1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Druckprobleme unter Parallels! Wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von klebse, 18.09.07.

  1. klebse

    klebse Gast

    Ich brauche dringend Hilfe bezüglich Drucken unter Parallels!

    Da ich an meinem neuen Arbeitsplatz (in Kasachstan) zur Zeit leider nur einen HP Laserjet 1020 zur Verfügung habe, es für diesen jedoch keinen Treiber (mehr) für Mac gibt (zu dem Thema habe ich schon einiges versucht und die alten 1022 Treiber, die man auf einigen Foren als Trick findet laufen leider inzwischen auf 10.4.10 auch nicht mehr. HP verweigert sich MacOS. Leider geht es auch nicht nur mir so), versuche ich es jetzt über Parallels, um dann per drag&drop die Dokumente unter Windows drucken zu können.

    Ich habe den Treiber auf der VM installiert und dann mehrere Sachen versucht:
    1) Drucken über den Parallel Port: Da erkennt er den Drucker als Parallel1, druckt aber nicht (vermutlich, weil ja der Treiber auf MacOS nicht installiert ist?)
    2) Über den USB port in Parallels: Ich habe den Port aktiviert und eingestellt, dass Parallels nachfragt, bevor es den USB Device verbindet, da ich nicht will, dass USB sticks, externe Festplatte etc auch automatisch verbunden werden, denn sonst kann man ja wieder unter MacOS nicht darauf zugreifen. Wenn ich nun den Drucker einstöpsle, kommt jedoch jedes Mal die Meldung, dass der Drucker von einem anderen Programm benutzt wird (auch, wenn ich alle anderen Programme beende).

    Wenn ich Windows unter Bootcamp direkt starte, druckt er einwandfrei.

    Hat jemand eine Idee, wie ich diesen Drucker unter Parallels zum laufen bekomme und möglichst auch noch so, dass ich schnell zwischen dem MacOS und der VM hin und her wechseln kann?
    Ich muss hier dringend drucken können und jedesmal mit dem USB stick zu einem Kollegen zu rennen ist auch nicht die Lösung!

    Grüße und Vielen Dank!
    Eva
     
  2. ryback

    ryback Erdapfel

    Dabei seit:
    22.10.07
    Beiträge:
    4
    Ich hab hier aber mal sowas von das gleiche Problem. :-D
    Ebenfalls ein 1020. Dieser lässt sich prima mit dem alten Treiber unter OSX 10.4.10 betreiben, aber in dem Moment wenn man das Paralles startet, dann gibt es eben den USB Anschluß als belegt an. Ich habe allerdings die Befürchtung das das eher an der Kommunikation zwischen Paralles und OSX liegt und nicht speziell am HP Drucker. Welche Version von Paralles verwendest Du denn? Könnte es vielleicht mit einem Update von Paralles zu beheben sein? Das werde ich jetzt zumindest erstmal versuchen.
    P.S.: Also nen Treiber für den 1020 unter OSX hätte ich, falls Du den brauchst. Aber wie gesagt, funzt dann nur unter OSX, nicht im Parallels.
     
  3. klebse

    klebse Gast

    Ich habe Parallels 3.0 drauf. Und Du?
    Als wenn ich den Drucker unter OSX zum Laufen bekommen würde, wäre mir schon sehr weitergeholfen. Könntest Du mir Deinen Treiber mal schicken? Ich habe es schon mit den verschiedensten 1020 und 1022 Treibern versucht, aber es wäre der Hammer, wenn es mit Deinem klappen würde.
     

Diese Seite empfehlen