1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Doug Engelbart lässt His Steveness alt aussehen...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von mullzk, 14.12.05.

  1. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    ola allerseits

    vielleicht ist das alles uralter schnee von gestern. aber: nachdem Doug Englebart (eine der wichtigsten Figuren in der Computergeschichte überhaupt) in der aktuellen NerdTV-Ausgabe einen bemerkenswerten auftritt hatte, habe ich wieder mal sinnlos zeit versurft. und siehe da - in der wikipedia war ein quicktimefilm der gesamten "mother of all demos" verlinkt (bei der Demo geht es um die Präsentation des NLS-Systems, wo zB das erste mal eine Maus vorgestellt wird, aber auch andere Sachen wie zB ein Hyperlink-System, vorläufer von Drag and Drop etc).

    Die Demo dauert anderthalb Stunden und ich bin echt begeistert. 1968 hat Engelbarts Team nicht nur ein sensationelles Computerkonzept demonstriert, vor allem hat er (dank dem NLS) eine Demo hingelegt, die selbst Steves Keynotes 08/15-mässig ausschauen lässt:
    Vor fast genau 38 Jahren wurden nicht nur Funktionen à la Remote Desktop und SubEthaEdit, sondern es sind sogar Video-Konferenzen innerhalb des NLS, etwa so, wie wenn sich Steve während einer Keynote per iChat mit Paris verbindet (klar ist es eine andere Technologie, aber trotzdem, der Effekt ist derselbe)...

    Ich bin echt grad ein bisschen vom Hocker - dass Engelbart der Zeit weit voraus war wusste ich zwar schon eine Weile, aber wie weit er mit dem NLS gekommen ist haut mich jetzt echt grad um...

    Wollte nur schnell darauf hinweisen, falls sich noch andere für Computergeschichte interessieren und das Video der Demo noch nicht kennen...
     
    tjp gefällt das.
  2. KAlyfe

    KAlyfe Gast

    omg, Danke! Seit einer Semesterarbeit über die Entwicklung von Hypertext bin ich von D. E. natürlich sehr angetan, aber dieses Video hatte ich auch noch nicht gesehen. Ich nehme zwar an, dass Du es schon kennst, aber wenn Dich diese visionäre Arbeit von '68 begeistert, dann solltest Du auch Vannevar Bushs 'As we may think' aus den 40ern lesen - Wahnsinn, wie der dort beschriebene Memex vielen Eigenschaften 'moderner' Computersysteme vorausgreift.
     
  3. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Hallo,
    Danke für den Link, echt interessant. Leider ist es so das einige Soft bzw. Hardware, die geniale Entwickler früher mal entwickelt haben, einfach ihrer Zeit zu weit voraus oder das ganze noch nicht Massenkompatibel war. z.B. Der Newton von Apple kam einfach ein wenig zu früh, der Durchbruch des PDA Markts kam etwas später.
    Ich würde Jobs nicht als Entwickler bezeichnen, seine Stärke ist es einen Trend zu erkennen und zur passenden Zeit das richtige Produkt anzubieten. Was wäre der Apple II ohne Steve Wozniak ?

    Ich habe mal ein Interview von Steve Jobs gesehen, er hat bei seinem Besuch bei Xerox noch einiges mehr gesehen als die grafische Benutzeroberfläche. War aber von der derartig fasziniert das er alles andere beiseite geschoben hat.

    grüße,
    jürgen
     

Diese Seite empfehlen