1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Dumme Frage ....

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von menox, 03.11.05.

  1. menox

    menox Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    259
    Hi!

    Mein Problem ist folgendes:
    Eigendlich will ich mir ja einen mobilen MAC kaufen ... Ein Powerbook soll es werden!
    Zur Zeit gehe ich noch zur Schule - im Frühjahr 2007 werde ich wenn alles gut geht maturieren und dann wahrscheinlich im Herbst zu studieren beginnen.

    Das ist in fast 2 Jahren.

    Jetzt meine eigendliche Frage:
    Wird mein Powerbook (ein 15"er 1,67GHz) dann noch halbwegs vertretbar sein?
    Von aktuell will ich in 2 Jahren bei Tehnik nicht sprechen - schon garnicht beim brvorstehenden Intel-Switch der ja ach so viel Leistungbringen soll.

    Jetzt der Grund warum ich ins Desktop Forum poste:
    Um dasselbe Geld kann ich einen 20" iMac bekommen, sogar mit Apple Care.
    Bessere Leistung, bessere Ausstattung (FrontRow, iSight, Grafik, Festplatte............)

    Wenn ich dann zum studieren in 2 Jahren einen mobilen Computer brauche kann ich mir ja immer noch ein iBook kaufen und den iMac für rechenintensivere Anwendungen benutzen.

    Unbedingt brauche ich ja nichts mobiles, ich fände es aber angenehm meinen Computer manchmal mit zu nehmen und unterwegs (auch mal im Urlaub, ...) online zu sein oder für die Schule was erledigen zu können.

    Was würdet ihr sagen?

    mfg
    Menox
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin menox,

    bleibts abzuwarten, ob ein aktueller iMac G5 in zwei Jahren wirklich noch schneller ist als ein dann erhältliches iBook. Das Mooresche Gesetz spricht dagegen. Aber natürlich ist der iMac dann immer noch ein netter Rechner.


    Gruss KayHH
     
  3. menox

    menox Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    259
    Ja aber wenn ich mir dann in 2 Jahren n iBook kaufe behalt ich nen iMac weil er ja doch stationär is aber ein anderes mobiles System würd ich nichtmehr verwenden....

    Machts nun zzt. mehr sinn einen iMac oder ein OBook zu kaufen??
     
  4. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    @ KayHH: sehr informativer Artikel, Danke! Man lernt doch immer was dazu ;)
     
  5. Chris-emac

    Chris-emac Gast

    Also ich würde den iMac kaufen allein schon wegen der Verlängerten Garantie, außerdem spricht bei einem iMac auch nicht so viel dagegen ihm mit in den Urlaub zu nehmen meine güte das sind 2 Kabel und der Computer. Das ist immer noch leichter als eine Windows Kiste mit sich schleppen. (Natürlich nur wenn du Kabellose Maus und Tastatur hast) Ach ja und dann brauchst du natürlich auch das Modem.
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin menox,

    damit hast du dir die Frage ja schon selbst beantwortet. Beim Desktop bekommst du immer mehr Leistung für dein Geld als bei einem mobilen Computer. Ich würde daher den iMac (hoffentlich kommt meiner bald, 17er sind schon da 20er leider noch nicht :() nehmen.


    Gruss KayHH
     
  7. Chris-emac

    Chris-emac Gast

    Ich hätte auch so gerne einen neuen Mac aber ich habe mir gesagt das ich auf den Intel Switch warte und der ist ja nun erst im Juni oder im Juli.... :-c
     
  8. maceasy

    maceasy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    76
  9. (-BATMAN-)

    (-BATMAN-) Granny Smith

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    15
    Eine andere (dumme) Frage.
    Ich möchte die Trailer die ich über FrontRow abrufen kann irgendowie zwischenspeichern.
    Geht das? Jemand Erfahrungen/Lösungen?
    Ich hatte die Idee den Squid-Proxy (via SquidMan) zu aktivieren und dann auch andere Rehcner im LAN darüber online gehen zu lassen, in der Hoffnung der Squid würde auch die zum Teil über 200MB großen Trailer cachen. Damit hätte dann auch von anderen Mac's im LAN ohne lange Wartezeit die Filmchen per FrontRow anschauen können.
    Dies war zumindest meine Vostellung o_O
    Die Konfiguration von Squid per SquidMan läßt jedoch kein cachen von Files einer bestimmten Größe (denke 50MB) zu.
    Kennt jemand einen anderes Tool um Squid zu konfigurieren oder muss ich mit dem Texteditor und dem Squid-Handbuch losziehen?
    Ein anderer freier Proxy-Server der diese Funktion erfüllt wäre auch nicht schlecht.
    Ich gehen mal davon aus, dass FrontRow einen so eingerichteten Proxy nutzen würde, oder?

    Auch habe ich schon die Cache-Einstellung in Quicktime aktiviert und auf 4GB gesetzt, was allerdings nichts gebracht hat. Habe ich zwei Trailer abwechselnt hintereinander aufgerufen, so wurde jedesmal der Download neu ausgeführt.

    Ideen? Vorschläge? schone eine Lösung :) ?
     

Diese Seite empfehlen