026
    Geschwindigkeit: Bis zu 480 MBit/Sek
    Produkt-ID: 22049 ($5621)
    Bus-Strom (mA): 500
    Seriennummer: 00042222200000071217

    Sieht doch alles nach USB 2.0 aus, oder? Was kann ich sonst noch alles checken?
    Könnte es auch sein, dass ich meinen ext. Brenner als den 'Standard-Brenner'
    definieren muss - hab mal was in die Richtung gelesen, weiss aber nicht genau, wie
    ich das machen muesste, falls das wirklich was bringen würde.
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    du ziehst was?
    du kopierst die dvd auf die platte.
    also filme kopiert man anders :)

    für 4 gig kopieren brauchst du also 25 min.
    das sind 2,73 MB!!!
    unter aller sau (sorry)

    schau bitte, das du irgendwo einen firewire brenner herbekommst.
    steck das teil an und wundere dich.
    ich schwöre dir, das du das komplette USB teil wegschmeisst!
     
  12. mario

    mario Gast

    Quickmac, ich weiss es gibt andere Möglichkeiten, DVDs zu kopieren, aber ich habe mich halt an meinen langsamen/umständlichen Weg gewöhnt, aber eigentlich funktionierts ja, und ich brenne nur selten DVDs. Aber wenn ich den Brenn-Prozess etwas schneller machen könnte, warum also nicht, und etwas dazulernen ist ja auch nie falsch.

    Aber etwas ist mir jetzt noch unklarer. Ich machs ja so:
    DVD in den ext. Brenner einlegen, dann erscheint im Finder das DVD Icon (das mit
    dem schwarz/gelben Rad). Jetzt ziehe ich meine beiden Folder AUDIO_TS und VIDEO_TS da drauf - die Kopiererei dauert dann eben 20-25 Min für 4 GB. Erst dann klicke ich auf Brennen. Wenn ich aber z.B. eine ext. Harddisk via USB 2.0 angeschlossen habe, und ich 4 GB vom Laptop auf die ext. HD ziehe, würde ich behaupten, dass das viel schneller geht (muss das aber mal wieder effektiv messen).

    Deshalb meine Frage (resp. mein Unverständnis):

    Wenn ich die Audio/Video_TS Daten auf das DVD-Icon ziehe passiert das doch noch intern, d.h. auf dem
    Mac selber - oder gehen dann die Daten bereits übers Kabel rüber in den DVD Brenner
    (z.B. in einen Buffer). Ich habs eigentlich so verstanden, dass erst wenn ich auf Brennen klicke, die Daten übers Kabel zum Brenner geschickt werden - und da waere
    dann FW eben schneller. Aber warum läuft dann die erste Funktion (Daten auf DVD-Icon ziehen) viel langsamer als z.B. Daten auf eine ext. HD kopieren. Ich schnalls nicht....

    Und generell würde ich doch sagen, dass wenigsten mind. 2x per USB 2.0 möglich sein sollte. Und bei bestimmten Rohlingen kriege ich die Auswahl ja ob ich 2,4,6 oder 8x
    brennen will (woher kommt eigentlich diese Info, ich habe z.B. Rohlinge die 1-2x brennen können, da krieg ich aber nur die 1x Auswahl, und bei anderen Rohlingen steht auf der Packung 1-8x und dort kriege ich dann auch die Auswahl 1-8x brennen).

    Daher meine Skepsis, d.h. vielleicht klemmts ja sonst irgendwo und nicht am Brenner
    selber, und wenn ich dann auf FW umstelle, habe ich das Problem immer noch - oder
    wieder andere.

    PS: und auch wenn ich nicht mehr der Jüngste bin, ein geregeltes Einkommen habe, und mind. S-Klasse fahren würde, heisst das noch nicht, dass wenn der Motor mal nicht anspringt oder langsamer läuft, ich mir dann gleich ne Mondrakete kaufe.. :)
    sondern versuch eben mal rauszufinden, was das Problem sein könnte.
     
  13. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    aber zumindest einen toyota.
    der geht immer und flott ;)
     
  14. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    mein test

    ich hab jetzt einen test mit meinem ibook G4 1,2 (768RAM) und einem externem macpower combo gehäuse (FW/USB)"
    mit eingebautem lite-on durchgeführt. weil mir gerade fad war :p
    1,2 GIG auf eine DVD+ über USB2 in 55 sec.
    das sind AFAIK ca. 20MB/sec.
    ich denke, das ist ok.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen