1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drucken von Windows über Bonjour

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von lemming71, 29.05.06.

  1. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Habe aufgrund der angeblichen EInfachheit unter Windows Bonjour installiert um den Canon Drucker an meinem mac anzusteuern. Bonjour hat den Drucker auch gleich gefunden und ich habe die IP 5200 Treiber unetr WIndows installiert. Soweit so gut. Drucker angemeldet, Bonjour findet ihn - aber wenn ich einen Druckauftrag losschicke landet der wohl im Nichts. Jedenfalls macht der Mac keinen Mucks, genausowenig wie der Drucker...

    Woran kann das liegen?

    Der Mac ist per WLAN an einen Router angebunden. Im gleichen Adressraum befindet sich mein Windows PC, allerdings per Netzwerkkabel angebunden.
     
  2. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Kleines Update:

    Habe den Mac und den Drucker im Nebenraum beobachtet. Der Drucker springt zwar an, wacht also auf, tut dann aber nichts mehr. Der Mac empfängt auch eine Menge Daten (habe eine Netzwerkauslastungsanzeige mit Menumeters). Es kommt also etwas an und der Drucker wird initialisiert. Aber warum druckt er dann nicht auch?
     
  3. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Nimm als Treiber nicht den vom Canon sondern einen Post Script (PS) Treiber. Dann geht es. Das liegt an dem scheiß Spooler von Windows.
    Ich nehme immer den Treiber vom HP Colo Laserjet PS damit klappt das dann immer. Hinter dem Treiber in Windows muss groß PS stehen, dann ist es ein Postscript Treiber. Welcher es ist ist eigentlich egal....
     
  4. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Reicht es dann vielleicht aus den Spooler an sich, also die Druckerwarteschlange, zu deaktivieren?

    Denn ohne den richtigen Treiber kann ich ja faktisch keine Optionen einstellen (Graudruck, Duplex, Foto, Doppelseite etc.), was aber extrem wichtig wäre.

    Muss doch eine vernünftige Lösung geben... Wie ich dieses abartige Windoze hasse, ist wirklich nur zum Spielen geeignet, der Rest ist .... ich sag es lieber nicht.

    Update: Muss leider nachtragen das es nicht reicht den Druckerspooler zu deaktivieren und dierekt zu drucken... Ey, dass kan doch nicht sein. Wie machen die das denn in Büros mit gemischten Netzwerken wo es auch auf dei Druckoptionen ankommt... ich glaub ich spinne...
     
    #4 lemming71, 30.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.06
  5. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Nein wenn du nur Farboptionen und soweiter brauchst, dann reicht das mit dem Postscript. Manche Drucker-spezifische Sachen gehen nicht, zum Beipiel eine Papierwendeeinheit oder sowas aber Farbverwaltung, Seite einrichten und so sollte gehen.
     

Diese Seite empfehlen