1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dude, where's my explorer?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von rzr, 10.05.06.

  1. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Als Switcher habe mittlerweile für fast alle meine Win-Programm ein entsprechendes OSX-Äquivalent gefunden. Lediglich den Explorer vermisse ich noch. Sicher ist der Finder klein, übersichtlich und so weiter, aber ich frage mich wie ich eine Datei komfortabel aus dem Ordner /Home/Dokumente/Briefe/ in den Ordner /Home/Filme/Test verschiebe. Bei Windows bin ich gewöhnt, daß ich links eine Ordneransicht habe und dann einfach die entsprechende Datei links in den Bestimmungsordner ziehe. Wie geht sowas mit dem Finder?

    Das ist jetzt wirklich eine verdammt triviale Frage, aber ich war nicht im Stande einer Suchmaschine die richtige Frage zu stellen, die mein Problem möglicherweis lösen könnte. Deshalbn dachte ich mir, versuch ich's doch mal bei echten Menschen, die meine Beschreibung besser interpretieren können ;)
     
  2. Einfach per drag&drop, in den Briefe Ordner gehen, Datei anklicken und gedrückt halten, die Datei links in die Finderleiste auf das Filme Symbol ziehen und warten bis sich rechts der Filme Ordner öffnet, zum Ordner Test navigieren, die Datei darauf fallen lassen.

    Alternativ zwei Finder Fenster je eines mit dem gewünschten Ordner und dann von einem in das andere Fenster schmeissen.

    Oder falls dir das nicht reicht, vielleicht mal den Path Finder probieren. (Bei Google suchen).
     
  3. action

    action Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    389
    um das öffnenen eines ordners zu beschleunigen leertaste drücken.
     
  4. Durch das Drücken der Leertaste gibt es keine Verzögerung, die Verzögerung lässt sich im Finder Menü unter den Einstellungen aber auch anpassen.
     
  5. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    ich empfehle auf jeden fall pathfinder, dat dingen rockt einfach...
     
  6. Ich finde den Path Finder zu überladen, bei den Screenshots weiß ich nie wo ich zuerst hinschauen soll. Ich warte aber gespannt auf den Release von FileRun.
     
  7. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    anfangs fand ich den pfadfinder auch ueberladen. aber nach ner zeit gibt es kein zurueck mehr. dat ding rockt einfach!
     
  8. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
  9. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Waum ziehst du nicht deinen Home Ordner oder deine Platte ins Dock,
    dann hast du einen "Explorer" und kannst von da deine Files ins offene Finderfenster ziehen.
     
    #9 G5_Dual, 10.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.06
  10. civi

    civi Gast

  11. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Mit Apfel+Shift und gedrückter Maustaste werden die Dateien verschoben, das heißt an ihrem Ursprungsort gelöscht.
     
  12. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Mit Apfel+Shift und gedrückter Maustaste werden die Dateien verschoben, das heißt an ihrem Ursprungsort gelöscht.
    Dies entspricht dem Ausschneiden.
     
  13. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo zusammen,
    pathfinder ist schon nett, hab mir das ding in der ersten euphorie seinerzeit gekauft, der nachteil ist das ding frisst massig resourcen. parallelbetrieb von findern und pathfinder ist auch mühsam. einen komplett anderen ansatz bietet quicksilver, ist sehr gewöhnungsbedürtig aber wenn man es mal herausen hat kann man fast nicht mehr ohne ;)

    iPoe
     
  14. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    @iPoe: da hast du schon recht, der pathfinder braucht schohn ressourcen, und auf nem powerbook ist man damit ja auch nicht ueberfluessig gesegnet...;). allerdings ist eine sehr elegante stuffit-integration eingabaut, ein bild viewer und converter und ein text-viewer bzw. editor. also kannste stuffit-expander, vorschau und text edit gleich in die tonne hauen bzw. brauchst du einfach nicht. das relativiert sich ja dann.
     
  15. Habe mir den Path Finder nun auch installiert um mal zu sehen wie das Programm so funktioniert. Wenn man die Anzeigeoptionen auf ein Minimum reduziert ist es gar nicht mal so unübersichtlich, geil finde ich das integrierte Terminal, das sich per Knopfdruck ein und ausfahren lässt.

    Auch das in der Iconansicht der Platz zwischen den Icons kleiner ist als im Finder finde ich positiv und auch sonstige Gestaltungsmöglichkeiten sind schön.

    Aber, weiß jemand ob man den nervigen Hintergrundraster bei PNG Dateien mit Transparenz abstellen kann?

    Kann man den Papierkorb aus der linken Schublade auch in das Hauptfenster integrieren kann? Also wie den Stapel nur an der unteren Seite der Seitenleiste?
     
  16. civi

    civi Gast

    Was ist der Unterschied zum Verschieben ohne Apple-Shift und lediglich mit festgehaltener Maustaste?

    Das Verschieben entspricht nicht dem Ausschneiden, da man beim Ausschneiden nicht ewig lange die beschissene Maustaste gedrückt halten muss.
    Versteht es doch endlich: im Finder fehlt einfach die Cut&Paste-Funktion für Dateien.
     
  17. Wenn man Dateien innerhalb einer Festplatte verschieben will reicht es diese per Drag&Drop zu verschieben. Zieht man nun eine Datei per Drag&Drop von z.B. einer internen Festplatte auf eine externe Festplatte wird diese Datei nur auf die externe Festplatte kopiert was auch Sinn macht. Will man die Datei allerdings auf die externe Festplatte verschieben muss man die Apfel Taste gedrückt halten und dann die Datei verschieben.

    Bei mir funktioniert das auch nur mit gedrückter Apfel Taste, zusätzlich die Shift Taste verwende ich nie dazu.
     
  18. civi

    civi Gast

    Stimmt, ist aber trotzdem eien Krüppellösung.

    Dear Apple,

    please, give us cut&paste for file-managing. Even, if you have to hide this feature because of Mr. Jobs.

    Thank you!
     
  19. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    ja, und wenn es gar nicht mehr anders geht, dann nehmt doch wieder windows....


    gruss

    jürgen
     
  20. civi

    civi Gast

    Das will ich aber nicht benutzen. Ich will nur einen richtig guten grafischen Dateimanager für OS X.
    Es gibt Ansaätze (Pathfinder, MacintoshExplorer), die aber auch nicht 100 prozentig für mich passen.
     

Diese Seite empfehlen