1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVB-T Stick für Windows und MAC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von schou, 20.05.07.

  1. schou

    schou Gast

    Geschätzte Forenmitglieder!

    Ich befinde mich in der Umstiegsphase von Windows auf Mac und der PC ist noch nicht ganz abgedreht - dafür aber mein UPC Telekabel Anschluss. :)

    Ich suche eine qualitativ hochwertige und dennoch preiswerte Lösung für einen DVB-T Stick, der sowohl auf WinXP als auch (und vor allem) auf meinem MacBook (OS X 10.4.9) läuft. Je kleiner, desto besser.

    Die SW EyeTV soll gut sein und bei HW viell. Terratec? Was ist mit dem Gerät, welches im Apple Store angeboten wird? Hat wer Erfahrung damit?
    Für hilfreiche Tipps wo ich ich Hard- und Software bekomme und was am besten geeignet ist, wäre ich euch dankbar.

    Grüße aus Wien
    Schou
     
  2. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    der tubestick ist günstig, ich weiß aber nicht, ob er mit einer windowssoftware läuft.

    bei den modellen anderer hersteller, die bei cyberport verkauft werden, liegt oft software für beide systeme dabei...vielleicht einfach mal schnüffeln dort.
     
  3. samjonesder3

    samjonesder3 Boskoop

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    40
    Guten Mittag,
    ich habe selbst Eye Tv mit dem Terratec Cinergy XS. Das Ding ist richtig gut von der Qualität her und auch klein d.h. mobil. Du kannst mit dem Teil alles machen, aufnehmen, Live TV Pausieren und sonstige Spielereien.
    Ich würde dir dennoch gleich zum Nachfolger raten, denn der hat 2 Antennen d.h.
    ->besserer Empfang
    ->gleichzeitig eine Sendung sehen und eine andere aufnehmen
    und kann auch nur für den mobilen Gebrauch mit nur einer Antenne benutzt werden.

    hier der link zu gravis ( da habe ich es jetzt am schnellsten gefunden)

    http://www.gravis.de/Detail.aspx?pextid=107746


    und hier nochmal der link zum vorgänger:

    http://www.gravis.de/Detail.aspx?path=/sites/www.gravis.de/&pid=49530

    also beide laufen mit win xp und mac.
    und vom preis her finde ich das sehr angemessen.
    lg
    sam
     
  4. Klokkus

    Klokkus Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    190
    Hallo,
    die beiden von samjonesder3 geposteten sind nicht Vorgänger und Nachfolger sondern haben unterschiedliche Tuner drin. Der eine hat 2mal Dvb-t der andere Dvb-t und nen analogen Kabeltuner.
    Du musst halt wissen ob du auf sehr gut Dvb-t Signalstärke oder auf den analogen Kabeltuner Wert legst.
    Es gibt auch noch Sticks mit nur einem Dvb-t Tuner die kosten dann auch noch weniger
     
  5. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Ich hab den eyeTV Hybrid Stick und hab mir für Win von Hauppauge noch die WinTV-Software runtergeladen (gibt da den selben Stick, der allerdings nur anders heißt!) und das ganze funktioniert ohne Probleme! Den Komfort der EyeTV-Software hast halt am Windows-Rechner nicht,... ;)
     
  6. samjonesder3

    samjonesder3 Boskoop

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    40
    das tut mir leid, da hatte ich mich wohl vertan. ups, ich dachte wirklich, dass der zweite analog auch noch kann... naja danke für die berichtigung.
    sam
     
  7. Jenso

    Jenso Gast

    Auf meiner TubeStick-Verpackung ist mit keiner Silbe etwas von/über Windows zu finden –*das kleine Teil läuft also wohl nur am Mac, hier allerdings total großartig, für wenig Geld!
     
  8. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    naja, bei windows software kann es sein, dass der verwendete stick egal ist...von daher kann man unter umständen fremdsoftware nutzen um den tubestick ans laufen zu bekommen.
    equinux hat das rad auch nicht neu erfunden...da ist irgendein chip drauf und der kann mit irgendeiner software funktionieren...
     
  9. schou

    schou Gast

    Geschätzte ForentmitgliederInnen!

    Vielen Dank für die hilfreiche und ausführliche Information. Ich kaufte gestern den Terratec Cinergy T mit EyeTV Lite. Läuft auf dem MAC wunderbar und am PC ist das Signal OK. Der Leistungsumfang der Hard- und Software reicht für meinen Bedarf (DVB-T TV schauen) völlig aus.

    Noch etwas anderes:
    Kennt jemand eine Möglichkeit mit dieser HW das DVB-T Signal vom PC auf das TV Gerät zu bringen. Mein Hofer/Aldi PC von Medion ist zwar nicht mehr der jüngste, hat aber TV Karte und Ausgang. Also cool wäre, wenn ich über den DVB-T Stick empfangen und über den großen TV-Bildschrim schauen kann. Über den MAC bräuchte ich wohl "nur" iTV, was mir ein bisschen zu teuer ist. :)


    Danke für die Hilfe soweit und liebe Grüße
    Schou
     
  10. macpuk

    macpuk Alkmene

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    30
    Ist vielleicht etwas spät aber was haltet ihr von dem Teil?

    http://www.hauppauge.de/pages/products/data_novatdstick.html

    Ist für mich optisch (und vermutlich auch technisch) identisch mit dem Elegato EyeTV Diversity.

    Gesehen für ca. 60€ keine EYE TV Software dabei aber man kann sie für 20€ weniger kaufen wenn man sie haben will.
     
  11. hanseman

    hanseman Alkmene

    Dabei seit:
    19.02.12
    Beiträge:
    35
    Hallo,
    ich greife dss Thema mal eben kurz wieder auf, und wollte fragen welche aktuelle Hardware, also DVB-T-Stick, das beste Preis-Leistungsverhältnis darstellt und für beide OS also OS X und WIN XP und 7 genutzt werden kann. Allerdings sollte der Stick keinen internen Empfänger haben sondern nur einen Anschluss für das TV-Kabel.
    Danke
     

Diese Seite empfehlen