1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drucker im Netz an XP-PC gehen nicht von Mac aus?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von g.v.s, 10.02.07.

  1. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Soeben habe ich gelesen: Drucker im Netz an XP-PC gehen nicht von Mac aus?

    Ich bin etwas entsetzt, dass das nicht gehen soll und halte das für ein Gerücht. Habe aber tatsächlich Probleme.

    Habe die beiden Drucker (Lexmark 4330 und Samsung 1520), die an meinem Familien-Netzwerk (XP-PC) angeschlossen sind, in den Systemeinstellungen auf dem Mac (MBP C2D) gefunden und aktiviert. Beim Probieren in Anwendungen startet auch tatsächlich ein Druckvorgang, aber es kommt aus dem Lexmark kein Blatt heraus. Und der Samsung fährt an aber dann sehe ich nur 1 Ausrufezeichen in der Druckerauswahl und im Druckermonitor.

    Gibt es da eine Lösung? Hilft Treiber direckt installieren? Bei der Aktievierung wurde nach Treibern gesucht aber....

    Bitte um Hilfe Danke
    Vielleicht kann jemand auch zu den anderen, in der Signatur verlinkten Problemen helfen.
     
  2. becki

    becki Granny Smith

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    13
    Hallo g.v.s,

    der Lexmark 4330 ist eine spezial Edition von Medion die für Aldi aufegelegt wurde. Meiner Meinung nach handelt sich dabei um einen reinen Windows Drucker. Auf der Homepage von Lexmark habe ich dafür keine Treiber bzw. das Model nich gefunden. Hast du es mal auf der Homepage von Medion versucht?
    Ich nehme an du wirst dort keinen Mac OS Treiber finden. Deshalb glaube ich, wird es nicht möglich sein, diesen Drucker unter Mac OS zu betreiben.

    Den Samsung Drucker kenne ich nicht.

    Gruß
    becki
     
  3. becki

    becki Granny Smith

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    13
    Hallo g.v.s,

    der Lexmark 4330 ist eine spezial Edition von Medion die für Aldi aufegelegt wurde. Meiner Meinung nach handelt sich dabei um einen reinen Windows Drucker. Auf der Homepage von Lexmark habe ich dafür keine Treiber bzw. nicht mal das Model gefunden. Hast du es mal auf der Homepage von Medion versucht?
    Ich nehme an du wirst dort keinen Mac OS Treiber finden. Deshalb glaube ich, wird es nicht möglich sein, diesen Drucker unter Mac OS zu betreiben. Auch nicht über eine Windows freigabe an einem PC.

    Den Samsung Drucker kenne ich nicht.

    Gruß
    becki
     
  4. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Vielen Dank Becki, saurer Apfel, aber immerhin weis ich Bescheid. Es gibt tatsächlich keine Treiber!
     
  5. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Jetzt wird´s immer besser! Vielen Dank MeisterPetz, werde es so bald als möglich ausprobieren.
     

Diese Seite empfehlen