1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Dreamweaver alte (Windows) Dateien werden nicht korrekt unter Mac OS X angezeigt

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Dinceprenmark, 13.07.06.

  1. Huhu,

    ich habe da ein Problem:

    Ich habe eine reihe von PHP Scripts unter Windows mit Dream Weaver MX 2004 entwickelt.

    Nun haben wir ja unseren Switch grade vollzogen und ich nutze dank einer genialen Lizenzpolitik den DW unter Mac OS 10.4.7 :)

    Aber: Wenn ich eine Windows Datei öffne dann habe ich das Problem das zum Beispiel ein einfacher Backslash durch ein total komisches Zeichen ersetzt wird.

    In einem simplen Texteditor aufgerufen (unter Mac) sieht das ganze so aus: (Sieht so aus wie es aussehen soll)

    [​IMG]

    Im Dreamweaver geöffnet sieht das ganze dann so aus:

    [​IMG]

    Ich habe da so den Eindruck das es mit der Codetabelle (Fonts) oder so zu tun hat.
    Ich finde aber keine Option dieses einzustellen. Ich kann lediglich bei neuen Dateien sagen in welchem Codierungstyp diese erstellt werden soll ... .


    Was kann ich also tun ?

    Greets

    Dince

    PS: Ich möchte nicht auf einen anderen Editor umsteigen ...
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Du wirst möglicherweise erstmal die Codierung und den LineFeed ändern müssen. Wundert mich allerdings das so ein teures HighTech-Tool wie DW das nicht selbständig erkennt und anpasst :oops:.

    Gruß Stefan
     
  3. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo Dinceprenmark,

    wie das "generell" zu lösen ist weiß ich auch nicht, aber Du kannst innerhalb Dreamweavers Siteverwaltung ja mal versuchen ein "Suchen und Ersetzen" über alle (relevanten) Datein zu machen, indem Du die (wie's aussieht ja eindeutigen Fehlerzeichen) gegen ihre richtigen "Pendants" austauschen lässt. Ein Backup der Site sei natürlich zuvor anempfholen ;).


    Viel Glück,

    Aron
     
  4. Die Lösung ist gefunden: :-D

    man umgeht diese ganze Geschichte in dem man die PHP Datei einfach in Textedit auf und öffnet dann im DW ne neue Seite (Die hat dann die richtige Codierung) Dann einfach per cut & copy von textedit in DW und siehe da alle Zeichen sind ok ^^

    Thread kann also dicht ^^

    Danke für die Hilfe :-D

    Greets

    Dince
     
  5. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo,

    und danke für die Rückmeldung. Wenn es sich nur um ein paar Dokumente handelt, ist das sicher der einfachste und schnellste Weg.


    Liebe Grüße,

    Aron
     

Diese Seite empfehlen