1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Downloadlimit für WLAN setzen

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von xeres, 21.05.06.

  1. xeres

    xeres Gala

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    50
    Hallo,

    habe seit kurzer zeit wlan installiert.. (Router: Netgear DG834GT)
    Da dieses auch von anderen genutzt werden muss, wäre es sinnvoll, ein Downloadlimit per Computer zu setzen.
    Wäre froh, wenn mir dabei jemand helfen könnte!!

    lg
    xeres
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Bist Du mit mehreren Nutzern im gleichen WLAN unterwegs? Hast Du ein beschränktes Downloadvolumen pro Monat? Ansonsten wüsste ich nicht, wieso Du ein Downloadlimit setzen solltest. Oder willst Du generell verhindern, dass jemand anderes auf Deine Kosten im WLAN surft? Dann wäre WPA-Verschlüsselung, ein Mac-Filter im Router etc. wahrscheinlich die bessere Variante.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Könnte auch so gemeint sein, dass er den Down- und UploadSPEED der anderen begrenzen möchte, damit genug für ihn bleibt. Gruss KayHH
     
  4. xeres

    xeres Gala

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    50
    Mein Volumen ist auf 4GB beschränkt..
    Da in dem Haus vermietet wird, suche ich nach einer Möglichkeit den Gästen ein Limit von ca. 200MB zu geben..
     
  5. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Hi Xeres & Apfeltalker!

    Möchte mich kurz einklinken, ich habe das gleiche Problem.

    Für ein kleines Hotel bin ich auf der Suche nach einer Software, um das Download-Verhalten der Gäste etwas im Limit zu halten - da gab es schon ein paar Mal Computer-Kids, die in dem Hotel offensichtlich 24 Stunden pro Tag "gesaugt" haben o_O

    Leider habe ich trotz intensiver Suche noch keine einigermassen leistbare Software gefunden. Hotspot Software z.B. fängt erst bei € 250,-- aufwärts an - warum ist die eigentlich immer noch so schweineteuer....? :eek:

    Ich will ja damit kein Geld verdienen, sondern nur einem bestimmten Personenkreis kontrollierten (im Sinne von Volumen) Wirelesszugang ermöglichen...wir haben nämlich ebenfalls eine 4 GB - Beschränkung, darüber wird's richtig teuer!

    Grüsse und noch einen schönen Sonntag...
    Amadeus
     
  6. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    blöde frage: warum nutzt ihr, bei den günstigen flatangeboten, noch volumentarife ???
     
  7. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    vielleicht ist ihnen das umstellen zu anstrengend:)

    so nach dem prinzip "never touch a running system":-D

    greets dewey
     
  8. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Interessantes Posting, dewey.

    Freundlicher Rat meinerseits: Überheblichkeit kann man sich - wenn überhaupt! - nur dann leisten, wenn der fachliche Background vorhanden ist. Das wage ich hier aber ganz entschieden zu bezweifeln...:-D

    Wenn Du Dir vor Deinem herablassenden Posting die Mühe gemacht hättest z.B. die österreichischen Tarife zu vergleichen, wäre vielleicht auch Dir aufgefallen, dass sich die Preise für Volumen- bzw. Flatrate-Tarife bei uns noch ganz erheblich erheblich unterscheiden.

    Daher ist sehr wohl notwendig sich darüber Gedanken zu machen.

    Normalerweise.

    ;)
     
  9. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    mein posting war eigentlich nicht als überheblichkeit einzuschätzen. ;)
    hab mir nur gedacht das es in einem hotel vl. aufwendig und zeitintensiv ist alles umzustellen bzw. in der übergangsphase (sollte es eine geben) vl. kein internet vorhanden ist und das bei einem hotel wo reservierungen usw. per email kommen nicht sehr einfach ist so etwas umzustellen.:)

    wenn du es falsch verstanden hast (gebe zu das es etwas zweitdeutig waro_O) bitte ich um entschuldigung

    dewey
     
  10. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Alles klar, danke für die nette Richtigstellung!

    Nix für ungut! :)

    Grüsse
    Amadeus
     
    dewey gefällt das.

Diese Seite empfehlen